HOWTO: Mit Nokia S60 via bluetooth ins bestehende Netz

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von khs, 26.10.2004.

  1. khs

    khs Routinier

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ziel ist es, mit einem Nokia 6600 via bluetooth ueber ein bestehendes Netzwerk mit DSL-Verbindung zu surfen.

    Das HOWTO entstand mit dem blueZ-Stack und Kernel 2.6.9.
    Eine grosse Hilfe waren mir die Links hier.

    Was ist zu tun?

    Server-seitig:

    1.) Vorarbeiten

    . wenn udev nicht verwendet wird, muss es ein Device /dev/rfcomm0 geben
    Code:
    mknod c /dev/rfcomm0 216 0
    
    . pppd muss installiert sein

    . /etc/ppp/options.rfcomm0:
    Code:
    noauth
    local
    noipdefault
    proxyarp
    <Server-IP>:<Handy-IP>
    netmask <Netzmaske>
    ms-dns <DNS-Server>
    connect "sleep 2; echo -n CLIENTSERVER"
    
    Die IPs von Handy und Server koennen im bereits verwendeten Netzwerksegment liegen, erspart Aerger mit dem Routing.

    . IP-forwarding anschalten
    Code:
    echo "1" > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
    
    2.) Bluetooth

    . funktionierende Bluetooth-Anbindung
    Konfigurationshinweise zu /etc/bluetooth/hcid.conf:
    Code:
    device {
            name %h;
            class 0x100100;
                    #100100 ist die OBEX-Klasse (default 0x100)
            iscan enable; pscan enable;
            lm accept,master;
            lp rswitch,hold,sniff,park;
            auth disable;
                    #das probier ich spaeter! ;)
            crypt disable;
                    #das auch
    }
    
    . dund, der Daemon fuer dialup networking, sollte mit
    Code:
    dund --listen --persist --channel=2 
    
    gestartet werden. gentoo sieht dafuer einen Eintrag in /etc/conf.d/bluetooth vor, entsprechend anpassen

    . gepairte Geraete
    Ansonsten wird bei der ersten Verbindung nach einem PIN gefragt. An der Stelle sollen gelegentlich Timing-Probleme auftreten, wenn man die PIN nicht schnell genug uebergibt. Daher Eintrag in /etc/bluetooth/pin - gehoert jedoch zum Teil "funktionierende Bluetooth-Verbindung"...

    . SDP-Service bekannt machen
    Code:
    sdptool add --channel=2 SP
    

    Client-seitig:
    1.) Vorarbeiten
    . gnubox (typabhaengig) auf dem Handy installieren

    . Access-Point anlegen:
    Code:
      Verbindungsname: Bt (wichtig!)
      Datentraeger: Datenanruf
      Anwahlnummer: 123 (beliebig 3stellig)
      Benutzername: <>
      Passwort abfragen: nein
      Passwort: <>
      Authentifizierung: Gesichert
      Typ d. Datenanrufs: Analog
      Max. Geschwindigkeit: Automatisch
    Erweiterte Einstellungen
      Tel-IP: Automatisch
      P.DNS: <>
      S.DNS: <>
      Proxy: <>
      P-Port: <>
      Rueckruf: nein
      RR-Typ: Servernummer
      RR-Nr.: <>
      PPP-Komprimierung: ja
      Login-Script verw.: ja
      Login-Script: siehe unten
      Modem-Init: kein
    
    . Login-Script:
    Code:
        CHARMAP [windows-1252]
        LOOP 10
        {
        SEND "CLIENT"+<0x0d>
        WAIT 3
        {
        "SERVER" OK
        }
        }
        EXIT KErrNoAnswer$
        OK:
        EXIT
    
    Das Script ist 1:1 uebernommen, fuer eventuelle Modifikationen bin ich immer zu haben...

    . mit gnubox den Typ auf 2box Direct->Bluetooth setzen
    Wenn der Access Point jetzt nicht mehr veraendert wird, ist er dauerhaft modifiziert, es steht keine Nummer mehr in "Anwahlnummer".
    Wenn es nicht auf Anhieb funktioniert, zuerst Auswahl "2box Direct -> Infrared", dann Bluetooth. Es wird nach Bluetooth-Geraeten gesucht und der Server verwendet. Was dabei genau ausgelesen wird, habe ich noch nicht beobachtet.

    2.) Aktivieren
    . bei benoetigter Internetverbindung (z.B. Opera) einfach den Access Point "Bt" auswaehlen, Verbindung wird automatisch aufgebaut

    Dabei zuschauen geht z.B. mit
    Code:
    tail -f /var/log/messages
    
    und wer sich nicht sicher ist, wen die Software so alles anruft, wenn sie einmal ins Netz darf, der kann mit
    Code:
    tcpdump -ni (oder -Xni) ppp0
    
    genauer hinschauen...

    Viel Erfolg!

    -khs
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

HOWTO: Mit Nokia S60 via bluetooth ins bestehende Netz

Die Seite wird geladen...

HOWTO: Mit Nokia S60 via bluetooth ins bestehende Netz - Ähnliche Themen

  1. HowTo? : CentOS Kickstart / angepasste Installation mit mehren Installationspfaden

    HowTo? : CentOS Kickstart / angepasste Installation mit mehren Installationspfaden: Hallo, leider habe ich zu meinem Anliegen keine Ressourcen gefunden, auch nicht im Installationshandbuch von RedHat.. Ich möchte CentOS /...
  2. [HowTo] Debian Installation mit Installer über SSH

    [HowTo] Debian Installation mit Installer über SSH: Hallo liebes Forum, heute schreibe ich ein kleines HowTo für euch. Eigentlich schreibe ich es für mich selbst, damit ich es mir speichern kann...
  3. Howto exim4 + ldap + cyrus gesucht

    Howto exim4 + ldap + cyrus gesucht: Hallo NG, ich suche ein gutes HOWTO über exim4 + ldap (evtl. noch cyrus) am besten für Etch oder Lenny. Hat jemand so was zufällig parat?...
  4. man in the middle attack (kein HOWTO, sondern Verständniss)

    man in the middle attack (kein HOWTO, sondern Verständniss): Hi! Also das wird einmal ein langer thread! Es werden auch nur wirklich erfahrene und gute Informatiker mir Antworten geben können auf meine...
  5. Gutes postfix howto?

    Gutes postfix howto?: Hallo, kann mir jemand ein aktuelles und fehlerfreies howto für postfix + mysql auf ubuntu empfehlen? Leider bin ich in den letzten Tagen nur...