Hsql-Datenbank...

Dieses Thema im Forum "SQL und Datenbanken" wurde erstellt von commander01, 05.09.2005.

  1. #1 commander01, 05.09.2005
    commander01

    commander01 Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    8) :hilfe2:
    Wer hat schon mit der JAVA-Datenbank Hsql (früher hypersonicSQL) gearbeitet? Ich möchte mit einer freien JAVA-basierten Datenbank eine Personal-und Adressdatenbank aufbauen. Es werden ca. 900-1200 Datensätze in unterschiedlichen Feldlängen zu sammeln und unterzubringen sein.
    Die Datenbank soll in einem Client-/Server-Netzwerk unter Windows und Linux zum Einsatz kommen. Die User arbeiten an Notebooks unter MS-Windows-XP-Prof., SP2 und Suse-Linux-9.2-Prof. Es laufen ein gemischter File-/Web-Server unter einem abgespecktem Suse-9.2-Prof mit Anschluss an das Internet. Hier läuft auch das Kommunikationssystem (egroupware/kolab/kontact) als EMAIL-/FAX-Server wird Exim bzw. Hylafax eingesetzt. Die Anbindung ans Internet erfolgt über DSL, Router mit fester IP-Anschrift. Backups werden über einen externen Server mit fünf 100 GB HDDs im Raid-1 gefahren (tar/dump/rysenic-script). Darüberhinaus soll ein externer Datenbankserver mit Suse-9.2-Prof oder Debian aufgesetzt werden. Hier könnte dann die Hsql laufen.
    Wer hat damit schon einmal gearbeitet? Gibt es bereits fertige Vorlagen?
    Danke für die Hilfe.
    Commander01
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hsql-Datenbank...