Grub zerschossen bei Vista Install.....

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von club-mate, 21.04.2007.

  1. #1 club-mate, 21.04.2007
    club-mate

    club-mate LiNuX Fanatic

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    ich hatte damals erst Win. XP Pro Install. und hatte danach Open Suse 10.2 install. und beim Start konnt ich im Grub das ich starten wollte aussuchen... Logisch :D

    Nun habe ich mein Win. XP gesichert auf eine andere HDD und habe XP durch Vista Ultimate ersetzt ein paar Tage mit intensiv gearbeitet ( 6 Tage) und bereue es nun mir die Arbeit gemacht zu haben... denn ich musste feststellen das Vista komplette scheisse ist!;( ... Das Start Menü ist fast komplett von Linux abgeguckt .. nagut das Design ist ansehnlich aber wer mit dem Computer Arbeiten will wird schnell sehen das Vista ungeeignet ist...

    Daher wollte ich mein XP als zweit System für mein Vista wieder ersetzten was ich gebackupd hatte ... mein Opensuse liegt auf der anderen Partition immer noch unberührt.. Dies wollte ich auch wieder beim Start mit Grub auswählen können... Also habe ich schon nach Lösungen gesucht und habe schließlich ein Knoppix reingeschmissen und habe in die Konsole "grub-install" gehauen und mit dem HDD Pfad hinten dran natürlich... ;-) aber es funzt nicht....

    was kann ich tun damit mein Grub wieder rennt und mein XP Pro., Linux , Linux SafeVersion wieder im Grub sind zum auswählen...??



    Mfg, club-mate
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 21.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Ein immer widerkehrendes Thema.
    z.B. hier:
    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=19202

    Funzt nicht ist keine Fehlermeldung.

    Sorry, aber das Thema ist wirklich zu häufig, als dass ich glauben könnte da wird kein Treffer bei der Boardsuche gefunden.

    Ohne Fehlermeldung und Beschreibung ist jegliche Hilfe ohnehin nur spekulativ.

    Gruß Wolfgang
     
  4. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    opensuse installations dvd / cd einlegen. bestehendes System booten. Dort unter yast grub installieren.
     
  5. #4 club-mate, 21.04.2007
    club-mate

    club-mate LiNuX Fanatic

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich hatte ja Vorher mein Win. XP Backup gemacht also nicht mit einem Backup Programm sondern einfach ALLE Dateien kopiert... von Wo kann jetzt die Vista Dateien Alle löschen und meine XP Backup Daten wieder aufspielen? Ich habe nämlich im Linux kein Schreibrecht auf meine NTFS Partitionen ...:hilfe2:
     
  6. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Die NTFS "Treiber" unter Linux sind doch mittlerweile stabil. Du kannst also das kopieren unter Linux durchführen (ntfs-3g V1.0)

    Aber das dein Windows danach noch funktioniert glaube ich nicht, da Vista ja wahrscheinlich seinen eigenen Bootmanager / sector auf seine Partition geschrieben hat. Den hast du wahrscheinlich nicht mitgesichert ...
    Da kannst du dann wohl nur mit der Win CD versuchen, den Bootsector zu reparieren!
     
  7. #6 Yourhighness, 24.06.2007
    Yourhighness

    Yourhighness Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ihr,

    nach langem "idling" durch faules xp benutzen, musste ich gestern Vista neuinstallieren. Hierbei hat Vista sein schoenen Bootloader installiert, womit ich nur noch zwischen Vista und "aelteres Windows Betriebssystem" waehlen kann.
    Habe dementsprechend hier die Suche benutzt und auch folgenden Tipp verwendet: Beitrag #6. Habe also alles schoen mit der Suse DVD gemacht, beendet und neugestartet - aber es erscheint trotzdem noch der Vista Bootloader. Wad isn das nu wieder?

    Vielen Dank fuer ein paar Tipps fuer einen ewigen Linuxneuling.

    Gruss

    Johannes
     
  8. #7 schwedenmann, 24.06.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    grub

    Hallo


    Die einfache Mehode geht auch so

    Du bootest dein Suse von der SuseDVd, booten eines installierten Systems heißt der Punkt afaik.

    Dann konsole aufmachen, su + PW, wenn du jetzt root bist folgenden Befehl eingeben


    grub-install /dev/hda
    installiert grub in den MBR der 1.HDD, also der Bootfestplatte

    hda ist die 1.HDD und ist eine IDE-Platte

    ansonsten, falls du SATA benutzt mußt du /dev/sda schreiben, was du als device nehmen mußt, kannst du aus der /etc/fstab erfahren.


    mfg
    schwedenmann
     
  9. #8 Yourhighness, 24.06.2007
    Yourhighness

    Yourhighness Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Schwedenmann,

    danke und schoen das man sich mal wieder schreibt :) , ist ja schon etwas her.
    Hat funktioniert. ABER, wenn ich dann jetzt aus der Liste Windows XP waehle, kommt danach der Vista bootloader :think: :hilfe2: - Ich fands schon immer herlich was unser Freund Bill alles schaft. Gut zu wissen das auch er nicht von BSODs verschont blieb.

    Weisst Du vllt woran es liegen kann, dass ich sozusagen 2 Bootloader jetzt habe?

    Danke und Gruss,

    Johannes
     
  10. #9 Wolfgang, 24.06.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Ich kenn weder WindowsXP noch Windows Vista.
    Aber wenn ich dem was oft in diversen Boards geschrieben steht glauben kann, ist das eine Eigenheit von Vista.
    Scheinbar sucht Vista nach einem vorhandenen OS aus dem gleichen Hause und ersetzt dessen Bootloader.
    Wie du das ändern kannst, wirst du wohl in diversen Windows-Foren finden. Es ist eine rein MS-basierte Angelegenheit.
    Vermutlich musst du mit deinem Windows XP den entsprechenden Bootloader installieren, bzw. den von Vista durch die XP-Version ersetzen.

    Gruß Wolfgang
     
  11. #10 Custombrush, 24.06.2007
    Custombrush

    Custombrush Doppel-As

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Offenbach/Main
    Also um den Vista Bootloader rauszuhauen sollte man evtl. zuerst mit einer Win2k oder XP CD booten (abgesichert) und fixmbr machen danach erst Grub installieren.
     
  12. #11 schwedenmann, 24.06.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Vista Bootloader

    Hallo



    Das mache alle Win


    Die wersetzen den Bootloader des vorherigen Win udn tragen das alte OS in ihren Bootloader ein.

    Win9x, oder win ME + XP hat auch dan bei XP auch mehrere Einträge
    XP + Vista , Vista hat mehre Einträge


    Das ist völlig normal so

    entweder man läßt das so, oder man kann ja die Booteinträge in der boot.ini für das ältere OS löschen, dann kann man per grub beide win, ohne nochmnals den Bootloader von win mit menü, direkt booten.


    mfg
    schwedenmann
     
  13. #12 Yourhighness, 24.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2007
    Yourhighness

    Yourhighness Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    heh,
    als ungeduld in Person habe ich die radikale Version versucht und Suse neuinstalliert. Ausser meinem trainieren im installieren von Linux tools (an denen ich ja dank diesem Forum beim ersten mal dann nicht scheiterte), hat es nichts gebracht :rofl:

    Aber was meinst Du damit genau Schwedenmann? Die XP Boot.ini bearbeiten?
    Dort steht nur:
    Werd mal das mit dem FixMBR versuchen und dem von Dir vorher vorgeschlagenen grub-install.

    Aber bin mir nicht so ganz sicher, ob ich verstanden habe was Du im letzten Beitrag gepostet hast. Wenn ich mich richtig "erlesen" habe, gibt es ja keine boot.ini bei Vista :(
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Danke, hat aber leider nicht funktioniert. Muss ich wohl vorerst mit den Eigenheiten von MS leben. Vllt gibts ja doch irgendeine Möglichkeit die eine "Linuxniete" wie ich kappiert :rofl:
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 schwedenmann, 24.06.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Vista

    Hallo

    Aber irgendwo müsen doch die Booteinträge bei Vista stehen, wenn es, wie du sagst, 2 Einträge gibt.
    Also sollte man die auch editieren können, ähnlich wie unter XP die boot.ini.


    mfg
    schwedenmann
     
  16. #14 Yourhighness, 26.06.2007
    Yourhighness

    Yourhighness Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Ihr,

    habs geloest. Man Muss sich sowas wie TweakXP fuer Vista runterladen, "VistaBootPro", dort gibt es eine Einstellung, den Bootloader von Windows XP zu nutzen / bzw auf diesen zurueck zu setzten. Danach einmal neustarten und alles ist gut. Laesst sich auch von Windows XP bedienen.

    Gruss,

    Johannes
     
Thema:

Grub zerschossen bei Vista Install.....

Die Seite wird geladen...

Grub zerschossen bei Vista Install..... - Ähnliche Themen

  1. Nach Kernelupdate, Grub zerschossen

    Nach Kernelupdate, Grub zerschossen: Jedes mal wenn Debian einen Kernel- oder Kernelheaderupdate anbietet und ich diesen ausführe zerschießt es mir den Grub. Will heißen in der...
  2. Grub zerschossen. Bootsector neu schreiben funzt nicht...

    Grub zerschossen. Bootsector neu schreiben funzt nicht...: Hallo. Ich habe Mandrive 2007 und XP laufen. Danach hab ich an der Partitionierung in Windows etwas geändert. Der MBR wurde dann wohl geändert...
  3. Nach SARGE Partitonstabelle zerschossen - wiedermal GRUB

    Nach SARGE Partitonstabelle zerschossen - wiedermal GRUB: Also ich glaube das war jetzt wirklich mein letztes Linuxexperiment mit anderen Distris ausser MDK und SUSE sowie LiveCD´s. :( Debian SARGE...
  4. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  5. Centos 15.11 und grub anpassen

    Centos 15.11 und grub anpassen: Hallo ich habe Centos 15.11 (64 bit) Ich möchte grub anpassen und zwar so das ich nicht im Grubmenü an Stelle 0 stehe , sondern an Stelle 4 Wie...