in top ist "%CPU" auf einmal ohne Kommastelle

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Yoda, 15.02.2007.

  1. #1 Yoda, 15.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2007
    Yoda

    Yoda [Linux|FreeBSD] - User

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Hi Leute,
    Hilfe! ich hab mir schon die Finger wund gegoogelt und die man-Page kenne ich auch bald auswendig.

    Also auf meinen älteren Kisten sieht top so aus:

    Code:
      PID USER      PR  NI  VIRT  RES  SHR S [B]%CPU[/B] %MEM    TIME+  COMMAND           
        1 root      16   0  4816  448  412 S  [B]0.0[/B]  0.0   3:23.45 init
    Die Spalte "%CPU" zeigt auf 1/10 genau an (mit einer Kommastelle).
    Auf die von mir gekickstarteten Kisten sieht top so aus:

    Code:
      PID USER      PR  NI  VIRT  RES  SHR S [B]%CPU[/B] %MEM    TIME+  COMMAND           
        1 root      15   0 10308  676  564 S    [B]0[/B]  0.0   0:01.98 init
    ...nur ganzzahlige Werte in der Spalte "%CPU"....

    Wo kann man das einstellen.
    Ich habe es bei Fedora Core 5 und 6, sowohl 32Bit als auch 64Bit.
    Core 6 hat die top-Version 3.2.7 und mein ArchLinux auch, nur das ich im ArchLinux die Kommastelle habe...
    Ich habe auch die Kernelversionen 2.6.15 bis 2.6.19 getestet, da ist auch kein Zusammenhang zu erkennen.

    Weiß einer wie ich diese Angabe wieder auf die alte Genauigkeit bekomme?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kujub

    kujub Jungspund

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    komisch...
    vielleicht mal .toprc vergleichen (oder einfach löschen) :think:
     
  4. #3 Yoda, 19.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2007
    Yoda

    Yoda [Linux|FreeBSD] - User

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Da hab ich auch schon dran gedacht, aber leider gibt es die in keinem der Systeme. ?(

    EDIT:
    Kannst Du mir hier vielleicht eine posten?
     
  5. #4 kujub, 19.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2007
    kujub

    kujub Jungspund

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    $ cat .toprc
    RCfile for "top with windows" # shameless braggin'
    Id:a, Mode_altscr=0, Mode_irixps=1, Delay_time=3.000, Curwin=0
    Def fieldscur=AEHIOQTWKNMbcdfgjplrsuvyzX
    winflags=62777, sortindx=10, maxtasks=0
    summclr=1, msgsclr=1, headclr=3, taskclr=1
    Job fieldscur=ABcefgjlrstuvyzMKNHIWOPQDX
    winflags=62777, sortindx=0, maxtasks=0
    summclr=6, msgsclr=6, headclr=7, taskclr=6
    Mem fieldscur=ANOPQRSTUVbcdefgjlmyzWHIKX
    winflags=62777, sortindx=13, maxtasks=0
    summclr=5, msgsclr=5, headclr=4, taskclr=5
    Usr fieldscur=ABDECGfhijlopqrstuvyzMKNWX
    winflags=62777, sortindx=4, maxtasks=0
    summclr=3, msgsclr=3, headclr=2, taskclr=3


    $cat /etc/toprc
    cat: /etc/toprc: No such file or directory

    $which top
    /usr/bin/top

    $file /usr/bin/top
    /usr/bin/top: ELF 32-bit LSB executable, Intel 80386, version 1 (SYSV), for GNU/Linux 2.6.0, dynamically linked (uses shared libs), for GNU/Linux 2.6.0, stripped

    $top --version
    top: procps version 3.2.7
    usage: top -hv | -bcisSH -d delay -n iterations [-u user | -U user] -p pid [,pid ...]

    $locale
    LANG=de_DE.UTF-8
    LC_CTYPE="de_DE.UTF-8"
    LC_NUMERIC="de_DE.UTF-8"
    ...

    LC_NUMERIC scheint aber keine Rolle zu spielen, da immer Dezimalpunkt.

    Auf einem frischen Benutzer wurde bei der Benutzung von top keine .toprc erzeugt, wird nur angelegt mit Kommando 'W'.

    $apt-cache show procps|grep Depends
    Depends: libc6 (>= 2.4-1), libncurses5 (>= 5.4-5), lsb-base (>= 1.3-9ubuntu3)
    Depends: libc6 (>= 2.3.4-1), libncurses5 (>= 5.4-5), lsb-base (>= 1.3-9ubuntu3)

    man ncurses
    (Environment)

    Mehr fällt mir dazu auch nicht ein. :think:

    Viel Erfolg ! :oldman

    P.S.
    vielleicht noch
    apt-get --reinstall install procps
    oder falls nicht Debian/Ubuntu was ähnliches
     
  6. #5 Yoda, 20.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2007
    Yoda

    Yoda [Linux|FreeBSD] - User

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Ja das wars!
    mit der Einstellung "Mode_irixps=0" stellt man den Solaris-Mode ein.
    Im Irix-Mode zeigt er die Gesamtload an, im Solaris-Mode teilt er die Gesamtload durch die Anzahl der CPUs. Im Solaris-Mode zeigt er die %CPU-Spalte mit einer Kommastelle an, im Irix-Mode zeigt er nur Ganzzahlige Werte an.



    Danke! :))
     
Thema:

in top ist "%CPU" auf einmal ohne Kommastelle

Die Seite wird geladen...

in top ist "%CPU" auf einmal ohne Kommastelle - Ähnliche Themen

  1. Artikel: OpenBSD - Einmal Kugelfisch, bitte

    Artikel: OpenBSD - Einmal Kugelfisch, bitte: OpenBSD legt als Teil der BSD-Familie seinen Fokus auf Sicherheit und Korrektheit. Dementsprechend hält es für Linux-Nutzer einige interessante...
  2. Debian Unstable kein Sound mehr auf einmal

    Debian Unstable kein Sound mehr auf einmal: Hallo Leute, ich bin nun seit ein paar Stunden am Verzweifeln! Ich habe alle Wiki/Tips/usw im Netzt abgegrast, kann aber nicht zu meinem Problem...
  3. [Perl]: Mehr als ein Objekt auf einmal instanziieren

    [Perl]: Mehr als ein Objekt auf einmal instanziieren: Hallo zusammen, ich benutze zurzeit Net::FTPSSL zum Aufbau einer FTP Connection. Mein Problem ist, wenn ich z.B. eine Verbindung zu 5...
  4. Lautstärkeregler #unktion auf einmal weg!?

    Lautstärkeregler #unktion auf einmal weg!?: Hallo, habe Ubuntu 8.04 auf Laptop. Gestern als ich das Programm runterfuhr, war noch alles O.K.. Heute starte ich und sehe gleich, dass das Icon...
  5. Aufeinmal schwarzer Bildschirm bei Kaffeine?

    Aufeinmal schwarzer Bildschirm bei Kaffeine?: Hi, Ich hab vor ein paar Tagen ein paar Pakete erneuert, seitdem spielt Kaffeine bei AVI dateien nur noch den Ton ab, das Bild selbst bleibt...