How to becom a hacker ...

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Dr_Ompaa, 26.04.2003.

  1. #1 Dr_Ompaa, 26.04.2003
    Dr_Ompaa

    Dr_Ompaa Hobbyphilosoph

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Germany
    Ich bin hier bei Planet Penguin über nen interessanten Artikel gestolpert, wie man zu nem Hacker wird.

    Er beinhaltet meiner Meinung nach alles wichtige über Anschauungen, Aufgaben und Definitionen von hackern allgemein und ist sogar ins deutsche übersetzt (!!!) ;)

    Hier der LINK
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Nach der Lektüre dieser Zeilen, bin ich zu der Erkenntnis gekommen, das ich wohl doch nie ein toller Hacker werde....;( ;( ;(

    Im Ernst! So schlecht sind die Zeilen ja nicht. Wenn es Leute gibt, die diesem "Anforderungsprofil" tatsächlich entsprechen, dürfen sich diese wohl zu recht den Titel "Hacker" anheften, oder? Ich hatte das schon mal im Original gelesen.
     
  4. #3 Dr_Ompaa, 26.04.2003
    Dr_Ompaa

    Dr_Ompaa Hobbyphilosoph

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Germany
    Naja, ich denke es wird all denen helfen die noch am Anfang stehen ...

    Was mir an dem Text besonders gefällt, ist das er einen nicht verleitet ein Cracker zu werden
     
  5. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    den text gibt es auch auf den seiten des CCC...
    ein sehr interessanter text.
    einiges trifft auch auf mich zu :)
    (ich weiß nicht, ob das nun positiv oder negativ ist)

    auf bald
    oenone
     
  6. #5 Dr_Ompaa, 27.04.2003
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2003
    Dr_Ompaa

    Dr_Ompaa Hobbyphilosoph

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Germany
    also ich denke nicht das in diesem Text allzu negative Dinge stehen ...
     
  7. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    sehr interessanter text, der das hackertum mal richtig beleuchtet ;)

    also nach der kleinen nachhilfestunde will ich keinen (mehr?) im board sehen, der hacker und cracker verwechselt.
    in den medien geht mir das nun wirklich schon total auf den sack!

    cu
    thorus
     
  8. #7 Dr_Ompaa, 27.04.2003
    Dr_Ompaa

    Dr_Ompaa Hobbyphilosoph

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Germany
    das kann man laut sagen!

    In den Medien (wie auch in manchen Pc Zeitschriften X( ) werden Hacker als die bösen kriminellen UntergrundGestalten dargestellt die ständig irgendwelche passwörter cracken und Pc Systeme schrotten ... mit so nem Image würde ich net gern leben ;)
     
  9. #8 miketech, 27.04.2003
    miketech

    miketech Routinier

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Servus zusammen,

    also ich muss sagen, dass ich diese "wie werde ich ein Hacker?"-Anleitungen/Beschreibungen nicht wirklich Ernst nehme und auch nicht viel davon halte. Sie beinhalten, sofern es ernstgemeinte Texte sind, viele interessante Aspekte, wie eben die Suche von Problemlösungen, keine Langeweile usw. Was mich an dem ganzen jedoch immer wieder stört ist der Begriff "Hacker" und dass es dafür eine Anleitung gibt. Alle Eigenschaften werden unter einen Begriff zusammengefasst und dieser wird hochgelobt, als sei er etwas ganz besonderes. Dabei wird Hacker immer öfter mit Nerd oder Geek verwechselt: Der absolute Computer-Junkie, der nicht mehr von seinem Computer wegkommt. Und genauso wird es immer mehr von der Gesellschaft betrachtet: Ein Hacker ist entweder ein böser, der in andere Netze eindringt (der eigentliche Cracker) oder jemand, der ohne Computer nicht mehr leben kann. Und dadurch, dass der Begriff "Hacker" immer mehr von Scriptkiddies missbraucht wird, wird der eigentliche Begriff und die eigentliche Bedeutung immer mehr ins lächerliche und falsche Licht gezogen. Wenn ich Hacker höre, klingt das zunächst für mich wie Kindergarten. Zunächst denke ich dann immer an jemanden, der es nötig hat, sich in irgendeiner Weise zu profilieren. Wobei man natürlich unterscheiden muss, in welchem Zusammenhang der Begriff Hacker auftaucht. Wenn es heißt: "The Linuxhacker" oder "The KDE-Hacker" ist das ganz anders, als wenn es z.B. heißt: ...Pass auf, ich bin ein Hacker!... (hui hui)

    Entweder jemand hat was auf dem Kasten, oder nicht. Jedoch braucht er keine besondere Bezeichnung dafür. Hacker beinhaltet natürlich noch eine gewisse Ideologie, weshalb man da theoretisch schon unterscheiden müsste. Jedoch klingt Hacker für mich mittlerweile ziemlich kindisch und erst recht, sobald sich jemand selbst als ein solcher bezeichnet, weil es dann den Eindruck bekommt, als ob er es selbst nötig habe, sich so zu bezeichnen. Wie als wenn es ein Status wäre, den man erreichen, sogar erlernen kann und mit dem man sich vom Rest besonders abheben würde.

    Fällt mir nicht leicht, es genau zu beschreiben, aber vielleicht ist es weitestgehend verständlich :)

    bye

    Mike
     
  10. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Wie kann man z. Bsp. einen "Kernel-Hacker" mit einem Scriptkiddie verwechseln?
    Der erste kann die Bezeichnung mit fug und Recht tragen, der zweitere wohl kaum. Das aus dem ein oder anderen Scriptkiddie nicht auch mal ein Hacker werden kann, steht ausser Zweifel.

    Wieso verwechselt? Ist das nicht die ursprünglichste Gleichsetzung?
     
  11. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    meiner meinung nach sind geeks und nerds fast schon computersüchtig und sind nur am computer, damit sie auch dran sind (die ganze zeit gamen...). hacker machen etwas sinnvolles.

    cu
    thorus
     
  12. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich bin auch Computersüchtig, aber würde mich aber weder als geek, nerd, hacker oder sonstwas spezielles bezeichnen, weil ich nur den geringsten Bruchteil des Wissens darüber habe. Wäre ja hochnotpeinlich! Ich denke, deine Begriffsdefinitionen sind Haarspalterei!:D :D
     
  13. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    sagen wir, wir alle lieben computer und unixe. (PUNKT) :D

    cu
    thorus
     
  14. #13 megamimi, 27.04.2003
    megamimi

    megamimi Nörgler vom Dienst

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/megamimi
    hi...

    Das war das Wort zum Sonntag:D :]

    cu mimi
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 brainache, 27.04.2003
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2003
    brainache

    brainache Ubi libertas, ibi patria!

    Dabei seit:
    21.10.2002
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Man, ich find das ätzend solche Diskussionen von vorgestern zu führen!

    Den Text, den ihr hier als grosse Neuerscheinung verkündet, hab ich das erste mal vor 4 oder 5 Jahren gesehen, und ich hab damals schon gähnen müssen. Der Zug des Hacker- Mainstreams ist schon längst abgefahren, und sich mit solchen Begrifflichkeiten abzutun, die nichts zu sagen haben, ist mehr als lächerlich. Die Tatsache dass ich diesen Text vor ca. 5 Jahren gelesen habe lässt auch darauf schliessen, dass er inzwischen schlichtweg veraltet ist. Wenn man bedenkt, wie erwartungsvoll, und beinahe verehrend in diesem Text von Linux gesprochen wird, und wie dann aber die Realität aussieht, kommt man schon mal leicht ins schmunzeln. Vor 5 Jahren (als ich den Text das erste mal sah) war Linux ne ganze Ecke more heavy als heute, vorallem was Installation und Konfiguration angeht. Niemand der heute seine SuSE oder Redhat Distribution installiert, sollte sich allzuviel darauf einbilden, auch wenn dieser veraltete Text dies suggerieren mag.

    Mfg
     
  17. #15 Dr_Ompaa, 27.04.2003
    Dr_Ompaa

    Dr_Ompaa Hobbyphilosoph

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Germany
    Ok du hast schon recht, das dieser Text veraltet ist, aber ich denke er enthält einige Grundwerte die auch heute noch für "Hacker", Pc Freaks, freie Programmierer oder wie du sie nennst wichtig sind.

    Diese Werte sind wohl zeitlos und wie "heavy" Linux ist ist doch eigentlich auch egal!
    Kann man nicht nach wie vor den Kernelcode lesen und daran "rumhacken" ?

    Es geht doch nicht darum sich Hacker, Linux Guru oder sowas zu nennen weil man irgendwas gemacht hat, was kann oder sich was einbildet.

    Diese Begrifflichkeiten sind ja auch eher sekundär, die Philosophie ist es doch was zählt!

    Ich hab mit dem Eintrag nur auf ein Dokument verwiesen, welches diese Philosophie erklärt, was besonders für sogenannte "newbies" nützlich sein kann :rolleyes:
     
Thema:

How to becom a hacker ...

Die Seite wird geladen...

How to becom a hacker ... - Ähnliche Themen

  1. Hackerzugriff auf Mozilla-Bugtracker

    Hackerzugriff auf Mozilla-Bugtracker: Ein Hacker hatte mindestens ein Jahr, möglicherweise sogar zwei Jahre Zugriff auf den nicht öffentlichen Teil von Bugzilla, der...
  2. Nachwuchs-Hacker gesucht: Cyber Security Challenge in Berlin

    Nachwuchs-Hacker gesucht: Cyber Security Challenge in Berlin: Am 2. und 3. Februar diesen Jahres geht erste die Cyber Security-Konferenz in den Räumen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)...
  3. Neuling mit einer Hacker Frage

    Neuling mit einer Hacker Frage: Guten Tag zusammen Ich las ein Buch, Underground: Die Geschichte der frühen Hacker-Elite. Völlig faszieniert davon stellte sich mir nun eine...
  4. Pro-Linux: Bundesverfassungsgericht und der Hackerparagraph §202

    Pro-Linux: Bundesverfassungsgericht und der Hackerparagraph §202: Pro-Linux präsentiert Ihnen heute ein Interview zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Paragraphen §202, dem sogenannten...
  5. Statistik über Hackerangriffe und Kosten gesucht

    Statistik über Hackerangriffe und Kosten gesucht: Tach! ich arbeite gerade an einer Präsentation über Firewalls und benötige dafür eine Statistik über Hackerangriffe und was diese für finanzielle...