Grundsatzfrage

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Mad4Milk, 29.01.2008.

  1. #1 Mad4Milk, 29.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2008
    Mad4Milk

    Mad4Milk Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pott
    Hallo,

    hoffe das ich hier Antwort finde. Habe bei mir debian etch als virtuelle Maschine installiert. Dann habe ich mir xammp geladen und wollte es in opt entpacken. Leider kann das nicht geschehen, da opt nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung stellt.

    Bei der Installation habe ich auf die geführte Partitionierung zurückgegriffen. Dabei hat der virtuelle PC eine größe von 9 GB.

    Evt. kann mir jemand sagen, wie ich die 9 GB sinniger Weise aufteilen soll, oder kann ich opt nachträglich noch mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen

    Besten Dank
    Mad4Milk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Welche Virtualisierungstechnologie? vmware, xen, virtualbox, virtuozzo etc.?
     
  4. #3 Goodspeed, 29.01.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Gegenfrage ... wie sind die 9GB derzeit verteilt?
    Code:
    fdisk -l 
    df
    
    sollten da Aufschluss darüber geben ...
     
  5. #4 Mad4Milk, 29.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2008
    Mad4Milk

    Mad4Milk Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pott
    VMWare Server
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Code:
    Disk /dev/sda: 9663 MB, 9663676416 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 1174 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sda1   *           1          34      273073+  83  Linux
    /dev/sda2              35        1174     9157050    5  Extended
    /dev/sda5              35         450     3341488+  83  Linux
    /dev/sda6             451         654     1638598+  83  Linux
    /dev/sda7             655         723      554211   82  Linux swap / Solaris
    /dev/sda8             724         760      297171   83  Linux
    /dev/sda9             761        1174     3325423+  83  Linux
    debian:/home/rupo# df
    Dateisystem          1K-Blöcke   Benutzt Verfügbar Ben% Eingehängt auf
    /dev/sda1               264445    103336    147456  42% /
    tmpfs                   258436         0    258436   0% /lib/init/rw
    udev                     10240        68     10172   1% /dev
    tmpfs                   258436         0    258436   0% /dev/shm
    /dev/sda9              3273156     72092   3034796   3% /home
    /dev/sda8               287782     10309    262615   4% /tmp
    /dev/sda5              3288912   1731668   1390172  56% /usr
    /dev/sda6              1612808    207692   1323188  14% /var
    /dev/hdc               4587736   4587736         0 100% /media/cdrom0
    
    
     
  6. #5 marcellus, 29.01.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Grr ich hasse diese partitionierungsautomatismen, lad dir eine gparted cd runter und mach vllt /home (sda9) kleiner und dafür / (sda1) größer damit solltest du eine weile auskommen.
     
  7. #6 Mad4Milk, 29.01.2008
    Mad4Milk

    Mad4Milk Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pott
    was ist das denn schon wieder ich such mal und hoffe die finde ich auf der debian-seite

    danke
     
  8. #7 hermann4, 29.01.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
  9. #8 Mad4Milk, 29.01.2008
    Mad4Milk

    Mad4Milk Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pott
    Code:
    debian:/home/rupo# gparted
    ======================
    libparted : 1.7.1
    automounting disabled
    ======================
    Unable to open /dev/hdc read-write (Das Dateisystem ist nur lesbar).  /dev/hdc h as been opened read-only.
    Unable to open /dev/hdc - unrecognised disk label.
    
    
    schön, aber da lässt sich nichts ändern
     
  10. #9 marcellus, 29.01.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Jaa, weil du von der platte gebootet hast, nimm dir eine cd von http://download.tuxfamily.org/gpartedlive/ boote in der vm davon und partitioniers da um, wenn du von der cd bootest hast du die festplatte ja nicht gemountet.
     
  11. #10 Mad4Milk, 30.01.2008
    Mad4Milk

    Mad4Milk Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pott
    Da habe ich jetzt noch eine dämliche Frage zu ...

    wofür ist das in gnome integrierte gpart und kann ich aus der vm von der iso booten oder muss ich das Ding auf cd brennen und dann ins bios um die Bootreihenfolge zu ändern???

    Danke
    Mad4Milk
     
  12. #11 kristian, 30.01.2008
    kristian

    kristian Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich weiß kannst du die iso in vmware mounten und dann von der die virtuelle Maschine starten.
     
  13. #12 Mad4Milk, 30.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2008
    Mad4Milk

    Mad4Milk Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pott
    Hast du evt. noch eine Empfehlung wie gross ich sda1 idealerweise machen kann

    sda1 lässt sich größenmäßig nicht verändern!

    Edit: Hat denn jemand neien Empfehlung, wie ich 9GB idealerweise partitionieren kann????
     
  14. #13 marcellus, 30.01.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin generell kein freund von so unzählig vielen partitionen, du hast von /home genau 3% belegt, das sagt schon was aus, über deine auslastungen.

    Mach einfach home um die hälfte kleiner und dann passts
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Mad4Milk, 30.01.2008
    Mad4Milk

    Mad4Milk Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pott
    Aber sda1 kann ich nicht grösser maachen grrrr
     
  17. #15 Goodspeed, 30.01.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hast Du viel Zeit in die Install der virtuellen Maschine gesteckt? Nein? Dann schmeiß das Zeug weg, installier neu und verteil den Platz gleich sinnvoll ...

    Soll das was "produktives" werden oder nur "für zuhause"?
     
Thema:

Grundsatzfrage

Die Seite wird geladen...

Grundsatzfrage - Ähnliche Themen

  1. Grundsatzfrage zu Installieren von Programmen

    Grundsatzfrage zu Installieren von Programmen: Praktisch ist es ja, wenn man im Netz *.deb-Pakete bekommt, dann geht ja alles von selbst. Probleme habe ich mit tar.gz und auch mit anderen...
  2. enlightenment 16 Grundsatzfragen

    enlightenment 16 Grundsatzfragen: Hallo zusammen, nach Jahren habe ich mir mal wieder enlightenment auf meinen Rechner gespielt. Nu gibt es da mal ein paar Fragen. 1. Was...