[Hardware] Fesplatte kaputt oO?

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von seim, 02.01.2007.

  1. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Hi,
    also ich hatte hier so ne 60gb Festplatte im Wechselrahmen drinn und natürlich muss dann jmd kommen und gucken wofür der große Griff am Computer is -.-' so jetz hab ich hier ne Festplatte liegen die während des Betriebs einfach so abgezogen wurde und nun ihren Dienst verweigert...

    War eine:
    Code:
    IDE 60gb
    Seagate
    Modell: ST360021A
    Gibt Lösungsvorschläge?
    Oder hat das jmd bei sich wieder hinbekommen^^?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. away

    away kLumpat maker

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hey

    hatte auch mal so ein teil mit dem selben problem ... hab bei mir allerdings den ganzen wechselrahmen ersetzt und sie rennt heute noch ^^ ...

    probier einfach mal obs ohne wechselrahmen laeuft

    =)

    lg ich (=
     
  4. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Nein, geht auch nich...

    aber ich kenn das nich so das festplatten wegen sowas nich mehr gehen wollen... mit meinen SATA platten is das auch ma passiert aber da is nix dran kaputt :think:
     
  5. Rothut

    Rothut --------------------

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Im BIOS wird die Festplatte aber erkannt?
    Wenn nicht würde ich mal die Kontakte überprüfen ..

    MfG

    Oliver
     
  6. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Da passiert nix mehr wenn ich die angeschlossen hab dann hängt der sich schon relativ früh auf... ca. nach der Arbeitsspeicher-Überprüfung
     
  7. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Probier mal die Platte nachträglich reinzuhängen und dann schau was der Kernel dazu sagt.
     
  8. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Hmm ich bin mir nich sicher ob der PC hier wirklich so HotPlug fähig ist das ich dem sowas zutrauen kann^^

    Naja und wegen Kernel... sag mal wie ich das nachgucken soll :D
     
  9. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Von Plattenherstellern gibt es oft low-level Programme zum Ueberpruefen der Platte, zum Teil sogar bootbar, so dass man ohne Windows auskommt. Guck doch mal nach.

    Zum "kernel-nachgucken": Einstecken und 'dmesg' in einem Terminal eingeben, um zu sehen, ob der Kernel was Neues erkannt hat.
     
  10. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Naja von Plattenherstellern wie WD vllt, die sich auch um Serverfähige Festplatten kümmern, aber ich denk mal nicht von Seagate die eher HD's für den kleinen Max produzieren...
     
  11. #10 Mike1, 02.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2007
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    IDE-HDDs sind, im Gegensatz zu SATA-HDDs halt nicht Hot-Plugin fähig.....mein Vater hat da schonmal ein Mainboard geschrottet, mit HDD im Betrieb anstecken:D
    Ich würd sagen die HDD ist wahrscheinlich hinüber. Wenn die Daten wichtig sind kannst du mal probieren, das du dir die exakt selbe HDD besorgst und die Elektronik tauschst

     
  12. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    k... hol ich mir halt ne neue 300gb/80€ kost nich die welt.. und wozu war grad weinachten ^^
     
  13. #12 Fuel, 02.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2007
    Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Du kommst also nicht mehr in´s BIOS?
    Schlechtes Zeichen. Dann kann man noch versuchen, die Platte in einen laufenden Rechner an einem freien IDE anzuschließen, und falls sie erkannt wird, mit S.M.A.R.T zu überprüfen.
    Andere Möglichkeit: Platte vom IDE trennen und im Bios First Bootdevice FLOPPY wählen. Kiste aus - Platte ran, und mit ´ner Autoclave-Diskette testen, ob sie dann erkannt wird. Falls nicht, kannst du sie entsorgen. Sollte sie erkannt werden aber durch nichts anderes ansprechbar sein, kannst du sie mit Autoclave http://staff.washington.edu/jdlarios/autoclave-discontinued/ zumindest total löschen und dann wahrscheinlich wieder verwenden. Keine Garantie, aber ein Versuch wert. (Ist dann natürlich gelöscht.)
     
  14. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Ich meinte damit Kontroller im Bios abschalten, der Kernel müßte ihn trotzdem finden. Hotplug geht da net wirklich - stimmt :)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Naja ich weis nich ob man nen IDE Controler im Bios abschalten kann..
    Außerdem wäre da noch das 2. Problem dass ich nich Booten kann weil mein Lin/Win auch auf ner IDE hängt ^^
    Die SATA Platten hab ich halt nur meine Daten drauf...
     
  17. #15 -darkchild-, 03.01.2007
    -darkchild-

    -darkchild- Eroberer

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ehm ich glaube man kann aber die Platte im BIOS einfach abschalten.

    Also von meinem BIOS kenne ich es so das ich es beim boot automatisch erkennen lassen kann, es im BIOS einmal automatisch ermitteln lassen kann oder aber auch alles selber einstellen also solche sachen wie Blockgröße etc.

    Und genau dort dürftest du es einfach deaktivieren, dem BIOS sagen das da gar kein Laufwerk drin ist, guck mal nach sowas in der Art dürfte es in jedem PC-BIOS.

    MfG -darkchild-
     
Thema:

[Hardware] Fesplatte kaputt oO?

Die Seite wird geladen...

[Hardware] Fesplatte kaputt oO? - Ähnliche Themen

  1. [Hardware] Festplattenspeicher...

    [Hardware] Festplattenspeicher...: Wie viel Festplattenspeicher habt ihr insgesamt auf eurem Recher (alles ungleich File-Server :D ) ?
  2. [Hardware] Suche Idealen MP3-Player

    [Hardware] Suche Idealen MP3-Player: Hi, nach langem hin und her, habe ich mich entschieden, meinen Discman (Walkman) durch einen MP3-Player zu ersetzen. Nun, ich kann mich...
  3. Fesplatte im Wechselrahmen - ohne bootet linux nicht

    Fesplatte im Wechselrahmen - ohne bootet linux nicht: Hallo zusammen! ich habe in meinem Rechner zwei Festplatten. Liefen immer problemlos. Nun habe ich die eine (slave) in einen Wechselrahmen...
  4. Linux von externer Fesplatte booten

    Linux von externer Fesplatte booten: Hallo! folgendes: hatte bisher Win XP auf meinem Rechner installiert, jetzt wollte ich mich zusätzlich in Linux einarbeiten. Ich entschied mich...
  5. windows-linux-sicherungsfesplatte probs

    windows-linux-sicherungsfesplatte probs: hi, hab 3 wirkliche Fesplatten in meinem Rechner. Wollte mich mal mit Linux vertraut machen und hab mir Suse10.1 gesaugt (die Opensource)....