Hardware-Murks

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von bonita, 16.09.2007.

  1. bonita

    bonita /dev/null

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hab mir letzte Wochen neue Hardware gekauft und nur Probleme.
    Hier die Hardware:

    Intel Core2Duo 6300
    Asus P5N-E (650SLI)
    2GB A-DATA (PC-800)
    Samsung 400GB S-ATA (die 8MB Cache Version)
    NVIDIA Geforce 8800GTS 640MB <-- (nein ich bin kein Spieler, die gabs günstig dazu)

    So nun zu den Problemen.

    Installierbar ist nur openSUSE 10.2, bei allen anderen Distributionen nur Freezes, bei Debian (meine favorisierte Linux-Distribution) komme ich mit dem Startparameter "noirqbalance" bis zum 'holen & installieren' der Pakete danach passiert nichts, das System freezt nicht oder sonst der gleichen, es passiert einfach nur "nichts" ich kann auch zwischen den Terminals mittels ALT+F* Tasten hin und her switchen. Die Logs geben auch nichts fehlerhaftes von sich. Und das System hat auch keine Prozesse die den CPU in irgendeiner Art und weise belasten, quasi "idle". Unter Suse schwankt die Performance stark (das ausführen von "Gnome-Terminal" dauert bis zu 10 Sekunden, ich würde das Verhalten des Systems auch als "schwamig" betiteln) sonst währe ich auch mit Suse erstmal bedient. :D

    Getestete Systeme:

    FreeBSD, gibt einen Kernelpanic, laut Foren kommt es nicht mit den USB-Ports klar.

    Arch, Debian (+Ubuntu), Gentoo, Fedora ... freez freez freez

    Windows XP, ja läuft super, ist aber nicht das Ziel. Und soll wenn möglich auch nie wieder installiert werden.

    Windows Vista, wer macht sowas ?! :think:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kartoffel200, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2007
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    hmmm mal geguckt ob der Chipsatz unterstützt wird? Er müsste eigentlich die Graka und die CPU müssten eigentlich auch gehen... Ich hab es bei meinem Rechner so das da im der Northbridge des Nforce 2 ein Fehler bei Hitze ensteht. Linux hängte sich da immer auf, Windows aber nicht, dafür läuft Windos an einigen Stellen verdammt schlecht. Bei mir erzeugt der Nforce immer einen CPU error....Naja ich würde mal sagen Teste mal die Hardware genau aus. Mit allen möglichen Analyse Tools die unter Windows gehen... vlt auch mal Memtest laufen lassen etc....Speedfan hat z.B den Nforcefehler festgestellt und Kubuntu meinte nur beim Booten CPU error...also vllt kannst du mit Everest und Speedfan und Memtest 86 und evtl dem Burn in Test unter Windows erst mal nach Hardwarfehlern suchen. Windows läuft auch manchmal auf etwas defekten System wo Linux ärger macht. Ist jedenfalls so meine Erfahrung. (Soll nicht gegen Linux sein, denke einfach das die Windows XP architektur einfach nur nicht so genau arbeitet und checkt was passiert, weil das schon so einige Jährchen auf dem Buckel hat)
     
  4. bonita

    bonita /dev/null

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ... Naja eher nicht, Windows läuft super und memtest habe ich letzte Woche gemacht (2Tage^^), die Hardware ist definitiv iO. Aber ich glaube das der Nforce 650i nen bissl buggy ist oder sogar der JMicro S-ATA Controller. Hat jemand ne Lösung?
     
  5. bonita

    bonita /dev/null

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    So die Resonanz lässt ganz schön zu wünschen übrig. ;) (Wahrscheinlich auch weil niemand so ein Problem bisher hatte) :D

    Habe mir jetzt ein "Abit IL9Pro" bestellt, alles Intel. Ich denke mal das wird besser laufen. 8)
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hardware-Murks