[HELP] fstab Fehler?

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von MoR4euZ, 16.01.2004.

  1. #1 MoR4euZ, 16.01.2004
    MoR4euZ

    MoR4euZ Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich bin erst seit ca 3 Monaten Suse Linux 9.0 User und habe nun mein erstes größeres Problem

    habe schon im Forum und über Google gesucht aber bis jetzt nur Teillösungen gefunden

    ich kann meine 2 Laufwerke nicht mehr vernünftig mounten
    und meine externe USB Festplatte macht mir auch sorgen wie kann ich sie dauerhaft in dir fstab einpflegen das System ändert die werte dauernd :/ (#HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA ist nicht von mir)

    das kommt wen ich zb das DVD Laufwerk mounten will

    linux:/home/MoR4euZ # mount /dev/dvd /media/dvd
    mount: blockorientiertes Gerät /dev/dvd ist schreibgeschützt, wird eingehängt im Nur-Lese-Modus
    mount: Sie müssen den Dateisystemtyp angeben

    mit der option -t auto oder iso9660 kommt

    linux:/home/MoR4euZ # mount -t auto /dev/dvd /media/dvd
    mount: blockorientiertes Gerät /dev/dvd ist schreibgeschützt, wird eingehängt im Nur-Lese-Modus
    mount: Kein Medium gefunden

    und wen ich auf hdc2 eine Datei erstellen will kommt die Meldung ?Berechtigungen konnten nicht geändert werden für [Datei]? stimmt der umaskwert in der fstab nicht ?

    ich vermute einfach mal das meine fstab voller Fehler ist könnte sich die mal bitte wer anschauen oder verbesserungen posten?

    danke


    /etc/fstab
    -------------------------------------------------------
    /dev/hdc1 /windows/C ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=iso8859-1 0 0
    /dev/hdc2 /media/hdc2 vfat auto,exec,users,umask=000 0 0
    /dev/hdd1 /windows/D ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=iso8859-1 0 0
    /dev/hdc5 swap swap pri=42 0 0
    devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
    proc /proc proc defaults 0 0
    usbdevfs /proc/bus/usb usbdevfs noauto 0 0
    /dev/cdrecorder /media/cdrecorder auto rw,noauto,user,exec 0 0
    /dev/cdrom /media/cdrom auto rw,noauto,user,exec 0 0
    /dev/dvd /media/dvd auto rw,noauto,user,exec 0 0
    /dev/fd0 /media/floppy auto noauto,user,sync 0 0
    /dev/hdc6 / reiserfs defaults 1 1

    /dev/hdd1 /mnt/captive-dlroot captive-ntfs defaults,noauto 0 0
    /dev/hdc1 /mnt/captive-windows captive-ntfs defaults,noauto 0 0

    /dev/sda1 /media/sda1 auto sync,noauto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA
    /dev/sda2 /media/sda2 auto sync,noauto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA
    /dev/sda3 /media/sda3 auto sync,noauto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA
    /dev/sda4 /media/sda4 auto sync,noauto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. andi79

    andi79 Jungspund

    Dabei seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    fstab fehler

    Bei SuSE ist das Device /dev/dvd eigentlich nur ein Link auf /dev/hdX. Nach deiner Konfiguration müsste das DVD-Laufwerk 'hda' oder 'hdb' sein. Probier mal das DVD-ROM per 'mount /dev/hda /media/dvd' oder 'mount /dev/hdb /media/dvd' zu mounten. Wenn es funktioniert, würde ich die fstab einfach entsprechend ändern.

    Du kannst die USB-Platte dauerhaft mounten indem Du einfach folgendes änderst:

    /dev/sda1 /media/sda1 auto sync,noauto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA
    /dev/sda2 /media/sda2 auto sync,noauto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA
    /dev/sda3 /media/sda3 auto sync,noauto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA
    /dev/sda4 /media/sda4 auto sync,noauto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA

    wird zu

    /dev/sda1 /media/sda1 auto sync,auto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA
    /dev/sda2 /media/sda2 auto sync,auto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA
    /dev/sda3 /media/sda3 auto sync,auto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA
    /dev/sda4 /media/sda4 auto sync,auto,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA

    Jetzt wird das System die Platte zwar dauerhaft mounten, aber wenn die USB-Harddisk mal nicht am Rechner hängt wirst Du andere Fehlermeldungen bekommen.

    '#HOTPLUG B3Fu.wmXXP77qEYA' ist nur ein Kommentar. '#' ist das *nix-Kommentarzeichen.
     
  4. #3 MoR4euZ, 16.01.2004
    MoR4euZ

    MoR4euZ Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    /dev/hdc6 / reiserfs rw 0 0
    proc /proc proc rw 0 0
    devpts /dev/pts devpts rw,mode=0620,gid=5 0 0
    /dev/hdc1 /windows/C ntfs ro,noexec,nosuid,nodev,gid=100,umask=0002,nls=iso8859-1 0 0
    /dev/hdc2 /media/hdc2 vfat rw,noexec,nosuid,nodev,umask=000 0 0
    /dev/hdd1 /windows/D ntfs ro,noexec,nosuid,nodev,gid=100,umask=0002,nls=iso8859-1 0 0
    tmpfs /dev/shm tmpfs rw 0 0
    usbdevfs /proc/bus/usb usbdevfs rw 0 0
    /dev/hda /media/dvd iso9660 ro,nosuid,nodev,user=MoR4euZ 0 0


    dies ist meine mtab stimmt damit was nicht ?

    ro = rw ?

    und wieso user=MoR4euZ

    hilfe :)
     
  5. #4 damager, 16.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    Bei SuSE 9.0 ist das Mounten von NTFS Filesystemen nur ReadOnly!
    Das Schreiben auf NTFS ist noch sehr "experimentel"...

    deine user-id steht da drinnen weil DU sie ja gemountet hast :]
     
  6. #5 MoR4euZ, 16.01.2004
    MoR4euZ

    MoR4euZ Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ja klar das problem mit ntfs ist mir bewust nu hier geht ja ja um ein ganz nirmales dvdlaufwerk

    müste es nicht rw lauten ?

    /dev/hda /media/dvd iso9660 rw,nosuid,nodev,user=MoR4euZ 0 0
     
  7. #6 damager, 16.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hä?
    du weisst was "rw" heisst?
    rw = read / write
    wusste nicht das man mit einem normalen dvd-laufwerk dvd's beschreiben kann ;)
    cd's werden auch nur READ ONLY gemountet...
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 zeromaster2, 23.01.2004
    zeromaster2

    zeromaster2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    http://unixboard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixbohttp://unixboard.de/vb3/images/icons/icon9.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/iconhttp://unixboard.de/vb3/images/icons/icon12.gif
    http://unixboard.de/http://unixboard.de/vb3/images/icons/icon10.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...fs/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gif
    http://unixboard.de/vb3/images/icon...s/icon9.gifard.de/vb3/images/icons/icon8.gifv
     
  10. #8 damager, 23.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    @zeromaster2:

    sinn?
    wohl ein skript was nicht funtzt :D
     
Thema:

[HELP] fstab Fehler?

Die Seite wird geladen...

[HELP] fstab Fehler? - Ähnliche Themen

  1. fstab: Netzlaufwerk beim Booten einbinden verursacht Fehler

    fstab: Netzlaufwerk beim Booten einbinden verursacht Fehler: Ich benutze davfs2, um ein WebDAV-Verzeichnis einzubinden. Wenn ich folgenden Eintrag in meine fstab schreibe, kann ich das Verzeichnis wunderbar...
  2. fstab-Einstellungen für ext4

    fstab-Einstellungen für ext4: Hallo ich bin jetzt durch die Inet-recherche in Bezug auf fstab + ext4-Einstellungen etwas verwirrt. ich möchte auf einem System...
  3. Mounten ohne sudo/root/fstab

    Mounten ohne sudo/root/fstab: Hallo, vl übersehe ich nur was ganz offensichtliches oder so ... Nunja gibt es eine Möglichkeit einem normalen Nutzer das mounten von (meist...
  4. fstab oder mount problem

    fstab oder mount problem: fstab oder mount problem[geloest] Moin Moin, ein komisches Problem hat sich beim aufspielen eines Backup's aufgetan. Man schau sich es doch...
  5. ich erkenne die fstab unter squezze nicht mehr

    ich erkenne die fstab unter squezze nicht mehr: Habe mir gerade mal die fstab angesehen und die sieht ganz anders aus als ich es von lenny gewohnt war. Wer kann mir das erklaren?...