HP - UX 11i v1 - Fehlermeldung nach Installation

Dieses Thema im Forum "Unix Derivate & sonst. Unix Fragen" wurde erstellt von BeCOOL, 08.02.2006.

  1. BeCOOL

    BeCOOL Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin wie man sieht hier im UB noch Grünschnabel, dass heisst nicht dass ich mich gar nicht auskenne ... hab gute Erfahrungen u. Kenntnisse in einige Distris aber mit dieser hab ich ein großes Prob

    hab ich von meinem Praktikumsbetrieb geschenkt bekommen und wollt damit nun mal arbeiten/ experimentieren / kennenlernen ...


    Hardware

    • CPU : PA-8500 400Mhz ( PA - RISC ) - 64 Bit
    • Primary Cache: 0.5 MB
    • RAM Type : round about 2600 MB 120 Mhz
    • HDD : 2 x HP 10GB SCSI
    • Lfwerke: 1 x 24x CD - ROM und 1 x externer Brenner von HP ( 8x )

    OS --- HP-UX 11i v1 ... X - Server is CDE


    Problem ...

    habe das das BS standardmäßig mit nem Guide installiert. Nach der Installation mußte ich neustarten, war aber noch in Consolenmodus unterwegs - kein X-Server da ..
    Wiederrum nach einem Neustart hab ich die Netzwerkkarte konfiguriert, IP .. etc wurde von meinem Router per DHCP konfiguriert ... danach brachte er mir einen Bildschirm ( X - Server gestartet ) mit nem Anmeldebildschirm.
    Dort wollte ich mich im "Normalen Desktopmodus" als Root einloggen. Zunächst lädt er die komplette Umgebung und dann kommt eine Fehlermeldung die ich nicht unterdrücken oder übergehen kann. Diese bringt folgenden Inhalt zum Ausdruck :
    - "Desktop - Nachrichtendienst" konnte nicht gestartet werden oder ist fehlerhaft
    - überprüfen sie auch die Netzwerkkonfiguration unter /etc/hosts

    ... dies hab ich gemacht und alles ist i.O. ... scheinbar ... hab da einiges mit nem guten Freund ausprobiert der sich in Sachen Unix sehr gut auskennt. Leider konnte ich mit ihm nur eine Art Ferndiagnose machen ( per ICQ ;-) ).

    Doch zurück zum Problem und der Tatsachenbeschreibung ... nun haben wir auch einiges ausprobiert, z.B. kann ich obwohl alles in der hosts i.O. is Rechner im Heimnetzwerk nur über ihre IP anpingen, ohne Probleme, doch wenn ich eine Namenauflösung sprich den Hostnamen eingeb für den Ping-Befehl scheitert er. Woran kann das liegen ... Inhalt von /etc/hosts:
    "
    192.168.1.5 HP_Tux
    127.0.0.1 localhost loopback
    "

    scheint eigentlich richtig zu sein. nach meinem Verständnis.


    Nun hab ich so schnell keinen guten Rat gefunden :hilfe2: ...


    Der Befehl "ifconfig" gibt mir nur aus wie ich ihn zu gebrauchen habe, sprich die Syntaxerklärung ... aber nicht wie üblich nützliche Infos über "lo" oder "eth0" z.B. :think: .

    Weiterhin für euch als Hilfe ... dies ist die Wurzelstruktur unter "/" ... da mir schon aufgefallen ist dass mein Freund da Probleme hatte mit der ungewöhnlichen Verzeichnisstruktur ... :
    "
    bin, etc, lost+found, sbin, usr, .dtprofile, .rnd, core , home , net , stand, var , .ICEathority , .sw , dev , lib , opt, tmp, .dt , .profile , .Xauthority
    "

    Nun ich hoffe ihr könnt mir helfen ... wär sehr dankbar .. bye!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lordlamer, 08.02.2006
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    hi

    du hast dein problem nicht so klar ausgedrückt. kannst du jetzt zb unixboard.de nicht anpingen oder HP_Tux in deinem netzwerk?

    was steht in der resolv.conf?

    mfg frank
     
  4. #3 allesmueller, 08.02.2006
    allesmueller

    allesmueller Eroberer

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    hi

    "netstat -i" entspricht "ifconfig -a" die Netzwerke heiszen dann i.a. lanX ...

    ich persoenlich habe mit HPUX noch keine guten Erfahrungen mit dhcp gemacht (gut das war auch 10.20 ^^)

    Ich glaube dein Problem ist der sessionmanager (dtsession etc) - der ist ein wenig genau was die Namensaufloesung angeht.
    Eine failsave session sollte auf jeden Fall noch funktionieren - check das mal.

    Sonst wuerde ich versuchen, das Netzwerk mal statisch zu konfigurieren
    (unter /etc/config.d/netconfig ... oder aehnlich - grad kein HPUX zum Nachsehen da)
    Dann auch noch /etc/resolv.conf (Nameserver, domain, search list) und /etc/nsswitch.conf (hier wird festgelegt wie die Namensaufloesung erfolgt, also files, dns, ldap ....) checken!!!

    Auszerdem finde ich hilfreich, das $HOME von root nach /root zu legen, dann hat man nicht den ganzen Muell in /

    HTH,
    allesmueller
     
  5. #4 BeCOOL, 09.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2006
    BeCOOL

    BeCOOL Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antworten,
    in der resolv.conf steht folgendes:

    "
    domain de.aol.com
    nameserver 205.188.146.145
    "

    zur zweiten Antwort: ich werd des glei ma untersuchen bzw. ausprobieren


    achso, noch was: ich kann nur IPs pingen, keine Hostnamen! also kein HP_Tux und auch kein localhost

    ______________________

    also :

    bei "netstat -i" bekomme ich folgendes:

    "
    name mtu network address ipkts opkts
    lan0 1500 192.168.1.0 HP_Tux 386 327
    lo0 4136 127.0.0.0 localhost 115 115
    "

    also des kann ja net funzen, wenn dort völlig falsche sachen stehen >:-( ... aber wie kann ich des ändern ? kann ich des einfach mit vi z.b. editieren?

    eine nsswitch.conf gibt es nich ...

    und wie kann ich das homeverzeichnis von root verlegen?


    mfg Robbi
     
  6. #5 allesmueller, 10.02.2006
    allesmueller

    allesmueller Eroberer

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    hm, sieht eigentlich nicht so schlecht aus ...
    (mit netstat -i -n, werden nur die IP-Adressen hingeschrieben)

    es gibt ein paar Beispiele unter /etc/nsswitch*
    (man nsswitch.conf - ruhig mal lesen)
    ich hab z.B.
    Code:
    hosts: files [NOTFOUND=continue UNAVAIL=continue] dns
    da drinnen stehen. D.h. zuerst in /etc/hosts schauen, dann DNS verwenden
    leg' die ruhig auch mal so an ...

    dann versuch "nslookup localhost" => output posten
    "nslookup www.google.com" => output posten


    ach die Netzwerkconfig liegt in (da hab' ich mich daheim geirrt)
    /etc/rc.config.d/netconf

    ==============
    root HOME verlegen ...
    mkdir /root

    und in /etc/passwd entsprechend aendern (nur das fette)
    von:
    root:XXXXXXXXXXXX:0:3::/:/sbin/sh
    auf:
    root:XXXXXXXXXXXX:0:3::/root:/sbin/sh

    dann kannst noch die .-Files und Dirs nach /root moven
    also
    .dt
    .dtprofile
    .profile
    .sw ....

    dann neu einloggen und "pwd" aufrufen ... sollte dann /root sein
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 BeCOOL, 11.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2006
    BeCOOL

    BeCOOL Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Morgen...

    also erstmal großen Dank an "allesmüller"! die fehlermeldung taucht nicht mehr auf wenn ich die normale Desktopumgebung lade.

    Was wurde gemacht:

    - hab bei HP-UX 11i v1 in der Failsafesession, durch mein Handbuch - nach ewigem Blättern, eine Hilfetool gefunden "SAM" ... da hab ich auch einiges rumprobiert und eingestellt , also wie es auch sein sollte

    - das mit dem ROOT-Verzeichnis verschieben hat auch super geklappt, danke

    - hab die datei /etc/nsswitch.conf, genau so angelegt wie deine Vorgabe

    - bei "nslookup localhost" kommt folgendes:
    "
    Using /etc/hosts on: HP_Tux

    looking up FILES
    Name: localhost
    Address: 127.0.0.1
    Aliases: loopback
    "
    ... klappt hervorragend wie man sieht

    - bei "nslookup www.google.de" kommt dies:
    "
    Using /etc/host on : HP_Tux

    looking up FILES
    Trying DNS
    Non-authoritative answer:
    Name: www.l.google.com
    Addresses: 66.249.87.104, 66.249.87.99
    Aliases: www.google.de, www.google.com
    "


    danke dir ... hab abschließend noch eine Frage, müssen bei der Verschiebung nur die von dir angegebenen 4 Dateien in /root oder noch mehr?

    da du ja so einiges drauf hast in punkto HP - UX, also jedenfalls mehr als ich, wär es schön wenn wir uns in Kontakt halten oder wenigstens ich ab u. zu mal dir persönlich ne Frage hier über des UnixBoard halten/ schreiben ?! wär des i.O. für dich?



    mfg Robbi:)




    ......................................... TEST: Diese Zeile habe ich nachträglich geadded mit meiner C3000 Workstation - Browser : Mozilla :-) ...........................................
    ................................................................ dies beweist also die Funktionstüchtigkeit dieser gemeinsamen Forums/ Threadarbeit ;-) ........................................
     
  9. #7 allesmueller, 13.02.2006
    allesmueller

    allesmueller Eroberer

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    hi

    Ich hab' das nochmal ueberprueft -> ich hab keine hidden Files (. -Files) mehr
    in / ... also alle .* files hab' ich nach /root verschoben

    tjo, waer' ja noch schoener wennst mit 1x Aufsetzen 4 Jahre HPUX Erfahrung
    aufholen koenntest :)

    sicher doch, bleib am Ball ... wennst Fragen hast (und selber nix rausgefunden hast) dann post halt wieder was ... Antwortgarantie gibt es aber keine :)

    jo dann noch der obligatorische Link
    http://itrc.hp.com/
    da dann auf Forums, dann HPUX ... da kann man viel finden :)

    noch viel Spasz mit deiner C3000

    sers,
    allesmueller
     
Thema:

HP - UX 11i v1 - Fehlermeldung nach Installation

Die Seite wird geladen...

HP - UX 11i v1 - Fehlermeldung nach Installation - Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldung nach kernel-update bei Debian-Sid

    Fehlermeldung nach kernel-update bei Debian-Sid: Hallo hab gerade ein dist-upgarde durchgeführt, dabei den Kernel auf 6.2.0.9 upgedatet und hab von apt folgnede Fehlermeldung erhalten...
  2. Fehlermeldung nach dem Beziehen einer IP per DHCP in Zusammenhang mit DDNS

    Fehlermeldung nach dem Beziehen einer IP per DHCP in Zusammenhang mit DDNS: ICh muss euch wieder nerven. Ich hab ne DHCP und einen DNS konfiguriert. Die Konfiguration wurd so erweitert, dass mit Hilfe des...
  3. Fehlermeldung nach entfernen einer hdd

    Fehlermeldung nach entfernen einer hdd: Hallo, hatte zwei Festplatten im System, eine ist mir jetzt kaput gegangen. Nachdem Ausbau und anschließendem wieder neustarten des Systems,...
  4. Fehlermeldung nach apt-get upgrade

    Fehlermeldung nach apt-get upgrade: Fehler traten auf beim Bearbeiten von: /var/cache/apt/archives/libkdenetwork2_4%3a3.3.2-3_i386.deb E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an...
  5. Fehlermeldung nach emerge --sync

    Fehlermeldung nach emerge --sync: Waehrend der Installation habe ich nach emerge --sync folgende Fehlermeldung erhalten: rsync error: some files could not be transferred (code23)...