Grundsatzfrage zu Installieren von Programmen

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Emess, 01.11.2006.

  1. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Praktisch ist es ja, wenn man im Netz *.deb-Pakete bekommt, dann geht ja alles von selbst. Probleme habe ich mit tar.gz und auch mit anderen Formaten zb *.bin etc.
    Da ich ja von Windows komme bin ich gewöhnt eine Setup.exe zu haben. Bei Linux läuft das ja anders. Meist mit installscripts, die sich allerdings nicht immer ausführen lassen. Wenn mir jemand erklären kann wie das läuft oder mir ne gute Seite, die man auch als Windowsverwöhnter versteht, empfehlen kann, wäre ich wieder einen Schritt weiter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis, 01.11.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Goodspeed, 01.11.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Tip: Nutze das Paketmanagment und dementsprechend die deb's.
    "von Hand" installieren sollte man weitestgehend unterlassen, da das in der Regel zu einem unsauberen System und früher oder später zu Problemen führt.
    (oder hast Du unter Windows per Hand DLL's ins system32 kopiert, ersetzt, gelöscht ... ;) )

    Alternative ... man baut sich aus den entsprechenden Sourcen (Dies *.tar.gz-dinger) entsprechende Debian-Pakete und installiert diese wiederum über das Paket-Managment.

    Bzgl. "geht nicht" ... README und INSTALL lesen, Log-Files lesen ... meist fehlen irgendwelche Libs -> im Paket-System suchen, installieren, nochmal versuchen ...
     
  5. #4 root1992, 01.11.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Es gibt den Dreisatz:
    ./configure && make && sudo make install
    aber hier kann man es schlecht deinstallieren. Außerdem funktioniert sowas selten. (Jedenfalls bei mir) Der Vorteil, du kannst den Quelltext sofort verändern (musst ich bei der Wine-Installation machen). Aber ist abzuraten, wenn er ein .deb Paket gibt.

    Bei .deb-Paketen gibt es den dpkg. Wobei das beste der apt oder synaptik ist.
    Ich benutze den apt:
    Wenn ich ein Programm brauche, wo ich den genauen Namen weis. z.b. apt-get install zsh
    Ich benutze den synaptik:
    Wenn ich nur die Funktion von einem Programm bzw. nicht den genauen Namen habe.
     
  6. #5 Nemesis, 01.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    mit dem dreisatz wirds am packetmanagement vorbei installiert, das sollte man nicht!
    wie gesagt, man verwendet .deb's oder baut selbst welche, und dann gibts da noch checkinstall.
    synaptics ist nur eine gui, dpkg ist das packetmanagement und apt baut darauf auf.

    mehr dazu kannst du im anwenderhandbuch lesen, da ist es genau erklärt ...
     
  7. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Kannst du mir sagen wie das geht oder wo es steht. Das Anwenderbuch ist ja sehr umfangreich und es ist für Anfänger schwer den richtigen Artikel zu finden :headup: :headup:
     
  8. #7 Nemesis, 01.11.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    was willst du denn installieren? sicher dass es nicht in den repos ist?
     
  9. #8 cuddlytux, 01.11.2006
    cuddlytux

    cuddlytux Alles außer unix ist sc..

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    apt-cache search "was du suchst"

    und schon brauchst du synaptic nicht mehr...
     
  10. #9 root1992, 01.11.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Ja, schon, aber man ist verwöhnt. Mein M-Leher sagt, Mathematiker sind faul. :)
     
  11. nikaya

    nikaya Guest

  12. #11 kbdcalls, 01.11.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Wer bei 2 einhalb DVDs das richtige Debianpaket nicht findet ist selbst schuld :winke:

    Aber wer unbedingt will kann sich mit
    Code:
    apt-get source sourcenname 
    die Sourcen vom Debianserver ziehen und mit dpkg-buildpackage die Debs bauen und die dann mit dpkg -i installieren. Ist dann nicht ganz am Paketsystem vorbei. Dann gibt es noch die Möglichkeit mit checkinstall Paket zu bauen und installieren. Um die Abhängigkeiten muß sich dann aber selbst kümmern. Man hat dann aber den Vorteil da das ein Paket ist läßt es sich mit Boardmitteln rückstandslos entfernen.
     
  13. #12 Goodspeed, 01.11.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Nein, Mathematiker arbeiten nur optimiert ... ;)
     
  14. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Hab mir den neuen Thunderbird runtergeladen und wollte evtl. auch mal VMware ausprobieren.

    In den anderen kommentaren waren ja zum Teil auch nützliche Tipps dabei, die ich mir erst mal ansehen werde.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Nemesis, 02.11.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    wozu die ganze mühe?
    Code:
    apt-get install thunderbird
    und fertig ...
     
  17. #15 Goodspeed, 02.11.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    ... sofern er noch nicht icedove heißt ;)
     
Thema:

Grundsatzfrage zu Installieren von Programmen

Die Seite wird geladen...

Grundsatzfrage zu Installieren von Programmen - Ähnliche Themen

  1. Grundsatzfrage

    Grundsatzfrage: Hallo, hoffe das ich hier Antwort finde. Habe bei mir debian etch als virtuelle Maschine installiert. Dann habe ich mir xammp geladen und...
  2. enlightenment 16 Grundsatzfragen

    enlightenment 16 Grundsatzfragen: Hallo zusammen, nach Jahren habe ich mir mal wieder enlightenment auf meinen Rechner gespielt. Nu gibt es da mal ein paar Fragen. 1. Was...
  3. Packages installieren

    Packages installieren: Hallo Forum, ich kämpfe mich weiter in Solaris rein. Nun aber eine Frage zur Package Installation. Während ich an unserem Solaris 11 Server...
  4. Artikel: I2P unter Ubuntu auf dem Raspberry Pi 2 installieren

    Artikel: I2P unter Ubuntu auf dem Raspberry Pi 2 installieren: Das »Invisible Internet Project« (I2P) ist ein Overlay-Netz, welches einen hohen Grad an Anonymisierung bietet. Aufgrund seines geringen...
  5. Probleme beim installieren

    Probleme beim installieren: Moin! Ich habe mir vor ein paar Wochen einen Hyrican Intel® i5, 8192MB DDR3-RAM, 1TB Speicher + 120GB SSD,GF GTX750Ti »Military 4610 PC gekauft....