grub im mbr von SATA-Platte wird vom Bios ignoriert

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von supersucker, 11.12.2006.

  1. #1 supersucker, 11.12.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab ein Problem zu dem ich über google nichts gefunden habe..........

    Habs auch schon woanders gepostet, aber irgendwie bezweifle ich das da noch was kommt...........

    Folgende Situation:

    - ich hab eine IDE-Platte, auf der ist Dapper installiert und grub in den mbr geschrieben
    - ich hab eine neue SATA-Platte, auf der ich das System der IDE-Platte komplett gespiegelt habe
    - ich kann nun über den grub, den ich in den mbr der IDE-Platte installiert habe beide Systeme booten

    Was ich will:

    - die IDE-Platte komplett plattmachen, also sowohl den grub im mbr als auch das gesamte System
    - grub in den mbr der SATA-Platte schreiben
    - und mein System auf der SATA-Platte über eben diesen grub booten

    Das Problem:

    - befinde ich mich in dem System auf meiner SATA-Platte, kann ich grub in den mbr schreiben mit

    Code:
    grub-install /dev/sda

    das läuft auch fehlerfrei durch.

    - boote ich aber nun neu, so lande ich wieder im menü von dem grub auf der IDE-Platte
    - ok, dachte ich mir, kein Ding, stellst einfach die zu bootende Platte im Bios um
    - das Problem nun:

    ich kann im Bios nicht genau einstellen, welche Platte zum Booten genommen werden soll, ich kann lediglich "harddisc" auswählen, aber nicht
    sowas wie "primary master" usw.
    Und "harddisc" ist für mein Bios anscheinend immer die IDE-Platte.....

    Das steht im Bios bezüglich meiner Platten:

    Code:
    IDE   Channel   0   Master   "IDE-Platte"
    IDE   Channel   0   Slave     "DVD-Laufwerk"
    IDE   Channel   1   Master   "None"
    IDE   Channel   1   Slave     "None"
    IDE   Channel   2   Master   "None"
    IDE   Channel   2   Slave     "SATA-Platte"


    Was nun tun?

    Sollte ich einfach den grub aus dem mbr der IDE-Platte löschen in der Hoffnung das das System die SATA-Platte zum Booten nimmt?

    Danke für alle Tips!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Nein, Du solltest grub nicht einfach so loeschen!

    Festplatten enthalten 'Jumpers', mit denen man einstellen kann, ob sie als master oder slave angesprochen werden sollen. Damit solltest Du die Prioritaeten der Platten austauschen koennen.

    Ausserdem koenntest Du die IDE-Platte erstmal ausbauen, um zu sehen, ob das System von der SATA-Platte bootet.
    Ich denke jedoch, dass es ausreicht, die jumper richtig zu stecken.
     
  4. #3 supersucker, 11.12.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    SATA-Platten werden aber nicht mehr gejumpert..............

    Die SATA-Platte interessiert es doch nicht ob ich die IDE auf Master oder was auch immer habe.............oder sehe ich hier gerade was ganz falsch?
     
  5. #4 Lumpi, 11.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2006
    Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo

    Welches Motherboard verwendest du?
    Du kannst ja mal schauen was passiert,
    wenn du die IDE "abklemmst"...
    Wie du Grub aus dem MBR löschen willst würde mich interessieren.
    Denn:
    Grub bekommst du nur "raus", wenn du ihn durch einen anderen Bootloader ersetzt...
    (Und dann Bootet ja dieses System)
    Löscht du (einfach) den MBR mit dd if=/dev/zero und so weiter ;), löscht du ja auch gleich deine Partitionen...

    Gruß Lumpi

    [EDIT]
    In den meisten Fällen geht das BIOS "der Reihe nach" vor.
    Daher müsstest du IMHO deine IDE auf eine andere HDD sichern
    und DANACH (!!) (hier bei hda ) mit dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=512 count=2 "plätten".
    Noch einmal: Dieser Befehl löscht alle Daten!!!
    Jetzt hast du eine (fast) jungfräuliche und kannst wieder die Partitionen erstellen und die Daten zurücklesen....
     
  6. #5 supersucker, 11.12.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja,

    das Problem hat sich von selbst gelöst......

    Der Grund lässt sich am Besten umschreiben mit:

    "omg, wtf???"

    Was ich gemacht hab:

    - ide-Platte abgeklemmt
    - gebootet
    - konnte von sata-Platte booten

    Soooooweit nichts überraschendes, aber:

    - rechner runtergefahren
    - ide wieder angestöpselt
    - neu gebootet

    und siehe da:

    auf einmal ist die sata-Platte für mein Bios das booting device!

    Nochmal:

    Ich hab nichts an irgendwelchen mbrs usw geändert, sondern nur das gemacht was oben steht.

    jWas nun daran das verwunderliche / beknackte ist, ist das mein bios nach einmaligem Abklemmen der ide-Platte meine sata-Platte als boot-device nimmt....

    ok, kann mir jemand plausibel erklären was da gerade passiert ist?
     
Thema:

grub im mbr von SATA-Platte wird vom Bios ignoriert

Die Seite wird geladen...

grub im mbr von SATA-Platte wird vom Bios ignoriert - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Centos 15.11 und grub anpassen

    Centos 15.11 und grub anpassen: Hallo ich habe Centos 15.11 (64 bit) Ich möchte grub anpassen und zwar so das ich nicht im Grubmenü an Stelle 0 stehe , sondern an Stelle 4 Wie...
  3. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...
  4. Der Bootvorgang mit Grub2

    Der Bootvorgang mit Grub2: Hi, in den Weites des Netzes habe ich ein paar Ablaugschemata für den Bootprozess gefunden, die ich in etwas so lesen: das Bios startet den MBR...
  5. GRUB-Passwortschutz ist Makulatur

    GRUB-Passwortschutz ist Makulatur: Wer den Zugang zu seinem Rechner mit einem Passwort im Bootloader GRUB gesichert hat, sollte dringend ein Update vornehmen. Es erfordert lediglich...