heim netzwerk problem

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von snax, 04.06.2004.

  1. snax

    snax Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    hi,

    hab jetzt ein neues notebook und gleich ein netzwerk prob, wo ich nicht mehr so recht weiter weiss :/

    hier mal die konfiguration und struktur:

    also wir haben hier einen router (192.168.0.1)
    dann meine win/suse kiste mit zwei eth karten
    (eth0 192.168.0.144 ist die verbindung zum router, dann eth1 192.168.0.155 soll für mein notebook sein)
    auf meinem PC habe ich bereits IP-Forwading unter yast2 aktiviert.

    mein problem ist nun, das ich mit dem nbook gern eine suse netzwerk installation durchführen würde. ich konfiguriere das netzwerk vor dem setup also mit:
    nbook ip = 192.168.0.166 (router kennt die IP, hab ich bereits eingerichtet)
    subnet = 255.255.255.0
    gateway = 192.168.0.1 (also der router)
    dns = unwichtig ;)

    jo müsste ja eigentlich alles funzen oder nicht? ich bekomm aber auf teufel komm raus keine verbindung zum suse ftp.

    habe auch das korrekte kernel modul für die integrierte eth karte geladen.
    subnet ist auch überall gleich (kommen ja alle rechner hier in's netz, ausser das nbook)

    schliesse ich das nbook direkt an den router klappt es, ist leider recht ungünstig und geht nicht auf dauer. ich muss also über meinen pc mit dem notebook eine verbindung bekommen.

    jemand ne idee? :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 h2owasser, 04.06.2004
    h2owasser

    h2owasser Sxe Power User

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Das kann so net klappen, denn du hast so 2 vollkommengetrennte Netzwerke, die du auch IP-mäßig anders belegen mußt. Wenn dein Windows Rechner vernüftig zwischen den (zukunftig) 2 Netzen vernünftig hin- und her-routen kann, sollte es so klappen.

    Also zb.

    Notebook GW:192.168.1.1
    IP:192.168.1.2
    |
    |
    |
    IP:192.168.1.1
    Windows GW:192.168.0.1
    IP:192.168.0.144
    |
    |
    |
    IP:192.168.0.1
    Linux Router mit Inet-anschluß
     
  4. snax

    snax Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    8o stimmt!
    war gestern bzw. heute morgen wohl schon wieder zu spät für mich :)

    danke
     
  5. #4 snax, 04.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2004
    snax

    snax Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    hm... will nicht klappen :/ also struktur sieht nun wie folgt aus:

    NBOOK
    IP 192.168.1.166
    GW 192.168.1.155
    |
    |
    |
    WIN/SUSE
    IP 192.168.1.155 (eth1 zum nbook)
    IP 192.168.0.144 (eth0 zum router)
    GW 192.168.0.1
    |
    |
    |
    DLINK ROUTER
    IP 192.168.0.1

    also IP-Weiterleitung ist aktiv, habe bereits einige routing-settings (beispiel siehe unten) ausprobiert, leider ohne erfolg :(

    beispiel:
    ziel 192.168.1.166 -- gw 192.168.1.155

    *vollaufdemschlauchsteh*
     
  6. rhythm

    rhythm evolution now!

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    hey!

    was steht denn in deiner /etc/sysconfig/network/routes? dort stehen die statischen routen.
     
  7. #6 snax, 04.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2004
    snax

    snax Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    naja also natürlich das, was ich auch unter yast->netzwerkdienste->routing eintrage.

    z.b.

    192.168.1.166 192.168.1.155 255.255.255.0 eth1
    default 192.168.0.1 - -

    edit: das merkwürdige ist aber, das ich vom nbook (192.168.1.166) die eth1 (192.168.1.155) in meinem pc überhaupt nicht anpingen kann ?( eth karte und kabel vom notebook sind aber definitiv io, da ich ja gestern das notebook direkt am router mit dem kabel getestet habe...
     
  8. rhythm

    rhythm evolution now!

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    was heißt denn "z.b."? steht das nun drin, oder nicht? :D ist das das einzige, oder gibt es noch mehr? wenn die entsprechenden routen nicht drin stehen, dann weiß dein rechner nicht, was er machen soll. das forwarding alleine reicht nicht.
     
  9. snax

    snax Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    jo schon klar, nur was für routen muss ich denn genau eintragen?
    habe schon einige durchprobiert, aber... ja funzt halt nicht.

    das wichtigste ist doch denke ich, das die eth1 (192.168.1.155) als gateway für das notebook (192.168.1.166) eingerichtet wird. was muss ich noch routen?

    hier mal einige settings die ich getestet habe:

    ziel 192.168.1.166 gw 192.168.1.155
    ziel 192.168.1.155 gw 192.168.0.144

    und

    ziel 192.168.0.144 gw 192.168.1.155
    ziel 192.168.1.166 gw 192.168.1.155

    ja das steht zurzeit drin, habe meine anderen route experimente wieder rausgehaun.
     
  10. rhythm

    rhythm evolution now!

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    hoffe, ich habe das jetzt nicht durcheinander gebracht. :rolleyes:
    versuch es mal hiermit:

    192.168.1.0 0.0.0.0 255.255.255.0 eth0
    192.168.0.0 0.0.0.0 255.255.255.0 eth1
     
  11. #10 snax, 04.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2004
    snax

    snax Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    also mit

    geht bei mir gar nichts mehr 8o musste das eben wieder rausnehmen, weil ich mit dieser einstellung eben nicht in der lage war auf's internet zuzugreifen, also über den router zu gehen... hm

    ok das ganze war vertauscht eben, so müsste es korrekt sein:
    aber funzt ebenfalls nicht *haarerauf*
     
  12. rhythm

    rhythm evolution now!

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    also doch durcheinander gekommen... :(

    dann weiß ich es auch nicht...

    kannst du denn mit dieser einstellung, vom notebook aus, die beiden netzwerkkarten anpingen?
     
  13. snax

    snax Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    nein und das ist ja das was mich so stutzig macht. wie gesagt kabel vom notebook zu meinem rechner ist io und die im notebook eingebaute eth karte auch, hab ich ja durch direktes anschliessen am router getestet.

    ich kann auch von meinem rechner aus das notebook nicht anpingen.
     
  14. rhythm

    rhythm evolution now!

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    EOF! ich habe keine ahnung...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. snax

    snax Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    so nachdem ich jetzt drei verschiedene netzwerkkarten anstelle meiner alten eth1 eingebaut/ausprobiert und auch mal den pci-slot gewechselt habe, kann man einen hardware fehler hoffentlich ausschliesen ;)

    habe auch das notebook nochmals direkt an den router angeschlossen und funzt ohne probs.

    aber... mir ist etwas in der boot.msg datei aufgefallen:

    hier nochmal meine /etc/sysconfig/network/routes:

    ?( für heute geb ich erstmal auf. sollte das die nächsten tage nicht laufen, muss ich eben alles auf wlan umstellen :D
     
  17. snax

    snax Doppel-As

    Dabei seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    verzweiflungsbump ;)
     
Thema:

heim netzwerk problem

Die Seite wird geladen...

heim netzwerk problem - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Fritzbox mit Linux im Heimnetzwerk

    Artikel: Fritzbox mit Linux im Heimnetzwerk: Die DSL-Endgeräte von AVM gehören nicht nur in Deutschland zu den beliebtesten Produkten ihrer Art. Dazu tragen Funktionen bei, die sie beim...
  2. Solaris im Heimnetzwerk

    Solaris im Heimnetzwerk: Hallo ! Ich habe bei der Installation von Solaris 10 (OpenSolaris ?) dem Rechner eine statische IP-Adresse vergeben und den Hostnamen. Der...
  3. Linux-Steckdosen-PC verwaltet Heimnetzwerk

    Linux-Steckdosen-PC verwaltet Heimnetzwerk: Der US-Chiphersteller Marvell hat mit »SheevaPlug« einen Mini-Rechner vorgestellt, der als Heimserver dienen soll. Weiterlesen...
  4. Heimnetzwerk

    Heimnetzwerk: 2 Suse-PCs per LAN verbinden Hallo, ich habe 2 Rechner (Suse 10.3), die per d-LAN miteinander und im PPP-Modus mit Internet (KInternet) verbunden...
  5. heimnetzwerk - merkwürdiges problem

    heimnetzwerk - merkwürdiges problem: hallo! habe schon einmal ein (heim-) netzwerk gehabt und es hat alles einwandfrei funktioniert! nun wollte ich es mir wieder einrichten, da...