HILFE!! Internetproblem bei Suse Linux 9.3

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von wanderprediger, 24.10.2005.

  1. #1 wanderprediger, 24.10.2005
    wanderprediger

    wanderprediger Jungspund

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also ,wie oben schon steht, brauch ich HILFEEE!!!!!! :hilfe2: :hilfe2:
    und zwar bin ich ein absoluter linux-suse newbe und hab von nix ne ahnung ... also, ich würd da gern meinen internetzugang einrichten ,bin aber zu blöd :-(

    also, ich weiß nich was da alles falsch sein kann, hab aber ein protokall von dem einwahlprogramm:


    SuSE Meta pppd (smpppd-ifcfg), Version 1.58 on linux.
    Status is: disconnected
    trying to connect to smpppd
    connect to smpppd
    Status is: disconnected
    Interface is eth0.
    Status is: connecting
    pppd[0]: Plugin rp-pppoe.so loaded.
    pppd[0]: RP-PPPoE plugin version 3.3 compiled against pppd 2.4.3
    pppd[0]: Plugin passwordfd.so loaded.
    pppd[0]: Renamed interface ppp0 to dsl0
    pppd[0]: Using interface dsl0
    Status is: connecting
    pppd[0]: Connect: dsl0 <--> eth0
    pppd[0]: Couldn't increase MTU to 1500
    pppd[0]: Couldn't increase MRU to 1500
    pppd[0]: PAP authentication failed
    Authentication error. Maybe bad account or password.
    pppd[0]: Couldn't increase MTU to 1500
    pppd[0]: Couldn't increase MRU to 1500
    pppd[0]: Connection terminated.
    Status is: disconnected
    pppd[0] died: Authentication error (exit code 19)



    ich weiß nur noch, dass er ein unbekanntes dsl-gerät bei jast anzeigt und dass er meine netzwerkkarte automatisch erkannt hat, bin mir aber ncih sicher ob das die richtige is ... naja, bin halt ein unbeleckter einsteiger. vielleciht kann mir einer von euch helfen, wäre echt genial
    die netzwerkkarte is eine ms-tech mit nem realtek-chip falls das wer wissen will
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alarich, 24.10.2005
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Welches DSL-Modem hast Du denn? Wird ja anscheinend nicht erkannt, wenn er Dir unbekanntes Gerät schreibt. Probier doch einfach mal in YAST das Modem manuell einzustellen, vielleicht gehts dann.
     
  4. #3 wanderprediger, 24.10.2005
    wanderprediger

    wanderprediger Jungspund

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hm, das dsl-modem selbst is das teledat 300 LAN von der Telekom, ich weiß nich was ich da in yast machen soll/muss
     
  5. #4 Alarich, 24.10.2005
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hm, laut SuSE-Hardwarelist müßte es eigentlich automatisch erkannt werden. Was schreibt YAST denn?
     
  6. #5 Alarich, 24.10.2005
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, Du mußt als Standardgateway die IP des DSL-Modems eintragen, falls Du das Modem über LAN angeschlossen hast (wovon ich jetzt mal ausgehe...)
    Konfigurieren kannst Du das Modem normalerweise über einen Browser und ein Webinterface.
     
  7. #6 wanderprediger, 24.10.2005
    wanderprediger

    wanderprediger Jungspund

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    also, ersteinmal hängt mein dsl-modem an meiner ethernet-karte, die linux als compex FN22-3(A) Linx Pro Ethernet Adapter erkennt. naja, ich glaub nich dass cih da noch eine ip eintragen muss oder? denn schließlich sind mein PC und das modem direkt verbunden.

    nebenbei hab ich ncoh ne frage: wie krieg ich das hin, dass mich linux automatisch beim systemstart nach benutzername und kennwort fragt?
     
  8. #7 Alarich, 25.10.2005
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Die IP soll ja auch nicht als IP der Karte eingetragen werden, sondern als Standardgateway, über den der PC dann ins Internet geht.
    Dein Protokoll meldet einen "Authentication Error". Hast Du die richtigen Zugangsdaten in Yast eingetragen bzw. über einen Browser das Modem konfiguriert?
     
  9. #8 andi1991, 25.10.2005
    andi1991

    andi1991 Jungspund

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschendorf
    Du must bei Yast unter Sicherheit und Benutzer auf Benutzer anlegen und bearbeiten gehen, dort wählst du dann unter Optionen für Experten den Punkt Einstellungen für das Anmelden und entfehrnst das [x] vor Automatische Anmeldung.
     
  10. #9 wanderprediger, 25.10.2005
    wanderprediger

    wanderprediger Jungspund

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    die daten sind 100%ig richtig, mit den surfe ich jetzt gerade in windows, das muss etwas mit den einstellungen in linux zu tun haben ... also, ich versuch das jetztr mal mit dem standardgateway
     
  11. #10 wanderprediger, 25.10.2005
    wanderprediger

    wanderprediger Jungspund

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    nur eine saeh, wie bekomme ich die ipaddresse meines modems heraus?
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Gar nicht *fg*
    Dein DSL Modem hatt keine IP Adresse ...
    Welchen Provider verwendest du denn ?

    Du mußt da weder Gateway noch sonstwas eintragen - ganz einfach nur YaST -> Netzwerkgeräte -> DSL ...

    Dort dann deinen Provider konfigurieren ;)
     
  13. #12 wanderprediger, 25.10.2005
    wanderprediger

    wanderprediger Jungspund

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    also, mein provider ist 1&1, und ich hab das da bei yast - netzwerk - dsl-modem schon alles eingestellt, er zeigt da 2 geräte, ein unbekanntes aber erkanntes pppoe gerät und dann die angaben von meiner einstellung als 2tes was auch immer .... bei dem menüpunkt yast - netzwer - netzwerkkarte steht glaub ich ein falsches modell, könnte das vieleciht ddaran liegen?
     
  14. #13 wanderprediger, 26.10.2005
    wanderprediger

    wanderprediger Jungspund

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    kann mir denn keiner helfen?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Doch -> http://www.adsl4linux.de/howtos/#Anleitungen

    Oder du gibtst uns genauere Hinweise, wo es genau hängt.

    Denn im moment habe ich nur das Gefühl das du nicht weißt wie du das Konfigurieren sollst, auch wenn das eigentlich selbsterklärend ist.
     
  17. #15 wanderprediger, 26.10.2005
    wanderprediger

    wanderprediger Jungspund

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    was soll ich denn ncoh sagen ... suse hat meine netzwerkkarte automatisch konfiguriert, und ich hab über yast mein über neztwerkgeräte->dsl-geräte meinen provider und das gerät konfiguriert, ich weiß nciht, was ich noch tun soll


    mit den anweisungen aus adsl4linux.de komm ich nciht so recht klar, irgendwie funktioniert da jetzt ncoh weniger ... ich denke mal dass suse eigentlcih so ausgelegt ist, dass man seinen internetzugang schnell konfigurieren kann, schließlich ist das inb windows auch möglich ... und ich wurde nciht auf irgendeinen schritt hingewisen ,den ich ncoh nciht gemacht hab, also müsste es eigentlcih funzen ... das einzige was ich weiß is das protokoll von kinternet ... ich versteh ncih warum das net funzt, zumal ich von linux und dem system an sich einfach keine ahnung hab ...

    ich glaub einfach nciht, dass man da irgendwas verstecktes übersehen kann, und das offensichtlcihe hab ich auch schon alles durchgeführt, ud ich weiß einfach nciht woran es liegen kann ...
     
Thema:

HILFE!! Internetproblem bei Suse Linux 9.3

Die Seite wird geladen...

HILFE!! Internetproblem bei Suse Linux 9.3 - Ähnliche Themen

  1. Hilfe.

    Hilfe.: Hallo ich habe centos 7.2.15.11 Ich habe die .rpm Dateien von Epson direkt installiert, aber sonst nichts. Nachdem ich im Terminal...
  2. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  3. [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter

    [Gelöst] Suchen und ersetzen mit Hilfe mehrerer Parameter: Hallo zusammen, ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr weiter komme und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Anbei ein Ausschnitt aus...
  4. Benötige Hilfe- Dateien vergleichen

    Benötige Hilfe- Dateien vergleichen: Hallo, für eine Arbeit an der Uni muss ich einige viele Bilder miteinander vergleichen, was ich gerne durch eine Automatisierung etwas...
  5. Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation

    Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe openSuse 13.2 frisch installiert. Jetzt soll ein usb-TV-Modul TEVII s660 funktionieren. Ich kann bereits...