IBM greift nach Sun

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von firedragon7, 18.03.2009.

  1. #1 firedragon7, 18.03.2009
    firedragon7

    firedragon7 Mühlviertler Linuxer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die schönen Mädchen Wachsen
    IBM greift nach Sun

    Wie der Standard berichtete hat IBM Interesse daran Sun zu übernehmen. Nur frage ich mich was dann aus den Sun - Produkten wird:think:. Ich meine damit OpenSolaris, MySQL, Open Office.org, Java, ... .
    Was sagt ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 juan_, 18.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2009
    juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
    Wenn nicht die Wirtschaftskrise Sun kaputt gemacht hat, sehe ich keinen Sinn darin, da sie ja vor knapp einem Jahr erst den (zeitlich) letzten Schritt zur Unabhängigkeit gemacht haben.

    Woher soll so plötzlich der Umschwung kommen?
    Für den OS-Bereich sehe ich nicht so schwarz:
    Ich hoffe es jedenfalls nicht ;)

    ciao


    //edit:
    sehr schöner Artikel:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,614073,00.html
     
  4. Cute91

    Cute91 Eroberer

    Dabei seit:
    21.05.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß auch nicht warum, aber der Gedanke das IBM Sun übernehmen könnte, gefällt mir :). Finde beide Firmen irgendwo sympathisch, besonders Sun mit ihrem Engagement für die Open Source Szene.
     
  5. #4 xbeduine, 19.03.2009
    xbeduine

    xbeduine ausgesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie hab ich ein ungutes Gefühl bei der ganzen Sache - sie haben m.e. beide zu viele identische Produkte bzw. investieren viel in diese Produkte.

    Sun Java vs. IBM Java
    Solaris vs. AIX
    UltraSparc vs. SystemP
    MySQL vs. DB2
    OpenOffice vs. Lotus Symphony

    Bei einer Übernahme kann es leicht sein, dass ein paar Dinge dran glauben müssen ....

    Event. daher?
     
  6. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Lotus Symphony basiert ja sowieso auf OpenOffice seit der letzten Version und IBM wird sicher nicht Sun Java einstampfen, sondern einfach die Version in ihre integrieren.

    Interessant wird es im Enterprise Business. Vor allem wird wohl IBM nicht an SPARC festhalten und bei Solaris vs. AIX ist der Sieger wohl (leider?) auch klar. Aber mit OpenSolaris ist die Zukunft ja gerettet. Es wird schon spekuliert, dass IBM ZFS und DTrace nimmt und auf Linux portiert. Wäre schon cool.

    Aber am Ende muss erstmal unterschrieben werden. Ich fühl mich schon wie in der Mac Community wo jedes Gerücht breitgetreten wird. *hehe*


    mfg
     
  7. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Ihr seht das alles etwas zu stark auf OSS fixiert, hier geht es eigentlich nur um OpenStorage
     
  8. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Und?
    Die Übernahme beinhaltet ja das gesamte Paket.
    Ich sehe es wie xbeduine, bei einer Übernahme/Fusion geht _immer_ was verloren, ob es nun Produkte sind, oder auch "nur" Tradition, Verhalten (etc) oder eben diese coolen lila Server :)
     
  9. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    Hm, also bis auf Java und die Office-Geschichte finde ich in der Liste nichts, was ich als identisch oder vergleichbar ansehen würde...
     
  10. #9 xbeduine, 19.03.2009
    xbeduine

    xbeduine ausgesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Identisch ist etwas schlecht ausgedrückt ...

    Beide haben Server-Linien für Mittel- bis Grossunternehmen, beide haben eigene Storage-Devices - da ist schon eine ziemliche Konkurenz vorhanden.
     
  11. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Was noch zu erwähnen wäre: MySQL spielt nicht unbedingt in der DB2 Liga. Aber einer bestimmten Grösse macht MySQL einfach Probleme. Wie ging der IKEA Spruch. Hab den Mal irgendwo gelesen. Der war ziemlich treffend. ;)
     
  12. #11 firedragon7, 19.03.2009
    firedragon7

    firedragon7 Mühlviertler Linuxer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die schönen Mädchen Wachsen
    Ich hoffe das wenigstens Java bleibt. Die Sprache Java ist Open Source, ja, aber die JVM nicht.
     
  13. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich hoffe die Schlange schluckt die Kaffeebohne! :D

    P.S.: Ja, genau. Ich mag Java nicht. ;)
     
  14. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    warum sollte java nicht bleiben? ibm hat selbst mit websphere java application server im angebot.....
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 firedragon7, 19.03.2009
    firedragon7

    firedragon7 Mühlviertler Linuxer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die schönen Mädchen Wachsen
    Aber bei Open Office.org kann es schon sein da IBM ja sein eigenes Produkt Lotus Symphony verbreiten will.
     
  17. #15 supersucker, 19.03.2009
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nö.

    Ansonsten bin ich auf belegbare Beispiele deinerseits sehr gespannt, ich hab nämlich genau die gegenteilige Erfahrung gemacht (und da steh ich nicht alleine).

    google setzt übrigens auch auf mysql, und die machen ihren Job offensichtlich nicht wirklich schlecht.

    * LOL *

    Genau, sie stampfen eines, wenn nicht gar das erfolgreichste Produkt ein.
    Und warum noch mal bitte?
     
Thema:

IBM greift nach Sun

Die Seite wird geladen...

IBM greift nach Sun - Ähnliche Themen

  1. (force) create mode greift erst nach Bearbeiten der Rechte vom Client aus

    (force) create mode greift erst nach Bearbeiten der Rechte vom Client aus: Hallo alle zusammen, ich betreue einen kleinen Server und neuerdings ist dort auch eine Samba-Freigabe eingerichtet. Es geht dabei nur um die...
  2. Mozilla ergreift Initiative in der Heimautomatisierung

    Mozilla ergreift Initiative in der Heimautomatisierung: Ari Jaaksi, Mozillas Leiter der Abteilung für vernetzte Geräte, hat vier Projekte vorgestellt, die eine offene Alternative für die...
  3. DROWN greift Server per SSLv2 an

    DROWN greift Server per SSLv2 an: Rund ein Drittel aller Server, die auf TLS für verschlüsselte Verbindungen setzen, sollen für DROWN angreifbar sein. Dort ist das alte Protokoll...
  4. Mozilla greift Webprojekten unter die Arme

    Mozilla greift Webprojekten unter die Arme: Mozilla, die hinter dem freien Browser Firefox stehende Organisation, hat im Zuge der Web FWD-Initiative angekündigt, künftig Webprojekten bei der...
  5. Regex in Bash script greift nicht

    Regex in Bash script greift nicht: Hey, ich arbeite an folgendem pre-commit hook: Die Entwickler sollen Comments in folgender Form eingeben: <####>:<Comment> Wobei in den ersten...