grub - opensuse 10.2

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von moritzk, 26.12.2006.

  1. #1 moritzk, 26.12.2006
    moritzk

    moritzk Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,

    sorry, falls das schonmal da gewesen sein sollte, aber ich hab jetzt nur andere Probleme gefunden, die nicht mit meinem übereinstimmen oder ich bin nicht erfahren genug um zu sehen, dass es mit meinem übereinstimmt.

    Hatte eine schöne Dualboot Umgebung mit Suse 10.2 und Windows XP. Hat auch alles super funktioniert, bis ich auf die dumme Idee kam ich würde Windows XP gern als Standardsystem booten. Nach der Einstellung über Yast bootet bei mir nun gar nichts mehr. Beim Systemstart erscheint nur noch ein schwarzes Fenster mit blinkendem Cursor, sonst nichts.

    Ich kann noch in das Rescue und Recovery Programm von IBM (Problem ist auf einem Thinkpad Z61m), aber sonst nichts mehr.

    Wenn ich mit der Install-CD von Suse versuche das Betriebssystem zu reparieren findet er plötzlich kein gültiges Linux mehr und hängt sich auf beim überprüfen des Bootloaders.

    Die Partitionstabellen scheinen noch in Ordnung zu sein (bis auf das die Rescue Partition aus irgendeinem Grund wohl einen Zylinder hinter der Festplattengröße aufhören soll).

    An die Grub Konfiguration komm ich leider nicht ran (bin froh, dass ich überhaupt die Partitionierungstabellen überprüfen konnte, aber ich bin ein ziemlicher Linux-Anfänger).

    Meine einzige Idee die ich noch hätte ist im Moment mir ein Knoppix zu ziehen (das läuft zur Zeit) und damit meine Daten der Windows Partition zu sichern (die Linux Installation ist noch neu und ohne wichtige Daten) und dann per Rescue und Recovery den Festplatteninhalt wiederherstellen zu lassen. Aber das ist nicht meine Lieblingsidee.
    Gibt es irgendeine Möglichkeit, wie ich so wieder an mein System rankommen kann? Müsste ja eigentlich irgendwie an der Konfig von Grub liegen, aber ich weiß nicht, wie die aussehen müsste und wie ich die ändern kann über das Rescue System von Suse..

    Schoneinmal vielen dank für eure Hilfe.

    Moritz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Mounte deine Linux Partition, die configs fürs bootmenu liegen unter /boot/grub/. Die Config Datei fürs Boot Menü ist menu.lst.
     
  4. #3 moritzk, 26.12.2006
    moritzk

    moritzk Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    glaub mir. das hab ich versucht. aber irgendwie wollte der bei mir nichts mounten. hab nur die windows partition gemountet bekommen. kann auch sein, dass ich mit den entsprechenden befehlen nicht umgehen kann.... aber soweit ich das erkennen konnte sollte meine Linux Partition ext3 format sein. und mit

    mount /dev/sda5 /mnt/ -t ext3 -o rw

    erzählt er mir nur, dass es nicht das richtige dateisystem wäre oder der superblock beschädigt wäre

    (kann nur direkt nach /mnt/ mounten, weil das dateisystem im rescue system read only ist und ich kein verzeichnis für anlegen kann, und ich hab auch noch ext2 und zum spaß ntfs ausprobiert, aber schlägt alles fehl)
     
  5. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Hast du auch mal ausprobiert die anderen Partitionen zu mounten?
    Du kannst dazu auch knoppix nehmen, das Rescue System ist nicht gerade der Hit.
     
  6. #5 moritzk, 26.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2006
    moritzk

    moritzk Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    also gemountet bekommen hab ich nur die sda1

    vielleicht noch zuer ergänzung alles was ich mir anzeigen lassen kann...

    das ergebnis von fdisk -l ist:
    Device / Start / End /ID / System
    /dev/sda1 1 7965 7 HPFS/NTFS
    /dev/sda2 11503 12161 12 Compag diagnostics
    Partition 2 does not end on cylinder boundary.
    /dev/sda3 (Bootpartition wie es aussieht) 7965 11593 f W95 Ext'd (LBA)
    /dev/sda5 10720 11502 83 Linux
    /dev/sda6 7965 8226 82 Linux swap / Solaris
    /dev/sda7 8227 9532 83 Linux

    und für knoppix muss ich noch warten. die cd zieh ich mir gerade erst noch. meine einzige version die ich habe unterstützt noch keine sata platten
     
  7. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Versuchs erstmal mit Knoppix, da werden alle Platten die du hast Automatisch gemountet, das heist du hast den ganzen Stress nicht.
    Dann kannst du die menu.lst erstmal neu schreiben.
    Wenn das nicht hilft und du dir sicher bist dass das problem an grub liegt kannst du grub auch entfernen und dann versuchen von der Suse CD das Installierte System zu booten, und danach Lilo anstelle von Grub zu Installieren.
     
  8. #7 moritzk, 26.12.2006
    moritzk

    moritzk Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    naja. sollte schon an grub liegen, da ich ja vor der änderung von der default startpartition mit yast noch ohne probleme starten konnte. also werd ich mal hoffen, dass die knoppix mir dann hilft.

    meinst du es ist notwendig vorher alle daten der windows partition zu sichern, oder kann da nichts schief gehen wenn ich dem bootloader die menu.lst neu schreibe oder den neu installiere?
     
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Knoppix booten, Linux-Partition mounten, 'chroot /mountpoint/der/linuxpartition' ausführen, menu.lst reparieren, 'grub-install' nochmal aufrufen, Reboot. Wenn es wirklich nur am
    Bootloader liegt, ist das Problem dann behoben.
     
  10. #9 moritzk, 27.12.2006
    moritzk

    moritzk Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    also es sieht so aus, als wär gar nicht so wirklich grub das problem. der scheint mir irgendwas anderes zerschossen zu haben. jedenfalls kann knoppix die linux-partition nicht mounten, weil das dateisystem nicht feststellbar ist und keins angegeben ist. wie kann man sowas fixen?
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Schau mal mit 'fdisk -l' (als root unter Knoppix) nach, ob die Partitionstabelle überhaupt noch lesbar ist.
     
  13. #11 moritzk, 27.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2006
    moritzk

    moritzk Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ist lesbar. das ergebnis davon steht auch schon ein wenig weiter oben in nem anderen post
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    das problem ist jetzt gelöst... allerdings auf etwas radikalere art. hab einfach das suse nochmal über mein altes rüber installiert, weil ich sowieso nicht mehr die platten mounten konnte. bootloader oder so konnte er auf den platte nicht direkt installieren. kann also selbst keine gute lösung für das problem beisteuern, wenn das noch jemand anders haben sollte...
    mit datenverlust nur auf den linuxplatten lies es sich aber nun so immerhin beheben.

    ansonsten danke für eure freundliche hilfe und der thread kann damit geschlossen werden
     
Thema:

grub - opensuse 10.2

Die Seite wird geladen...

grub - opensuse 10.2 - Ähnliche Themen

  1. Vista und Grub openSUSe 11.1

    Vista und Grub openSUSe 11.1: Hallo, nach langer Zeit mal wieder ein Thema von mir. Ich wollte openSUSE 11.1 auf meinen Rechner parallel zu Vista Ulti 64 installieren. Habe...
  2. openSuse 11.1 + Vista + Grub

    openSuse 11.1 + Vista + Grub: Hi, ich suche jetzt schon eine Weile nach einer Lösung. Nun hab ich mir ein Herz gefasst und frag mal die Experten. Ich habe mehrere...
  3. XP startet nach Inst. von OpenSuse10.2 nicht mehr-> grub

    XP startet nach Inst. von OpenSuse10.2 nicht mehr-> grub: Hallo. Bin ein aboluter Newbie, der zunehmend mit den Praktiken von MS ein Problem bekommt und aus diesem Grund OS 10.2 versucht zu installieren....
  4. openSUSE10.2 Grub Error 17 und kein USB

    openSUSE10.2 Grub Error 17 und kein USB: Servus Gemeinde, mein jüngst installiertes openSUSE 10.2 läuft eigentlich hervorragend, bis auf zwei erhebliche Probleme, die ich auch nach...
  5. Neuinstallation von OpenSuse / Grub-Installation Fehler

    Neuinstallation von OpenSuse / Grub-Installation Fehler: Hallo zusammen, ich hab schon ein wenig im Forum gesucht, aber nix passendes zu meinem Problem gefunden. Gestern habe ich mir das OpenSuse...