GRUB Fehler bei Installation

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Smedro, 25.03.2007.

  1. Smedro

    Smedro Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute.
    Ich versuche gerade openSUSE 10.2 zu installieren - bislang leider recht unerfolgreich.

    Mein MoBo ist ein ASUS A8N-SLI SE. Ich habe 3 SATA Platten. Davon 2 habe ich 2 zu einem RAID Stripe Set verbunden (mit dem on-bord nVidia Raid Controller). Auf diesen Platten befinden sich die Windows Partitionen (und der MBR). LINUX möchte ich auf der 3. SATA Platte installieren. Das funktioniert auch zuerst prima. Ich kann die Platte Partitionieren und die Installation läuft durch bist zur GRUB Installation. Dann kommt der Fehler.
    Code:
    Beim Installieren von GRUB ist ein Fehler aufgetreten.
    GNU GRUB version 0.97 (640k lower / 3072k upper memory)
    [Minimal BASH-like line editing is supported. For the first word, TAB
    list possible command completions. Anywhere else TAB list
    the possible completions of a device/filename.]
    grub> setup--stage2=boot/grub/stage2(/dev/sdc.1)(/dev/sdc.1)
    
    Error 23: Error while parsing number
    grub> quit
    Meine Vermutung ist, dass SUSE Probleme mit dem Stripe Set hat. Kann man dieses Problem irgendwie lösen oder umgehen?
    Das Stripe Set auflösen und Windows auf separate HDs zu installieren, ist keine Option. Es geht ja auch IMO nur darum, den Bootmanager zu installieren. Das muss doch möglich sein oder nicht?

    Da ich recht optimistisch bin, was die Lösung des oben genannten Problems angeht, schiebe ich gleich eine weitere Frage nach.

    Ich besitze ein Wacom Intuos Grafiktablet. Wie ich auf der Wacom Seite leider sehen musste, existieren keine original Wacom Linux Treiber. Das finde ich zwar recht peinlich für einen Hersteller heutzutage, aber Wacom war nie besonders innovativ, was ihre Treiber angeht. Solange sich ihre Hardware von selbst verkauft, müssen sie das wohl nicht. Egal. Ich bin im Netz auf ein Linux Wacom Treiber Projekt gestoßen. Da ich die Treiber bislang nicht testen konnte, würde mich interessieren, ob einer der Forumbesucher Erfahrung mit diesen Treibern gemacht hat.

    Schon mal Danke im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeeDee0815, 25.03.2007
    DeeDee0815

    DeeDee0815 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hi Smedro,

    also mit Wacom-Grafiktabletts habe ich leider keine erfahrung.

    Was Dein anderes Problem angeht, weiß ich nur, dass Linux RAID-Controller im Allgemeinen als normale Festplattencontroller anspricht, sodass das RAID-System bei der Installation zerstört wird. Wenn Du Linux sozusagen außerhalb des Windows-RAIDS installierst, also RAID Platte1+2 Windows UND Platte 3 Linux, müsste es dafür schon eine Lösung geben. Die einfachste wäre wohl ein Softraid, was für dich wohl nicht in frage kommt.

    Andererseids würde ich dir empfehlen, wenn Du Linux auf der 3. Platte mal getestet hast, komplett auf Linux umzusteigen. Falls es da ggf. probleme bezüglich bestimmter Programme wie Photoshop oder MS Office gibt, solltest Du dir mal CrossOverOffice bzw. Wine ansehen.

    Ich hoffe ich konnte zumindest einen Lösungsansatz geben :think:

    MfG
    DeeDee0815 8)
     
  4. #3 Greenleon, 13.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2007
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe das selbe Problem!

    Meine Hardware ist

    Asus A7N8X deluxe,
    2 * 120 Gig Sata


    Hat alles prima geklappt bis zur Grub installation, nur dann schmeisst er mir fast die selbe Fehlermeldung raus.

    Ich habe Linux 55GB unpartitionierten Bereich auf der ersten Festplatte zur Verfuegung gestellt...

    meine Partitionierung sieht folgendermassen aus:

    /dev/sda1 = windows/c

    /dev/sda2 = extendet (55gb)
    /dev/sda5 = swap (1.5gb)
    /dev/sda6 = root (20gb)
    /dev/sda7 = home (33.5gb)


    Gruss Leon



    Ich habe jetzt die installation abgeschlossen, ohne den Bootloader zu installieren. Jetzt bin ich auf eure Hilfe angewiesen, da ich nicht weiss, was jetzt zu tun ist.

    Hmm er bootet jetzt auch kein Windows mehr :-(!



    Gruss Leon
     
  5. #4 Ice-Tea, 26.12.2007
    Ice-Tea

    Ice-Tea Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das selbe Problem! Hat denn mitlerweile jemand eine Lösung?

    Eigentlich hatte ich nur langeweile. Aber wie das so ist, kann daraus schnell eine Kurze weile draus werden.

    Ich hab ein NVIDIA Raid 0 und wollte SUSE 10.3 installalieren.
    Alles hat wunderbar geklappt, bis auf den bootloader.
    Ich hab alles mögliche ausprobiert. bootloader in MBR/root-/boot-Partition...

    Immer der selbe fehler (siehe oben). Das einzige was geklappt hat war "Bootloader in Erweiterte Partition installieren".
    Gestartet hat der Rechner trotzdem nicht :(

    Auch Windows will sichnicht mehr überreden lassen zu starten :(

    Ich wäre sehr dankbar wenn jemand eine lösung hätte.

    Es würde mir auch schon reichen Windows wieder ans laufen zu bekommen.

    Sobald ich wieder Zeit habe, werd ich mal eine Reparatur on windows versuchen.

    Allerdings wäre es sehr enttäuschend wenn Suse mit dem NVRAID nicht klar käme.
     
  6. #5 TeaAge, 27.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2007
    TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Also Error 23 sagt, das er eine Nummer erwartet aber ein Zeichen ausglesen hat.

    wenn ich mir das so angucken:
    Code:
    grub> setup--stage2=boot/grub/stage2(/dev/sdc.1)(/dev/sdc.1)
    
    dann könnte es an dem Punkt liegen, also warum sdc.1 ... wobei ich kein Experte bin aber für mich macht der keinen Sinn.


    Gruß
    TeaAge

    EDIT:
    Sag doch nochmal genau was du gemacht hast, meine Vermutung ist die gleich wie von Jabo ... allerdings hab ich Grub nie manuell installiert.
     
  7. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Grub hat doch eine eigene Syntax zur Bezeichnung von Festplatten? und /dev/ ist doch noch gar nicht eingebunden... Grub zählt Festplatten von 0 an hoch, so daß (hd0,0) identisch ist mit dem, was ein gebootetes System /dev/sda1 nennt. Versuche das mal...
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

GRUB Fehler bei Installation

Die Seite wird geladen...

GRUB Fehler bei Installation - Ähnliche Themen

  1. Bootfehler/Neuinstallation Grub auf failed RAID1

    Bootfehler/Neuinstallation Grub auf failed RAID1: Hallo! Ich habe leider Probleme, meinen Linux-Server nach einem Festplatten-Fehler (defektes RAID1) zu booten. Meine Konfiguration: /boot...
  2. Fehler nach Veränderung GRUB wegen WinVista

    Fehler nach Veränderung GRUB wegen WinVista: Hi zusammen, ich benötige eure Hilfe!!! An meinem Rechner hatte ich bis vor einiger Zeit Windows Vista. Da ich immer wieder Windows...
  3. Grub Fehler 17

    Grub Fehler 17: grüß euch! könnt ihr mir bitte mal behilflich sein? hab bei meinem XP und Linux 10.3-system unter XP 2 logische laufwerke vereint. Ergebniss:...
  4. Fehlerhafter Eintrag im GRUB?

    Fehlerhafter Eintrag im GRUB?: Wenn ich in menu.lst des lfd. Systems (/boot/grub/) den Eintrag zum Booten von Diskette betrachte, steht dort title Bootdiskette rootnoverify...
  5. fehlerhaftes Grub nach ArchLinux-Installation

    fehlerhaftes Grub nach ArchLinux-Installation: Hey. Erstmal 'schuldigung, wenn dieses Thread hier falsch platziert sein sollte. Bin ganz neu in diesem Forum, und suche eine freundliche...