[IceWM] Sound funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Sonstige Window Manager" wurde erstellt von manthano, 05.12.2004.

  1. #1 manthano, 05.12.2004
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Problem ist wohl klar: Der Sound funktioniert nicht - allerdings nur unter IceWM, wenn ich KDE benutze geht's. Ich kann mir das nicht erklären, wie kann es sein, dass sowas abhängig vom WM ist?

    MfG
    manthano
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Luzifer, 05.12.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    Es kann sein, dass KDE beim starten den soundserver läd und IceWM nicht.
     
  4. #3 manthano, 05.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2004
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sorry... Soundserver - hab ich schonmal gehört, aber was ist das genau und was macht er? Und vor allem: Wie starte ich ihn? :O

    ~edit~
    Ich habe nochmal gesucht und ein paar Sachen rausgefunden. Also arts ist so ein Soundserver, der wird mit artsd gestartet, richtig? Auf alle Fälle bekomme ich dabei seltsame Fehlermeldungen:
    Was bedeutet das?

    Danke!
     
  5. #4 lazarusz, 08.12.2004
    lazarusz

    lazarusz Kaffe Süchtler

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    tja da hängen mehr sachen drann, z.B. kannst du unter kde im kontrollzentrum den soundserver konfigurieren und die einstellungen speichern und auch gleich den mixer einrichten.

    ich würd mal wenn ich du währe schauen ob eventuell die lautstärke ausgeschaldet ist.
     
  6. #5 manthano, 08.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2004
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nein, Alsa ist korrekt eingestellt - und schließlich dürften sich die Einstellungen auch wenn ich sie einmal gespeichert habe zwischen IceWM und KDE nicht unterscheiden, oder?

    ~edit~
    btw:
    Ich hab mal ne Frage zu deiner Signatur: Hat das echt der Dalai Lama gesagt? Würde mich wundern, schließlich ist das wirklich nicht das Ziel eines Buddhisten.
     
  7. #6 lazarusz, 08.12.2004
    lazarusz

    lazarusz Kaffe Süchtler

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    tja das dachte ich auch, aber ich hatte keinen sound in xfce 4 hab dann alles per konsole eingestellt und auch so gespeichert ! den wenn ich kde ned starte wird auch die kde konfig ned aufgerufen, "klingt merkwürdig, war aber so"

    mit
    alsaconf -- eingestellt
    alsamixer -- zum unmuten falls gemutet ;-)
    alsactl store -- zum speichern
    alsactl restore -- zum wieder herstellen !

    [ot] der Dalai Lama st IMHO einer der bemerkenswerdesten personen die ich jemalls gesehen habe, wenn man den nur im fernsehn sieht wird einem schon warm ums herz, zum dem spruch soweit ich weis ja ist vom Dalai Lama, aber schwören würd ich darauf nicht ;-)
     
  8. #7 manthano, 08.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2004
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke für deine Antworten!
    Hat alles nichts gebracht. Allerdings funktioniert es, wenn ich mich zuerst mit KDE anmelde, wieder auslogge und dann IceWM benutze. Scheint also wirklich so, als ob KDE einen Soundserver startet, was IceWM nicht macht.
    Gibt es vielleicht eine Möglichkeit zu sehen, was KDE beim Laden startet und vor allem wie (der genaue Befehl)?

    Zum Dalai Lama: Jo. Konnte ihn einmal live erleben, er ist wirklich eine sehr beeindruckende Person.
     
  9. #8 lazarusz, 09.12.2004
    lazarusz

    lazarusz Kaffe Süchtler

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    ich schreib bei slackware in der /etc/rc.d/rc.alsa das alsactl restore rein dann wird das gestardet.

    du kannst mit ps -Af die prozesse anschauen welche gestardet werden mit -Af wirds ganz genau angezeigt sonst siehst nur das kde was stardet aber ned ganau was ! den kde stardet alles aus kdeinit raus wegen geschwindigkeit und so !
     
  10. #9 lazarusz, 09.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2004
    lazarusz

    lazarusz Kaffe Süchtler

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    so hab mal schnell nachgelesen ;-)

    allso kde bringt nen eigenen soundserver mir namens "aRts" wenn du aber nicht eingestellt hast unter kde kontollzentrum das dass beim start wiederhergestellt wird, macht arts auch nichts. wenn du es aber einstellst müsste beim booten arts gestardet werden da ja auf der ebene wo arts gestardet wird noch kein KDE gestardet worden ist, allso wie bei mir lauft "arts" auch aber ich verwende xfce 4 .

    du kannst aber wenn du das nicht willst mit "alsaconf" deine karte einstellen !

    und mit den anderen befehlen weiter oben dann halt konfigurieren und laden !

    und zum abschluss kannst du mit

    lsof /dev/snd/* nachschauen was auf deine soundkarte zugreift um diese eventuell zu blokieren !

    so ich hoffe da war was dabei für dich ;-)
     
  11. #10 lazarusz, 09.12.2004
    lazarusz

    lazarusz Kaffe Süchtler

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 manthano, 13.12.2004
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich habe einiges ausprobiert und bin nicht wirklich weiter gekommen.
    Mit "ps -Af" wurde mir bloß der gleiche (leider nicht funktionierende) Aufruf von arts angezeigt, den ich schon probiert hatte.
    Wenn ich "alsaconf" eingebe, sagt mir das Programm, dass es weder PCI- oder PnP, noch ISA-Soundkarten findet.
    Aber ein Treiberproblem kann es doch nicht sein, wenn der KDE-Soundserver die Karte erkennt, oder?
     
  14. #12 lazarusz, 14.12.2004
    lazarusz

    lazarusz Kaffe Süchtler

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    tja kann mir nur vorstellen das arts das ihrgentwie anders macht als alsa, aber ahnung hab ich echt keine. vielleicht kennt sich wer anderer besser aus damit !

    sorry !
     
Thema:

[IceWM] Sound funktioniert nicht

Die Seite wird geladen...

[IceWM] Sound funktioniert nicht - Ähnliche Themen

  1. [IceWM] Hintergrund nach Logout wieder verschwunden

    [IceWM] Hintergrund nach Logout wieder verschwunden: Hallo, ich habe nun endlich IceWM und iDesk fertig konfiguriert, nur das Hintergrundbild ist noch das Standart-KDE Bild (ich benutze kdm um...
  2. Soundconverter

    Soundconverter: Hallo ich habe Centos 7.2-15.11 Ich möchte den Soundconverter installieren und weiss nich wie das geht. Wie kann man den Soundconverter in Centos...
  3. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...
  4. Creative Labs SoundBlaster Audigy 2 ZS unter Debian / Kernel 3.16

    Creative Labs SoundBlaster Audigy 2 ZS unter Debian / Kernel 3.16: Hallo zusammen Beim verwendeten Gerät handelt es sich um eine Sun Ultra 45, also SPARC-Plattform. Die Karte wird angezeigt bei den...
  5. Kein Sound im Spiel - OpenAL error

    Kein Sound im Spiel - OpenAL error: Ich hab in einem Spiel leider keinen Sound. In der Konsole kommt in einer Endlosschleife immer diese Meldung: OpenAL error: 40964 (Audio_Tick...