Hilfe

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von unghorn, 29.12.2005.

  1. #1 unghorn, 29.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2005
    unghorn

    unghorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    HILFE Boot Loader hängt sich auf kann nicht machen HILFE

    :hilfe2:
    haben uns unser erstes linux gekauft und sitzen seit 4 tagen an den rechnern

    rechner1, samsung160GB
    haben XP auf einer ntfs partition danach suse installiert hat alles geklappt. bis wir die sata ausgebaut haben
    jetzt bleibt grub loader beim starten hängen so das wir ncht mehr ins winXP kommen. in suse kommen wir nur mit installations CD können auch lilo instalieren startet aber auch nicht.

    ?(
    Kann auch alles mist sein wir sind totale linux Anfänger
    ?(

    Hier stoppt das System den BootVorgang:

    GRUB Loading stage 1.5.

    GRUB loading,please wait....


    Selbst nach 10 Minuten keine Veränderung
    In YAST Bootloader schon zigmal konfiguriert von Standardvorschlag bis LILO jede Konfiguration
    getestet.

    hda = Festplatte
    hda1 = Windows/c
    hda2 = SWAP-Partition
    hda3 = SuSE Linux 10.0 reiserf

    hda1 kann nicht in Reiserf eingebunden werden


    Was bedeutes das und woran kann das liegen?
    wie kommt man in die eingabeaufforderung von Grub gelangen
    um /div/hda1 oder /windows/c eizugeben und auf winXP zu kommen?
    was für Bootloader giebt es noch?

    :think:

    rechner2, sata160GB suse10, ide20GB winXP
    haben auf einem rechner auch schon die auswahl win und lin. laufen auch beide nur unter linux konte modem (creatix v90 ham) nicht mit den linuxtreibern und der beschreibung aus dem internet eingerichtet werden. also kein yast update!


    haben zu wenig wissen (und kein LAN Netz unter suse)
    :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Edward Nigma, 29.12.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    http://www.unixboard.de/index.php?page=Boardregeln

    Bitte vorher lesen!
     
  4. #3 DennisM, 29.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    GAG - http://gag.sourceforge.net/

    MFG

    Dennis
     
  5. #4 schwedenmann, 29.12.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Probs

    Hallo


    Liste mal genau auf, wieviele Festplaten pro PC (IDE + SATA)

    Wie sind alle Festplatten partitioniert.

    Was befindet sich auf den Festplatten wo ?

    Welche Dateisysteme benutt ihr, Win und Linux.

    Wie wird jeder Rechner gebootet?
    Wo liegt bei jedem Rechner das Problem ?

    Ich werde nämlich aus euren Beschreibungen nciht o ganz schlau

    z.B.
    Da in rechner 1 ja nur 1 Platte ist, was soll denn der Satz mit der SATA, etweder sind da 1 oder es sind 2 Platen drin, bitte etwas genauer ausdrücken.

    oder
    Ist das jetzt Rechner1 oder Rechner2 ???

    Mfg
    schwedenmann
     
  6. #5 unghorn, 29.12.2005
    unghorn

    unghorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bootloader startet nicht

    also

    Rechner 2 läuft mit einer sata mit suse linux 10.0 und einer IDE mit winXP
    Mit rechner 2 ist alles ok. Grub startet und man kann suse und XP booten.
    nur der modem treiber macht uns noch probleme:think: .


    Rechner 1 lauft mit einer samsung SP 160 4N
    /dev/hda = Festplatte
    /dev/hda1 = Windows/c ---- NTFS partition
    /dev/hda2 = SWAP-Partition
    /dev/hda3 = SuSE Linux 10.0 ---- reiserf partition

    der rechner 1 ist gelaufen (so wie oben beschriebe) bis wir die sata festplatte aus gebaut haben um rechner 2 einzurichten. auf rechner 1 ist win XP überhaupt nicht bootbar. haben suse inzwischen wieder neu auf hda3 installiert. suse läuft, kann aber nur mit install CD gestartet werden da GRUB und LILO beim starten hängenbleibt!
    aber wie gesagt erst seit dem wir die sata ausgebaut.
    ich denke es hat was mit BIOS zu tun haben aber keine lösung gefunden!

    Hier stoppt das System den BootVorgang:

    GRUB Loading stage 1.5.

    GRUB loading,please wait....


    Selbst nach 10 Minuten keine Veränderung
    In YAST Bootloader schon zigmal konfiguriert von Standardvorschlag bis LILO jede Konfiguration
    getestet.

    hda = Festplatte
    hda1 = Windows/c
    hda2 = SWAP-Partition
    hda3 = SuSE Linux 10.0 reiserf


    einzige info die wir gefunden haben ist:

    hda1 kann nicht in Reiserf eingebunden werden

    Was bedeutes das und woran kann das liegen?
    wie kommt man in die eingabeaufforderung von Grub gelangen
    um /div/hda1 oder /windows/c zu mounten um auf winXP zu kommen?



    PLEASE HELP
    :hilfe2:
     
  7. rieke

    rieke Doppel-As

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    du kannst die platte nicht aus dem einen rechenr ausbauen, in den nächsten wieder einbauen und hoffen der bootet,
    die hardware ist ja nicht identisch, wenn das mainboard schon anders ist, geht bei windows nix mehr.
    bau erstmal alles so wieder zusammen wie es vor dem ausbauen war, und wie es funktionierte. dann gehts wieder
    oder am besten noch geht zu jemanden der da ahnung von hat.
     
  8. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme an, dass Ihr die Platte aus Rechner1 ausgebaut, irgendwas damit auf Rechner2 gemacht und dann wieder in Rechner1 eingebaut habt. Richtig?
    Manchmal hilft es, wenn man nach dem Platteneinbau einmal kurz ins BIOS-Setup geht, damit die Platte richtig (wieder-)erkannt wird, bevor man bootet.
     
  9. #8 unghorn, 30.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2005
    unghorn

    unghorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    liegt ganz sicher nicht an der SATA F.P.

    He Leute BITTE ich bin nicht blöd!
    warum helft ihr mir nicht?

    Die SATA hat damit gar nicht mehr zu tun!
    die ist jetzt in rechner 2
    die war noch niemals eingebunden!
    hab nur noch eine samsung auf rechner1


    wenn der BOOTLOADER eingerichtet wurde kommt beim neustart:

    GRUB Loading stage 1.5.

    GRUB loading,please wait....


    und jetzt geht es nicht mehr weiter

    auch ohne boot loader über diskette funzt es nicht!

    In Yast kam mit den expertentools in der systemüberprüfung der fehler:

    hda1 kann nicht in Reiserfs eingebunden werden


    Hab noch was gefunden kann es daran liegen:
    Ich setze allerdings voraus, dass Deine /boot/grub/menu.lst (Grub-Konfiguration) in Ordnung ist und auch die /etc/fstab. Ich habe mit SuSE 10 erlebt, dass die /etc/fstab wegen einem Bug in Yast kaputte Einträge enthielt.

    wie behebe ich das oder kann ich das umgehen?


    PLEASE HELP


    wie gesagt das wird die 5te Nacht *g* wir schaffen das!!!!
     
  10. #9 Ritschie, 30.12.2005
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Was erzählst Du da? Hast Du nicht geschrieben, ...

    Du installierst ein Betriebssystem, entfernst danach eine von zwei Platten, stellst fest, dass seit dem nix mehr geht und erzählst jetzt, es könnte ein Bug in YaST sein?

    Probier, was Dir geraten wurde, nämlich die SATA wieder einzubauen, oder bleib bei MS!

    Gruß,
    Ritschie
     
  11. #10 Goodspeed, 30.12.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Problem mit Rechner 1:

    Poste doch mal den Inhalt der folgenden 3 Dateien:
    /boot/grub/menu.lst
    /boot/grub/device.map
    /etc/fstab


    Und anschließend noch die Ausgabe von

    fdisk -l

    (musst Du als root ausführen)
     
  12. #11 DennisM, 30.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ich würde die Reperatur von SuSE starten und Grub neu installieren, denn woher soll Grub wissen, dass eine Festplatte entfernt worden ist.

    MFG

    Dennis
     
  13. #12 Ritschie, 30.12.2005
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    So ist es! [IRONIE]Aber es ist ja ein Bug in YaST[/IRONIE]

    Gruß,
    Ritschie
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 schwedenmann, 30.12.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Bootproblem

    Hallo


    Jetzt mal ne Frage nicht für Blöde, ich zitier dich nur, wohin hast du bei der Neuinstallation des Suse auf hda3 den Bootloader installiert ?
    Etwa nach hda1 ??

    hda1 ist ntfs, klar das die nciht eingebunden wird.

    Wenn du im Reparturmodus von Suse bist, schreibe mal Grub per

    sudo su (jetzt retrun) grub-install /dev/hda

    danach reboot.

    Mfg
    schwedenmann
     
  16. #14 unghorn, 30.12.2005
    unghorn

    unghorn Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke und einen guten Rutsch an alle! Frohes neues Jahr!

    sorry erst einmal wir waren ein wenig gestresst
    haben uns wie gesagt die letzten paar tage damit rumgeschlagen.
    waren so mit infos überladen das eure vielen anfrage nichts mehr gebracht haben, aber trotz dem DANKE


    natürlich nicht, schon nach hda an den festplatten anfang.
    wir benutzen die experten tools in yast2. ist ja alles am rand beschrieben.

    haben wir alles zigmal gemacht
    hat aber nichts gebracht.
    jetzt haben wir uns endschieden die ganze Festplatte zu formatieren
    haben suse wieder ohne winXP installed nur nicht mehr GRUB sondrn Lilo ist jetzt bootloader.und er funktioniert.juhu!
    nur wissen wir nicht wie WIN wieder zu installieren ist
    bekommen wir aber raus.


    Wir studieren jetzt erst einmal die LINUXFIBEL
    und versuchen erst einmal die motherboards, die modems und den sound hin zu biegen.
    ich hoffe ich kann mich noch mal an euch wenden wenn ich propleme habe.
    dann kann ich mich bestimmt besser ausdrücken.

    Einen guten Rutsch an alle! Frohes neues Jahr!
     
Thema:

Hilfe

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe.

    Hilfe.: Hallo ich habe centos 7.2.15.11 Ich habe die .rpm Dateien von Epson direkt installiert, aber sonst nichts. Nachdem ich im Terminal...
  2. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  3. [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter

    [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter: Hallo zusammen, ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr weiter komme und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Anbei ein Ausschnitt aus...
  4. Benötige Hilfe- Dateien vergleichen

    Benötige Hilfe- Dateien vergleichen: Hallo, für eine Arbeit an der Uni muss ich einige viele Bilder miteinander vergleichen, was ich gerne durch eine Automatisierung etwas...
  5. Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation

    Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe openSuse 13.2 frisch installiert. Jetzt soll ein usb-TV-Modul TEVII s660 funktionieren. Ich kann bereits...