HP Unix - FSCK - defekte Blöcke

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von SCD-EDV, 27.09.2005.

  1. #1 SCD-EDV, 27.09.2005
    SCD-EDV

    SCD-EDV Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo NG,

    wir setzen hier ein HP-UX Version 10.20 ein. Ich habe eine weitere externe SCSI HDD angeschlossen und kenne den Namen dieser HDD. Leider kann ich diese nicht mounten da das FS nicht sauber ist. Mit fsck kann ich die HDD checken, doch während dessen wir mir gezeigt das der blocl xyz defekt ist. Auf die Frage : "continue" gebe ich "yes" ein und die Meldung kommt ein paar Minuten später wieder. Kann man die HDD nicht reparieren lassen? Kann man den Block als defekt markieren?

    Mounten kann ich die HDD nicht da es die Option "-f" (force) nicht kennt.

    Habt Ihr noch eine Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. khs

    khs Routinier

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Als defekt markieren geht glaub ich nicht von aussen. Das muss die Platte intern machen. Was geht, ist, im Dateisystem zu vermerken, dass da defekte Sektoren vorliegen.

    Was kannst du nun tun?

    Die Platte wuerde ich als "hin" betrachten und nur noch versuchen, die Daten runterzubekommen. Gerade erst vor kurzem hab ich ein aehnliches Problem gehabt und bin dabei auf dd_rhelp gestossen, ein Programm, was dd verwendet, um auszulesen, allerdings nach 4 Lesefehlern aufhoert und nach hinten springt (bzw. in die groesste Luecke zwischen 2 bad blocks), um dort weiterzulesen. Damit geht es erheblich schneller, verwertbare Daten zu finden, als via seriellem dd. Das Image kannst du dann mit fsck stundenlang beackern.

    dd_rhelp liegt im Quellcode vor, eine Garantie fuer ein Funktionieren auf HP-UX ist das aber leider noch nicht, entsprechend neugierig bin ich also... ;)


    daumendrueckend,

    -khs
     
  4. #3 SCD-EDV, 28.09.2005
    SCD-EDV

    SCD-EDV Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hat sich erledigt. Unter HP Unix 10.20 kann man die Festplatte über :

    mount -F <filesystem> -f -o ro /dev/dsk/<name der HDD> /<mountpoint>

    Die Festplatte wird dann nur lesend gemountet.

    Gruß

    SCD - EDV
     
Thema:

HP Unix - FSCK - defekte Blöcke

Die Seite wird geladen...

HP Unix - FSCK - defekte Blöcke - Ähnliche Themen

  1. Kompatiblen Drucker für UNIX (HP-UX) 10.2

    Kompatiblen Drucker für UNIX (HP-UX) 10.2: Ich absolviere zur Zeit ein Praktikum in einem mittelständischen Unternehmen (Bereich Maschinenbau). Heute wurde mir die 3D-Messmaschine gezeigt,...
  2. Ur-Unix soll reanimiert werden

    Ur-Unix soll reanimiert werden: Der Australier Warren Toomey plant die erste Version von Unix wieder zum Laufen zu bringen. Dazu möchte er den in Ausdrucken vorhandenen...
  3. Linux-/ Unix-Administrator (m/w) mit VMware Know-How Standort: Münster

    Linux-/ Unix-Administrator (m/w) mit VMware Know-How Standort: Münster: Hallo ein Kunde sucht einen Linux-/ Unix-Administrator (m/w) mit VMware Know-How Standort: Münster Ihre Aufgaben: Zu Ihren Aufgaben gehört das...
  4. UNIX-Systemadministrator (m/w)

    UNIX-Systemadministrator (m/w): Hallo ein Kunde von uns Such einen UNIX-Systemadministrator (m/w) in Ulm! Ihre Aufgaben Verantwortlich für den Betrieb, die Administration und...
  5. Liebe User vom Unixboard.de

    Liebe User vom Unixboard.de: Liebe User vom Unixboard.de, nach nun mehr 12 Jahren des Bestehens unseres Forums haben wir von der Administration uns schon länger mit der Frage...