Hilfe!! Daten retten auf Ext3??

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von redliner, 25.07.2006.

  1. #1 redliner, 25.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2006
    redliner

    redliner Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe eben FC5 installiert... hatte vorher eine FC5 drauf (und eine /home partition(Ext3))... bei der zweite installation wollte ich halt den /home nicht formatieren.....aber....ausversehen habe ich doch noch auf formatieren gedrückt *heul* *heul* *heul*

    Ich habe jetzt nach der installation nicht mehr gebootet, damit nix auf der /home geschrieben wird.....

    wie kann ich jetzt die alten daten wieder bekommen??

    Bitte hilft mir!!! ich hatte sehr viel selbstgeschriebenes source-code drauf..... bitte!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 liquidnight, 25.07.2006
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    auf normalem wege nicht mehr. du könntest die platte ausbauen und sie an ein professionelles datenrettungsunternehmen schicken. vorausgesetzt, die daten sind >1k€ wert. ansonsten hast du nun was gelernt: von wertvollen daten hat man immer mindestens ein backup. alles nicht-gesicherte ist nix wert.
     
  4. #3 redliner, 25.07.2006
    redliner

    redliner Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    ja....leider....hatte vor alles nochma im inet zu sichern....aber FC5 installation für heute war ja auch nich geplant.....ARGHGHGHT!! ich glaub ich gebs auf coder zu werden....kein bock den ganzen scheiß neu zu coden :(

    aber trotzdem danke
     
  5. Psyjo

    Psyjo Routinier

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinter'm Berg
    Halli!

    Du könntest dir erstmal ein Abzug auf eine externe Platte machen (mit dd) dann hätteste das was noch drauf ist erstmal relativ sicher.
    Von der Externen kannste dann mit diversen Tools (google) versuchen die daten wieder auszulesen.

    Viel Glück!

    MfG
     
  6. #5 redliner, 25.07.2006
    redliner

    redliner Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    kannst du das bitte etwas erklären?
    das ist eine laptop festplatte.

    Also was muss ich machen? schritt für schritt bitte!!

    danke erstma
     
  7. #6 Xanti, 25.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2006
    Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Da es sich um überschaubare Daten handelt (source code), deren Inhalt gut bekannt sind, könnte man mit viel Fleiss die Daten retten. Wichtig für die Wiederherstellung sind gewisse Suchmuster, die bekannt sein sollten, wenn es um selbsgeschriebenen source code geht. Mehr dazu bei google ;)
     
  8. #7 Psyjo, 25.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2006
    Psyjo

    Psyjo Routinier

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinter'm Berg
    Vorraussetzung ist das du erst einmal eine externe Festplatte hast die mindestens so groß wie das 'Opfer' ist.

    Wenn das der Fall ist bootest du ein System auf dem Rechner (achte unbedingt darauf das auf die Festplatte NUR lesend zugegriffen werden kann!). Wenn das System läuft kannst du mit ~# dd if=[von-platte(in dem fall das 'Opfer')] of=[externe Platte]; eine 1:1-Kopie anfertigen. Dann sind die Daten , wie ich oben schon sagte, relativ sicher. Der nächste Schritt wäre eine Befragung des Orakels ( www.google.de ) nach Datenrettungstools; es gibt viele und ich bin zzt zu faul zum suchen... schau da einfach selber mal nach. Mit dem/n Programm/en kannst du dann versuchen die Daten auf der externen Platte auszulesen. Erfolg ist dabei aber nicht garantiert.

    So - sollte recht ausführlich sein - ich wünsche dir nochmals viel Glück bei der Aktion ;)

    MfG
     
  9. #8 redliner, 25.07.2006
    redliner

    redliner Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Jow. Vielen Vielen Dank!
     
  10. #9 theton, 26.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2006
    theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Da ja wahrscheinlich bekannt ist, was in den Dateien steht, und da es sich offenbar um Textdateien handelt, wuerde ich es ja mal mit recover versuchen. Auch undelete waere eine Moeglichkeit. Auch wenn es sich um eine ext3 handelt, sollten diese Tools trotzdem funktionieren.

    Edit: Uebrigens... Google ist dein Freund ;)
    http://blog.schindelka.de/archives/371-Linux-Undelete-einer-Textdatei-von-einer-ext3-Partition.html

    Such doch einfach mal nach
    Code:
    +undelete +ext3
    Da wirst du noch viel mehr finden.
     
  11. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Also ich hab da sehr gute Erfahrungen mit den Recovery-Tools von OO gemacht, nur leider kosten die. Die Trial-Version speichert die nach dem suchen glaub ich nicht, irgendsowas war da.

    Was anderes wüsste ich auch nicht. Also das OO-Prog hat mir Daten wiederhergestellt auf einer FAT32-Part. die ich schon 3x formatiert hatte, ist allerdings eine Win-Prog., ka. wies mit einer Linux-Version aussieht.
     
  12. Mairos

    Mairos Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    kannst es ja vielleicht mal mit diesem OO programm versuchen, hab auch nur gutes über deren produkte gehört, jedoch würd ich mir nicht zuviele hoffnungen machen, weil ext3 gelöschte daten gleich mit nullen überschreibt, wiki:

     
  13. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Ich lese da nur, dass die Block-Pointer der Inodes mit Nullen überschrieben werden, und nicht die Daten. Wäre irgendwie auch wenig performant.
     
  14. #13 redliner, 26.07.2006
    redliner

    redliner Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Morgen!

    Ich werde jetzt gleich mit einem Live-CD starten (wenn ich FC starte wird /home sofort gemountet). Dann werde ich die /home read-only mounten und gucken was ich mit grep und mc machen kann. OO ist mir zu teuer, aber trotzdem danke für den tipp.

    MfG
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Mairos

    Mairos Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    joa ich kenne mich damit nicht so aus, im irc hatte letzens aber jemand genau das gleiche problem (datenverlust auf ext3) und da wurde das halt gesagt. er hat es auch nicht geschafft irgendwelche daten zu retten.

    cya mairos
     
  17. #15 redliner, 26.07.2006
    redliner

    redliner Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    oh oh!!
    Hab backtrack gestartet... dachte es mountet nich sofort.....aber hats es :'(!
    hab aber direkt umount und dann mit -r gemountet.
     
Thema:

Hilfe!! Daten retten auf Ext3??

Die Seite wird geladen...

Hilfe!! Daten retten auf Ext3?? - Ähnliche Themen

  1. Webtool zur Messdaten Erfassung und Analysehilfe

    Webtool zur Messdaten Erfassung und Analysehilfe: Hi, Ich hatte gerade eine Idee und frage ob es so etwas gibt: Ein Web-Tool zum installieren auf dem eigenen Server, dass mehrere...
  2. Hilfe! Mit Datenbank verbinden und Statements ausführen.

    Hilfe! Mit Datenbank verbinden und Statements ausführen.: Liebe Community, Ich brauche dringendes eure Hilfe. Ich bin Praktikant bei der Telekommunikationsfirma [Name entfernt]. Ich bin nun die 3. Woche...
  3. Daten Retten, Hilfe!

    Daten Retten, Hilfe!: Hallo, ich habe meine daten mitels ftp übertragen (ausgescnitten), weil die festplatte des clientrechners (windows) voll war habe ich den...
  4. Hilfee Wo Speicher Open Office Die Wiederherstellungdaten

    Hilfee Wo Speicher Open Office Die Wiederherstellungdaten: hi ich hab grad ein riesen problem open office hat sich aufgehaengt und ich hab aus versehen das wiederherstellungsding weggeklickt kann ich das...
  5. Hilfe will meine Mac-Daten wieder (BSD-Unix)..

    Hilfe will meine Mac-Daten wieder (BSD-Unix)..: Hallo ihr lieben Leute, bis MAC-ON-LINUX für x86_64 portiert ist bin ich vielleicht schneller mit Neuschreiben meiner sämtlichen Dateien.:oldman...