GTK+ 3.12 ändert das Aussehen der Dialoge

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 25.03.2014.

  1. #1 newsbot, 25.03.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Mit der Freigabe der neuen Version von Gtk+ werden die Entwickler unter anderem das Aussehen der Dialoge überarbeiten. Die wohl größte Änderung haben dabei die Standarddialoge der Klasse »GtkMessageDialog« erfahren. Neu ist auch das GtkPopovers-Widget.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

GTK+ 3.12 ändert das Aussehen der Dialoge

Die Seite wird geladen...

GTK+ 3.12 ändert das Aussehen der Dialoge - Ähnliche Themen

  1. GTK+-Erscheinungsbild ändert sich nicht

    GTK+-Erscheinungsbild ändert sich nicht: Ich habe mir Linux Mint (Gnome) installiert, womit ich recht zufrieden war. Dann habe ich mir mal zum ausprobieren KDE installiert, was mir besser...
  2. GTK+ 3.20 freigegeben

    GTK+ 3.20 freigegeben: Version 3.20 der GUI-Bibliothek GTK+ ist mit Verbesserungen und Erweiterungen bei der Verwendung von CSS und verbesserter Wayland-Unterstützung...
  3. Day: Anwendungsisolation und GTK+-Szenegraphen in Gnome

    Day: Anwendungsisolation und GTK+-Szenegraphen in Gnome: Das Gnome-Projekt macht Fortschritte bei den Anwendungs-Sandkästen und GTK+-Szenegraphen. Für Allan Day vom Gnome-Design-Team sind das die beiden...
  4. GTK+ 3.16 freigegeben

    GTK+ 3.16 freigegeben: Version 3.16 der GUI-Bibliothek GTK+ ist erschienen. Sie unterstützt erstmals den Display-Server Mir und bringt einige neue Kontrollelemente....
  5. Chrome wechselt von GTK+ zu Aura

    Chrome wechselt von GTK+ zu Aura: Wie bereits in der Vergangenheit angekündigt, wechselt auch die Linux-Version des Google-Browsers Chrome zu Aura. Damit gleicht das Unternehmen...