HILFEEE! SuSE Server bootet nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Linuxneuling, 14.07.2004.

  1. #1 Linuxneuling, 14.07.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich gestern schon berichtet habe, dass man über Putty nicht mehr anmelden kann. Heute konnte ich nicht mehr über Konsole anmelden, da blieb mir nichts anderes als reset über und jetzt beim Booten bekomme ich die
    Meldung: I/O error: dev 08:03, sector 168072 und bleibt stehen...

    Ist das jemanden bekannt und wie kann ich das beheben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 14.07.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    ups ... sieht nach nem platten-defekt aus.
    schon mal die suse von cd-gebootet (rescue) und dann mit "fsck" die platten gecheckt?
    knoppix ist da auch recht gut :]

    viel glück!
     
  4. #3 Linuxneuling, 14.07.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Plattendefekt sieht aus, stimmt, jedoch ist das ein RAID5 und das sind 3 Platten. bei alle 3 Platten leuchten die LED´s als, ob die defekt wären.

    Ich bin über Failsafe hineingekommen und mich wundert, dass der Server noch mit einem Client gemountet ist, obwohl ich den Server resetet habe. Umount hilft nicht, sagt dass es nicht gemountet ist, obwohl ich das über mount sehe...

    Mir fällt leider kaum was ein, wass ich versuchen könnte. Knoppix schaut nicht gut aus, da das CD laufwerk nicht existiert.

    wie soll ich das Dateisystem reiser mit fsck überprüfen?

    Bitte um Hilfe!
     
  5. #4 damager, 14.07.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    mit reiserfsck oder fsck.reiserfs
     
  6. #5 Linuxneuling, 14.07.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    ich bin schon nervös...

    also mit reiserfsck oder fsck.reiserfs kann ich das Dateisystem überprüfen und nicht formatieren? oder ein neues Dateisystem erstellen dass die Daten verloren gehen....
     
  7. #6 Linuxneuling, 14.07.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    hab mit reiserfsck /dev/sdc1 --check versucht

    dann kommt folgende Meldung: Failed to open the filesystem.

    If the partition table has not been changed, an the partition is valid an it really contains a reiserfs partition, then the superblock is corrupted and you need to run this utility with -- rebuild -sb.

    wie kann ich es genau mit -- rebulid -sb versuchen?

    Was ich mich noch erinnere: gestern habe ich auf Standard Suse 9.0 System mit Standard Kernel ein Online Update gemacht und auch ein Kernel Patches installiert anschliessen rebootet, seit dem tritt der Fehler auf. Kann ich es irgendwie rückgängig machen???
     
  8. #7 Linuxneuling, 14.07.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    reiserfsck /dev/sdc1 --rebuild-sb gibt folgende Meldung:

    rebuils_sb: cannot open device /dev/scc1

    weiss jemand rat?
     
  9. #8 Hendrik, 14.07.2004
    Hendrik

    Hendrik .........................

    Dabei seit:
    29.06.2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    controller übere wupper gegangen`?
     
  10. #9 Linuxneuling, 14.07.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir bitte jemand tipps geben was ich versuchen kann

    Bitte kann mir jemand tipps geben....

    Wenn ich den Server hochfahre sieht es bei die Fesplatten ganz OK aus, jedoch erst wenn das System startet leuchten die LEDS der Platten /dev/sdc1 orange, was nicht OK ist die anderen Platten /sda und /sdb sind auch OK!

    wenn ich mount eingebe sehe ich alle Platten und auch unerwünscht den eine gemountete Client was sich nicht umounten lässt.

    Sieht es so aus, als ich das System noch mal neu installieren soll?

    Wenn ich ein Update mache werden die config Dateien wie smb.conf usw. überschrieben?

    Bitte um Hilfe!
     
  11. #10 Hendrik, 14.07.2004
    Hendrik

    Hendrik .........................

    Dabei seit:
    29.06.2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    nein, conf-files werden in der regel nicht überschrieben (wenn der suse-updater das mahct,solltest du ihn ganz schnell wegschmeissen!)
    du gibstn bisschen wenig an infos raus, was für updates wurden gemacht? was fürn rechner is das?
     
  12. #11 Linuxneuling, 14.07.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    gestern habe ich alle Security updates gemacht und empfohlene Updates.

    Was ich weiss habe ich ein Kernel Patch installiert und ein Patch für Raidtools was ich mich erinnere...

    ich weiss, dass es an den Update liegt und was kann ich nun machen, kann ich das irgendwie wieder rückgängig machen?
     
  13. #12 Hendrik, 14.07.2004
    Hendrik

    Hendrik .........................

    Dabei seit:
    29.06.2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    ich kenn suse nicht so genau, aber soweit ich weiss, geht das nicht.
    du hast doch gesagt das knoppix nicht startet weil das cd-laufwerk nicht erkannt wird?
    das is doch schonmal n hinweis, das an deinen/m controller/n was nicht stimmt.
    sind das externe festplattengehäuse, oder wechselrahmen das du led's für die statusanzeige hast? bei internen festplatte hab ich sowas bislang nur bei wirklich teuren risc-systemen gesehen, und da geh ich nicht von aus, das du sowas bentutzt :)
     
  14. #13 Linuxneuling, 14.07.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    kann mir keiner helfen???

    ich wollte erst im /etc/fstab die betroffene disk auskommentieren und leider kann ich trotz root nicht speichern.

    Wie kann ich es speichern? Wenn ich mit VI verlasse :wq bekomme ich die Meldung: E45 `readonly`option is set (add ! to override)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Wahrscheinlich hast deine Platte nur "readonly" gemountet, ich denke ein re-mount von deiner Platte mit den richtigen Parametern sollte dir das gewünschte Ergebnis bringen.
     
  17. #15 Hendrik, 14.07.2004
    Hendrik

    Hendrik .........................

    Dabei seit:
    29.06.2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    oh man neuling,

    wenn da steht : E45 `readonly`option is set (add ! to override)

    was will uns das "add ! to override" wohl sagen? richtig..! filesystem readonly gemounted oder keine schreibrechte!
    einfach mal :wq! eingeben...
     
Thema:

HILFEEE! SuSE Server bootet nicht mehr!

Die Seite wird geladen...

HILFEEE! SuSE Server bootet nicht mehr! - Ähnliche Themen

  1. Damn Small Linux Programme installieren hilfeeeee bitte schnell!!

    Damn Small Linux Programme installieren hilfeeeee bitte schnell!!: Hallo zusammen, ich hab ein ziemliches Problem. Ich habe hier einen USB Stick, auf dem Damn small linux installiert ist. Kann auch davon...
  2. Wine oder VMWare unter Ubuntu hilfeeee!

    Wine oder VMWare unter Ubuntu hilfeeee!: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum und auch neu unter den Linux usern! Hab Microschrott echt satt! Finde es eine Unverschämtheit, für ein...
  3. PWD ändern am XP client in Samba Domäne klappt nicht? - HILFEEE

    PWD ändern am XP client in Samba Domäne klappt nicht? - HILFEEE: Hallo, Ich habe n Samba Server aufgesetzt mit SuSe 9.2 und Samba 3.0.2.... Soweit funktioniert der auch, aber ich möchte dass der user am XP...
  4. Hilfeeeeeee???!!!

    Hilfeeeeeee???!!!: Firewall auf vserver installieren - Hilfe??! Also ich versuche seit 4 Tagen zu verstehen wie das mit diesen IPTABLES funktioniert - habe...
  5. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...