Grund für KDE-Absturz herausfinden,wie?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Emess, 08.06.2010.

  1. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Habe seit Squeeze mit KDE 4.x folgendes Problem:
    Nach einiger zeit, meist läuft Kopete, Icedove und Iceweasel, passiert es, dass KDE abstürzt. Die Maus lässt sich noch ganz normal bewegen aber führt nichts mehr aus. Die Tastatur geht noch d.h ich kann per alt+tab wechseln und auch in Kopete weitermachen. F4 schließt auch die Fenster aber es lässt sich nicht per Tastatur auf die menüs zugreifen. Früher habe die kurze und Brutale Methode alt+druck+k benutzt um Kwin neu zustarten. Doch nach diesem shortcut stürzt jetzt alles komplett ab. Also hilft nur noch strg+alt+entf, dann 30 sek warten und neu anmelden.

    Am Anfang dachte ich ja das liegt am testing und wäre für den Anfang normal.
    Ist es wohl aber nicht


    Wie kann ich jetzt herausfinden was den Absturz verursacht?

    Code:
    michael@squeeze:~$ uname -a
    Linux squeeze 2.6.32-3-686 #1 SMP Thu Feb 25 06:14:20 UTC 2010 i686 GNU/Linux
    michael@squeeze:~$ 
    
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pferdefreund, 08.06.2010
    pferdefreund

    pferdefreund Doppel-As

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal die logs pruefen /var/log... und eventuell errorlogs im Homeverzeichnis - xerror oder so...
     
  4. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Hier ist es passiert!

    besagter Auszug aus der Syslog
    Code:
    Jun 12 16:07:42 squeeze acpid: client 1518[0:0] has disconnected
    Jun 12 16:07:42 squeeze acpid: client connected from 1518[0:0]
    Jun 12 16:07:42 squeeze acpid: 1 client rule loaded
    Jun 12 16:07:43 squeeze kdm_greet[6035]: Cannot load /usr/share/kde4/apps/kdm/faces/.default.face: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.530339] CPUFREQ: Per core ondemand sysfs interface is deprecated - up_threshold
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.577433] CPU0 attaching NULL sched-domain.
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.577440] CPU1 attaching NULL sched-domain.
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.600199] CPU0 attaching sched-domain:
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.600205]  domain 0: span 0-1 level MC
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.600209]   groups: 0 1
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.600215]   domain 1: span 0-1 level CPU
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.600219]    groups: 0-1 (cpu_power = 2048)
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.600227] CPU1 attaching sched-domain:
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.600231]  domain 0: span 0-1 level MC
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.600234]   groups: 1 0
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.600240]   domain 1: span 0-1 level CPU
    Jun 12 16:07:47 squeeze kernel: [ 6521.600243]    groups: 0-1 (cpu_power = 2048)
    
    Sagt mir allerdings nichts

    Wäre schön wenn jeman ne Idee hätte
     
  5. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du in deinem home-Verzeichnis eine Datei ~/.xsession-errors oder so aehnlich? Ansonsten schau Dir nicht syslog, sondern /var/log/Xorg.0.log an, dort sollte am ehesten etwas stehen.
     
  6. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Danke werd ich beim nächsten mal checken
     
  7. #6 drfreak2004, 13.06.2010
    drfreak2004

    drfreak2004 Guest

    Jun 12 16:07:43 squeeze kdm_greet[6035]: Cannot load /usr/share/kde4/apps/kdm/faces/.default.face: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
     
  8. #7 gropiuskalle, 13.06.2010
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich glaube kaum, dass uns diese Fehlermeldung weiterhilft. Emess beschreibt ja Probleme während des laufendes Betriebs von KDE, da ist KDM längst gelaufen (und ich glaube auch nicht so recht, dass KDM sich an einem fehlendem Icon aufhängen würde).

    Ging den Symptomen ein KDE-upgrade voraus?
     
  9. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Habe das problem schon vor dem Upgrade auf 4.4.3. Heute allerdings noch nicht.
    Irgendwie habe ich da Kopete im Verdacht, denn da passiert es meiner Meinung nach.
    Werde das mal beobachten und mir dann die .xsession-errors anschaun
     
  10. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Hier ist mal die xsession-errors als Textdadei nach dem Absturz.
    Hoffe jemand kann was damit anfangen.
     

    Anhänge:

  11. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Habe zufällig herausgefunden, dass garnicht KDE abschmiert sondern schlicht und ergreifend die maustasten meiner USB_Maus den Dienst verweigern. Denn das Touchpad führt ja noch alle befehle anstandslos aus. Wenn Die USB-Maus ausstöpsel und wieder einstecke läuft auch diese wieder rund.

    Weiß jemand wie ich herausfinden kann was da vor sich geht?
     
  12. #11 pferdefreund, 15.07.2010
    pferdefreund

    pferdefreund Doppel-As

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Eventeull mal ne andere Maus probieren. Wackelkontakt im Kabel oder ähnliches ?
    Anderer USB-Port ? Kontaktprobleme ?
     
  13. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Ist ja so, dass wenn ich KDE neu starte auch wieder geht, deshalb kann ich einen Mausdefekt eigentlich ausschließen
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Goodspeed, 15.07.2010
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Gibts bei KDE nicht solche komischen "Energiesparoptionen", wo man Geräte deaktivieren kann ...?
     
  16. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    In den Systemsettings finde ich keine Einstellungsmöglichkeit.

    Außerdem müsste sich das doch auch auf das Touchpad auswirken,oder?
    In welcher Logdatei könnte ich denn die Ursache finden, wenn es wieder passiert?
     
Thema: Grund für KDE-Absturz herausfinden,wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. debian kwin stürtz ab

Die Seite wird geladen...

Grund für KDE-Absturz herausfinden,wie? - Ähnliche Themen

  1. Linux Foundation gründet Arbeitsgruppe für Echtzeit-Linux

    Linux Foundation gründet Arbeitsgruppe für Echtzeit-Linux: Die Linux Foundation hat eine Arbeitsgruppe zur weiteren Förderung von Echtzeit-Linux gegründet. Der Hauptentwickler des Systems, Thomas Gleixner,...
  2. Valve: »Es gibt keinen Grund für DirectX 12«

    Valve: »Es gibt keinen Grund für DirectX 12«: Auf der SIGGRAPH 2015 hat der bei Valve beschäftigte Entwickler Dan Ginsburg die Zukunft der Computergrafik erläutert und erklärt, dass es für...
  3. Pioneer Awards der EFF für den Einsatz für Privatsphäre und Grundrechte

    Pioneer Awards der EFF für den Einsatz für Privatsphäre und Grundrechte: Die Electronic Frontier Foundation (EFF) wird am 24. September ihre Pioneer Awards 2015 an mehrere Personen und Organisation verleihen. Der Preis...
  4. Joyent gründet Stiftung für Node.js

    Joyent gründet Stiftung für Node.js: Die populäre JavaScript-Plattform für Netzwerkanwendungen node.js kommt unter die Verwaltung einer Stiftung. node.js soll damit unabhängig von...
  5. Digia gründet Tochterfirma für den Qt-Geschäftsbereich

    Digia gründet Tochterfirma für den Qt-Geschäftsbereich: Digia PLC, das finnische Softwareunternehmen, das 2011 das kommerzielle Qt-Geschäft und 2012 die gesamte Qt-Entwicklungsabteilung von Nokia...