home-Partition verkleinern, System-Partition vergrößern

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von devkid, 14.04.2007.

  1. devkid

    devkid Tadaa!

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Ich wollt jetzt, nachdem es bei der Installation schon nicht funktioniert hat(die home-Partition konnte verkleiner werden, die System-Partition aber nicht um den freigegebenen Speicher vergrößert werden), meine home-Partition um 2,5 GB verkleinern, um meine System-Partition um diesen Speicher zu erweitern. Beim verkleinern kommt der Fehler, dass die Partition erst geunmounted werden muss: umount /home -> device busy. Bei fuser -u /home kommt auch nix, wo ich feststellen könnte, dass die Partition in Verwendung ist. Wie krieg ich das jetzt überhaupt hin? Wär es möglich die home-Partition ganz zu löschen und den Ordner /home auf die System-Partition zu legen?

    PS: Auf der home-Partition ist noch nix. Die könnte als auch geplättet werden...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    1. /home gehört nicht auf die System Partition
    2. Wieso willst du /home löschen? die brauchst du doch, um als user arbeiten zu können
    (oder versteh ich dich falsch?)

    mit
    Code:
    fdisk -l
    siehst du deine aktuelle Partitionstabelle. Die kannst du auch mit fdisk ändern (man fdisk).

    Wenn du dich im Verzeichnis der zu unmountenden Partition befindest, (cooler Satz, oder?) wird das auch nicht gehen. Mach einfach
    Code:
    cd 
    umount /dev/hdx
     
  4. devkid

    devkid Tadaa!

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Oh mann... hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen? Das unmounten funktioniert nicht, das ist mein Problem.
     
  5. #4 gropiuskalle, 14.04.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Er hat mit Sicherheit gelesen, was Du geschrieben hast - um eine Partition zu unmounten, musst Du diese zunächst verlassen. Mit 'cd' als root ausgeführt wechselst Du in das /root-Verzeichnis, womit /home nicht mehr busy ist.

    Wo ist jetzt Dein Problem?
     
  6. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Pup mich mal nicht so an!
    Bedeutet, dass du dich im home-Verzeichnis befindest.
    Da musst du raus, um es unmounten zu können.
     
  7. #6 madfool, 14.04.2007
    madfool

    madfool Tripel-As

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mal sagen, dass hängt ganz davon ab was man vorhat mit dem Rechner.

    Als welcher User bist du denn eingeloggt? Wenn du natürlich als ein User eingeloggt bist, dessen home-dir unterhalb von /home/ liegt, dann ist klar das die Partition in Gebrauch ist...

    Gruß
    D.
     
  8. apex

    apex give me røøt

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Ich denke mal er war einfach als normaler User eingeloggt und hat sich per

    Code:
    su
    Root - Rechte verschafft, normal das es dann nicht funzt.

    mfg apex
     
  9. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Nein!
    Das ist grundsätzlich eine gute Regel.
    Was ist, wenn du dir ne config unter /etc zerschiesst und kein backup gemacht hast? Und du neu installieren musst?
    Dann kannst du deine Dateien unter /home auch knicken.
    Also:
    /home gehört auf ne eigene Partition!
     
  10. #9 madfool, 14.04.2007
    madfool

    madfool Tripel-As

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Das mag sein, trotzdem hängt es von der Verwendung des Rechners ab.

    Wenn du es für eine gute Regel hälst /home auf eine eigene Partition zu packen finde ich meine Regel IMMER Backups zu machen auch nicht schlecht.


    Ich bleibe dabei, das hängt von der Verwendung des Rechners ab, Beispiel: Wenn ich nen webServer habe dessen Daten hauptsächlich in /var/www liegen ohne lokale Benutzer dann bleibt /home meistens so gut wie leer. Es dann auf einer eigenen Partition zu halten ist imo Unsinn.

    gruß
    D.
     
  11. #10 gropiuskalle, 14.04.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das beträfe dann aber wirklich nur Systeme, die nur root als Nutzer haben, und das ist bei Home-Desktops ja wohl selten anzutreffen. Ich stimme buli zu, /home gehört auf eine eigene Partition, denn beide Bereiche zu gefährden, obwohl nur eine zerschossen ist, ergibt wenig Sinn.

    Außerdem wird's hier OT.
     
  12. devkid

    devkid Tadaa!

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Ich bin als root eingeloggt(nicht über su in der Konsole) und hab
    Code:
    cd
    umount /dev/hda8
    eingegeben -> funzt nicht!
     
  13. #12 Wolfgang, 14.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Du hast dich als root in die Loginshell eigeloggt?
    Also in deinen Desktopmanager doch bitte nicht!

    Dann sage bitte, welche Fehlermeldung du bekommst.
    funzt nicht ist keine Fehlermeldung.

    Gruß Wolfgang
    PS was wird angezeigt, wenn du
    mount -l
    eingibst?
     
  14. reni

    reni Guest

    Code:
    lsof /dev/hda8
    sagt dir, welche Prozesse noch auf diese Partition zugreifen.
    Diese, wenn möglich, beenden oder killen und dann erneut umounten.

    Allerdings würde ich dir raten solch Partitionsveränderungen mittels einer Live-CD zu tun.
    GParted ist da gerade prädestiniert dafür ;)
    http://gparted.sourceforge.net/livecd.php
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 nikster77, 14.04.2007
    nikster77

    nikster77 Routinier

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    init 2 (was immer dein runlevel mit den wenigsten tasks ist)
    fuser -k /home
    umount /home
     
  17. devkid

    devkid Tadaa!

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Also nach ausführen von lsof /dev/hda8 (das keine Ausgabe brachte) funktionierte das unmounten komischerweise?!
    Jetzt hab ich aber noch das Problem, dass der freigegebene Speicherplatz bei der Größenänderung der System-Partition nicht zur Verfügung steht. Kann das daran liegen, dass die Home-Partition direkt hinter der root-Partition liegt? Wie kann ich das doch noch hinkriegen?
     
Thema: home-Partition verkleinern, System-Partition vergrößern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. suse home verzeichnis verkleinern

    ,
  2. linux home partition verkleinern

    ,
  3. suse partition verkleinern

    ,
  4. suse linux filesystem verkleinern
Die Seite wird geladen...

home-Partition verkleinern, System-Partition vergrößern - Ähnliche Themen

  1. Von Ubuntu zu Debian --> Home-Partition behalten?

    Von Ubuntu zu Debian --> Home-Partition behalten?: Hi zusammen! Ich will heute von Ubuntu Gutsy zu Debian Lenny wechseln. Ich habe in Ubuntu getrennte Home und Root Partitionen und könnte...
  2. Home-Partition und normale Partition zusammenführen

    Home-Partition und normale Partition zusammenführen: Also aktuell hab ich folgende Partitionsanordnungen: dev/hda1 Meine Hauptpartition dev/hda2 Mei Swap dev/hda3 Mein Homepartition Jez gabs...
  3. FAT32 für /home-Partition verwenden

    FAT32 für /home-Partition verwenden: Hallo, ich bin mir am überlegen, ob es nicht Sinn macht, die /home-Partition mit FAT32 zu formatieren, damit ich unter Windows da besser drauf...
  4. Bilder in Unterordner verkleinern

    Bilder in Unterordner verkleinern: Hi, Ich suche eine möglichkeit meine in ca. 112 Unterordner sortierten Bilder von 1920x1200 auf 1280x960 pixel zu verkleinern. Das Problem...
  5. Konqueror - Bild verkleinern und per Mail senden auf Rechtsklick

    Konqueror - Bild verkleinern und per Mail senden auf Rechtsklick: Tach! Ich hab mal wieder ein Problem: ich möchte im Konqueror per Rechtsklick ein/mehrere Bilder als Mailanhang im Thunderbird senden. Habs...