Hilfe zum LVM!

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von BenjiX, 21.07.2005.

  1. BenjiX

    BenjiX Eroberer

    Dabei seit:
    13.04.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Da ich diesen Woche schon einmal beim konfigurieren eines LVM ziemlich auf die Schnauze geflogen bin (Gott sei Dank wurde mir hier gut geholfen :D ), wollte ich mich mal absichern ob das so funktionieren würde wie ich mir das vorstelle:
    Also ich habe eine festplatte mit 120GB wo eine 15GB Partiton für Linux, 30GB Partition für Windows eingerichte ist und der Rest sind Daten.
    Da nun die Partition mit meinen Daten voll ist, hab ich mit eine neue 120GB Platte gekauft.
    Jetzt mein Vorhaben:
    1.) ich kopieren alle Daten von der Datenpartition auf die neue Festplatte.
    2.) Ich erstelle aus der alten Datenpartition eine LogicalVolume
    3.) ich kopier die Daten von der neuen auf das eingerichtete LogicalVolume
    4.) ich erweitere mein LogicalVolume um die 120GB Platte.

    Geht das so wie ich es beschrieben habe, ohne Datenverlust??

    MfG Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Mh willst du nicht besser auf Nummer sicher fahren? Wenn du ein Raid 0 machst und dir crasht ne Disk ist dein ganzes Volume kaputt und deine ganzen Daten weg!
     
  4. #3 Goodspeed, 22.07.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Also erstmal .. ja, geht, allerdings würde ich es aus platztechnischen Gründen anders herum machen -> neue HD als LV und dann die alte Partition dazuhängen.
    Aber tr0nix' Sicherheitsbedenken sind schon gerechtfertigt. Es gibt zwar experimentelle Möglichkeiten "preiswerte" Backups vom VL zu machen (Snapshot), aber sowas hab ich noch nicht getestet.

    Auch solltest Du bedenken, dass Du von Windows aus nicht so einfach auf die LV's zugreifen kannst (mir persönlich ist überhaupt kein Weg bekannt).
     
  5. #4 schwedenmann, 22.07.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Lvm

    Hallo

    Hallo man kann natürlich einen snapshot vom LVM anfertigen, siehe dazu LVM-HowTo, außerdem kann man mit jedem Livelinux, das lvm im kernel und als Modul hat (Systremrecuecd, Insert) auf die LVM zugreifen und dann die Daten sichern, mußt halt nur genug Platz haben.

    geht zwar prinzipiell, es gibt glaube ich einen kommerziellen LVM-Manager für Windows, damit wäre es vielleicht möglich auf das Linux-LVM zuzugreifen, aber Windoof kann aber mit dem auf dem LVM liegenden Linuxdateisystems nichts anfangen.

    Mfg
    schwedenmann
     
  6. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Achtung.. Linux LVM != "LVM". Es gibt auch andere LVM Software aber deswegen sind die nicht untereinander kompatibel... prinzipiell gehen tut alles in der Softwarewelt..
     
  7. #6 Goodspeed, 22.07.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Das ist das, was laut Kernel-Doku noch als "experimentell" gekennzeichnet ist. Ich hab schon von vielen Leuten gehört, dass es funktioniert, aber selbst hab ich es noch nicht getestet. Von daher ...
    Das nützt Dir aber nix, wenn eine Platte wegraucht ... dann sind die Daten in der Regel futsch.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 schwedenmann, 22.07.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Lvm

    Hallo

    Das ist richtig, aber du kannst das LVM vorher sichern, das meinte ich mit der Livecd, oder aber wenn LVM auf dem System Zicken macht, kommst du mit der Livecd noch aufs LVM und kannst die daten sichern.

    Klar, wenn ein Hardwaredefekt vorliegt, sind die daten alle weg, ähnlich wie bei Raid0.

    Deshalb enthebt dich ja auch ein Raid nicht von einem Backup, denken zwar Viele ist aber falsch.


    Mfg
    schwedenmann
     
  10. #8 Gummibear, 25.07.2005
    Gummibear

    Gummibear Computerversteher

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Also ...

    - Du legst eine Partition auf der neuen HD an. Type LVM (fdisk /dev/hdb); pvcreate /dev/hdb1)
    - Du musst eine Volumegroup erzeugen auf dieser Partition erzeugen (vgcreate MyVG /dev/hdb1)
    - In die Volumegroup kommt ein LV (lvcreate -n MyLV -L 1G MyVG)
    - Das formatierst du und mountest es und spielst dann die Datendrauf (mke2fs /dev/MyVG/MyLV, mount ... cp ...)
    - Danach kannst du die 1. Disk partitionieren (Type LVM) (fdisk & pvcreate)
    - und in die Volumegroup integrieren (vgextend MyVG /dev/hdc1)
    - nachdem du das Filesystem ungemountet hast, kannst du es dann um die neue Partition resizen. (e2fsadm +1G /dev/MyVG/MyLV)

    Das gibt dir mal eines: Platz. Du bekommst dadurch aber keine Ausfallssicherheit und keine zusaetzliche Performance. Dafuer muesstest Du LVM zusammen mit RAID verwenden. D.h. die 2 Partitionen entweder stripen (Performance!) oder mirroren (Sicherheit) und dann den LVM drauf legen.
     
Thema:

Hilfe zum LVM!

Die Seite wird geladen...

Hilfe zum LVM! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe.

    Hilfe.: Hallo ich habe centos 7.2.15.11 Ich habe die .rpm Dateien von Epson direkt installiert, aber sonst nichts. Nachdem ich im Terminal...
  2. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  3. [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter

    [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter: Hallo zusammen, ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr weiter komme und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Anbei ein Ausschnitt aus...
  4. Benötige Hilfe- Dateien vergleichen

    Benötige Hilfe- Dateien vergleichen: Hallo, für eine Arbeit an der Uni muss ich einige viele Bilder miteinander vergleichen, was ich gerne durch eine Automatisierung etwas...
  5. Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation

    Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe openSuse 13.2 frisch installiert. Jetzt soll ein usb-TV-Modul TEVII s660 funktionieren. Ich kann bereits...