GUI- Anwendung aus Konsole starten

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von GendoIkari, 11.02.2013.

  1. #1 GendoIkari, 11.02.2013
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Hallo,

    ist es Möglich eine gui- Anwendung, also alle Programme die ich auch so in meine Gnome habe, einzeln aus der Konsole zu start? Also ohne, das ich erst gnome starten muss?


    Ein Anwendungsbeispiel wäre z.B.
    Netbook einschalten
    Anmelden
    Firefox befehl eingeben


    Zur Zeit ist es so:
    Netbook anschalten
    Anmelden
    mit "startx" gnome starten (Gefällt mir so ;)) und warten....
    Firefox starten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 11.02.2013
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst auch einfach einen leichteren Windowmanager verwenden. Fluxbox wäre da so ein Kandidat.

    Prinzipiell kannst du einfach "firefox" in einem Terminal ausführen und er wird gestartet, du wist aber vermutlich zumindest einen Window manager haben wollen, um Fenster verschieben zu können.

    Trag "firefox" in deine ~/.xinitrc ein und schau, od du damit zurecht kommst.
     
  4. nighT

    nighT Guest

    Du kannst dir doch auch ein kleines Script starten, welches z.B. folgendermaßen aufgebaut ist:
    Code:
    #!/bin/bash
    X &
    sleep 10
    DISPLAY=:0 firefox
    
    Du startest also nur den X-Server, wartest kurz, bis er gestartet ist und startest dann Firefox auf dem Display 0 (sollte default sein).
     
  5. #4 GendoIkari, 11.02.2013
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Ach das ist cool. Gleich mal Testen. Vielen Dank schon mal an euch beide!
     
  6. #5 GendoIkari, 11.02.2013
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Die Wariante mit dem Skript funktioniert 1A. Genau so wollte ich es! :) Jetzt muss ich nur noch die Aufloesung und das Tastaturlayout fuer die Xsession anpassen.

    Wenn ich doch das Beduerfniss verspuere Fenster zu verschieben, probier ich die Wariante mit Fluxbox aus.
     
  7. #6 GendoIkari, 11.02.2013
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Ich finde die xorg.conf nicht wo sie sonst immer stand. Ausser dem Kann ich die Xsession nicht richtig beenden.
    Kannst du mir da auch noch weiterhelfen.

    danke schon mal.
     
  8. #7 marcellus, 11.02.2013
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest ja auch deine xsession durch deine ~/.xinitrc steuern, nicht durch irgendein Script.

    Schreib

    Code:
    firefox
    in deine ~/.xinitrc und tipp dann "startx" ein. Das sollte machen, was du willst. Wenn du den firefox beendest beendet sich auch die X session.

    Die Auflösung kannst du mit "xranrd" umstellen und das Keyboard layout mit "setxkbmap", wenn du die Befehle in deiner ~/.xinitrc vor dem firefox einträgst sollte das machen, was du willst.
     
  9. #8 GendoIkari, 11.02.2013
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    mit startx starte ich ja schon mein gnome.
     
  10. #9 GendoIkari, 11.02.2013
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Ich dache eigentlich das es mit [Strg]+[alt]+[Backspace] zu beenden geht.
     
  11. #10 derwunner, 13.02.2013
    derwunner

    derwunner Doppel-As

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auf eine schwierige Frage wird es keine einfache Antwort geben.

    Ich kann dir aber aus Programmierer Sicht her sagen, dass es ohne eine grafische Grundlage auf der Konsole nicht möglich sein wird, jegliche Programme/Software zu starten. Also ohne eine X-Session wird es wohl sehr schwierig werden und sehr viel Fingerspitzengefühl erfordern um alle Anwendungen starten zu können. Jedoch sollte es aber möglich sein, Software die auf GTK, bzw. Qt Basis programmiert wurde, zu starten ohne eine X-Session starten zu müssen. Das kommt daher, weil C und C++ kein eigenes GUI Framework mitbringt. Damals musste man noch alle GUI Elemente von Hand programmieren. Somit greifen diese beiden Programmiersprachen auch nicht auf die GUI Elemente, die dir GNOME bietet, zurück.
    C#, also mit Windows Forms, die in Mono programmiert wurden, könnten unter Umständen auch noch ohne eine X-Session auskommen. Denn Mono Develop setzt Standardgemäß zur GUI Gestaltung von C# auf Gtk+.
    Java Programme kannst du gleich vergessen, die greifen auf die Systemstandard-GUI-Elemente zurück, die GNOME oder ein vergleichbarer Window Manager mitbringt.

    Wenn du den harten Weg, ohne X-Session gehen willst, dann würde ich dir empfehlen den Mauszeiger auf der Konsole anzeigen zu lassen. Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass das wohl auch möglich sei. Ein Tastaturlayout hat ja die Konsole auch. Sollte das nicht passen, dann musst du das Systemweite Tasturlayout ändern, denn das greift dann auch für die Konsole.

    Ich hoffe, ich konnte etwas zur theoretischen Fragestellung beitragen.

    MFG derwunner
     
  12. #11 GendoIkari, 15.02.2013
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Danke für die ausführlicher Erleuterung. :)
    Naja das mit der X Session
    ist schon so wie ich es wollte. Ich finde nur die xorg.conf nicht mehr die ich früher immer einstellen musste. Und das Keyboard aus der Konsole wird nicht mit übernommen.
    Früher konnte ich so eine Session auch einfach mit [Strg]+[Alt]+[Backspache] beenden. Das geht auch nicht mehr...

    Ziel ist einfach Energie sparen für den Mobileneinsatz. Manchmal brauche ich einfach nur eine (auf Frameworke basierende) Anwendung.

    Hab schon "man 5 xorg.conf" durchgelesen um raus zu finden auf welche config die Xsession zurück greift.

    Unter "/usr/share/X11/xorg.conf.d/" habe ich auch configs gefunden, angepasst und unter "/etc/X11/xorg.conf" abgespeichert leider noch ohne Erfolg.
     
  13. Arch

    Arch Foren As

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß zwar nicht welche Distribution du verwendest, aber xorg.conf wurde durch mehrere Property-Dateien ersetzt. Normal sollte da jetzt kein xorg.conf mehr vorhanden sein sondern ein Verzeichnis xorg.conf.d in dem du die einzelnen Property-Dateien ablegst. Wenn du mal beim wiki deiner Distribution suchst solltest du da einen geeigneten Artikel zum konfigurieren finden.
    Bei Arch (meiner verwendeten Distribution) wird das wie folgt gemacht:
    https://wiki.archlinux.de/title/Arch_Linux_auf_Deutsch_stellen#X.org
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 GendoIkari, 15.02.2013
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Na gentoo ;)

    Ja das wollte ich auch gerade berichten. Hab jetzt die configs unter "/etc/X11/xorg.conf.d/" abgelegt und es funktioniert zumindest mit den keyLayout.

    siehe Hier
     
  16. #14 GendoIkari, 15.02.2013
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Also die X Session selber besitzt dir richtiger Auflösung, dabei macht es auch keine Unterschied, ob ich eine xorg.con generriere oder nicht. Nur das Fenster ist anscheinend in 1024x768 dpi
     
Thema: GUI- Anwendung aus Konsole starten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Linux GUI Console

    ,
  2. linux gui aus konsole starten

Die Seite wird geladen...

GUI- Anwendung aus Konsole starten - Ähnliche Themen

  1. Gnome erhält GUI-Entwicklungswerkzeuge für Flow-Based Programming

    Gnome erhält GUI-Entwicklungswerkzeuge für Flow-Based Programming: Gnome soll Entwicklungswerkzeuge erhalten, mit denen man im Browser komplette Gnome-Programme entwerfen kann. Weiterlesen...
  2. Lokale GUI-Programme mit php-cgi starten

    Lokale GUI-Programme mit php-cgi starten: Hallo zusammen, nach dem Studium des Internets ist es mir gelungen Bash-Skripte mit php-cgi zu starten. Im Nachhinein betrachtet ist es gar nicht...
  3. GUI-designer für MonoDevelop unter Ubuntu

    GUI-designer für MonoDevelop unter Ubuntu: Hi, gibt es ein Plugin für MonoDeveloper unter Ubuntu um für das Programm eine GUI zu desingen (ich meine ein grafisches Infterface)? Wenn ja wo...
  4. Java-newbie will Dialoge zentrieren und ein schönes GUI-Design haben

    Java-newbie will Dialoge zentrieren und ein schönes GUI-Design haben: Hallo, ich habe folgendes Problemchen: Ich möchte ein Dialogfenster relativ zum Elternfenster zentrieren: public YesNoDialog(Frame owner,...
  5. Ausführen von Java-GUI-Programmen nicht möglich

    Ausführen von Java-GUI-Programmen nicht möglich: Hallo, ich nutze zum Java-Entwickeln Eclipse, bin aber noch nicht erfahren in Java. Nachdem ich mir die neuste Ubuntu-Version installiert hatte...