Impressumsheinweis bei Einsatz von Piwik

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Ticha, 11.01.2011.

  1. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich weiß ja nicht wieviele von euch Piwik kennen. Ich finde es ein super geniales Analyse Tool für Webseiten.

    Weiss einer von euch, ob ich im Impressum eintragen muss, dass ich die Daten der Benutzer scanne und mitlogge, wie das auch beim Einsatz von Google Analytics gilt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 11.01.2011
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Afaik nicht, da du als Admin alles Mitloggen darfst, aus Sicherheistgründen.

    mfg
    schwedenmann
     
  4. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    hmm... ok, dann ist das bei google nur zur info, dass du die daten an andere weitergibst.
     
  5. dmaphy

    dmaphy Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Piwik erfasst Daten prinzipiell nur anonym. Das heisst es werden keine personenbezogenen Daten und keine vollständigen IP-Adressen gespeichert und es dient wirklich rein zur Erfassung der Statistik. Da Piwik auch noch Freie Software ist, ist das sogar noch für jeden nachvollziehbar (der das will). Ich finde da kannst du ruhig stolz drauf sein sowas zu benutzen und das ruhig auch in dein Impressum schreiben. :)

    Eine Pflicht darauf hinzuweisen besteht allerdings nicht.
     
  6. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Das is doch mal wirklich ein gutes Argument :)
     
  7. dmaphy

    dmaphy Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich muss mich leider korrigieren. Wurde per privater Nachricht auf meinen Irrtum aufmerksam gemacht: Piwik bringt zwar standardmäßig das Plugin AnonymizeIP mit, dieses ist aber per Voreinstellung deaktiviert und muss erst aktiviert werden! Aber auch das bringt nichts ohne entsprechender Modifikationen im Webserver - weil auch Apache beispielsweise standardmäßig die IP-Adresse des Besuchers mitloggt. Das sollte man der Vollständigkeit und Konsequenz halber wohl nochmal erwähnen. :)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Impressumsheinweis bei Einsatz von Piwik

Die Seite wird geladen...

Impressumsheinweis bei Einsatz von Piwik - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Typo3 im Einsatz

    Artikel: Typo3 im Einsatz: Dieser Artikel beschreibt erste Tests und Einstellungen im Backend des Content Management Systems Typo3, das Erstellen von Seiten und ersten...
  2. Mozilla Foundation 2020 Strategie: Mehr Einsatz für offenes Internet

    Mozilla Foundation 2020 Strategie: Mehr Einsatz für offenes Internet: Mark Surman, Direktor der Mozilla Foundation, hat einen Entwurf der neuen Strategie vorgestellt, die die Organisation in den nächsten fünf Jahren...
  3. Pioneer Awards der EFF für den Einsatz für Privatsphäre und Grundrechte

    Pioneer Awards der EFF für den Einsatz für Privatsphäre und Grundrechte: Die Electronic Frontier Foundation (EFF) wird am 24. September ihre Pioneer Awards 2015 an mehrere Personen und Organisation verleihen. Der Preis...
  4. Russland will Open Source-Einsatz verstärken

    Russland will Open Source-Einsatz verstärken: Unter anderem um keine proprietäre Software aus den USA mehr einsetzen zu müssen, will Russland verstärkt auf freie Software setzen. Weiterlesen...
  5. Initiative für den Einsatz freier Software in Dortmund

    Initiative für den Einsatz freier Software in Dortmund: Die Initiative »Do-FOSS« will erreichen, dass die Stadt Dortmund in ihrem neuen IT-Konzept einen Umstieg auf freie Software vorsieht. Weiterlesen...