Grub Fehler 17

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Pond247, 28.04.2005.

  1. #1 Pond247, 28.04.2005
    Pond247

    Pond247 Doppel-As

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Ich habe nun Gentoo installiert uund mich als Bootmanager für GRUB entschieden. Doch beim Systemstart erscheint nur Fehler 17...
    Ich habe eine 120MB Maxtor Festplatte mit:

    hda1 Windows (vfat)
    ---
    hda2 Boot (ext3)
    hda3 Swap
    hda4 Root (ext3)

    Hier ist meine grub.conf:
    Code:
    # Boot automatically after 30 secs.
    timeout 10
    
    # By default, boot the first entry.
    default 0
    
    # Fallback to the second entry.
    fallback 1
    
    # For booting Gentoo
    title  Gentoo
    root   (hd0,1)
    kernel /kernel-2.6.11-gentoo-r3 root=/dev/hda4
    
    # For booting Windows NT or Windows95
    title Windows 98
    rootnoverify (hd0,0)
    makeactive
    chainloader  +1 
    Wäre nur ext2 als Dateisystem für hda2 möglich gewesen oder wo kann mein Fehler liegen?
    Falls das der einzige Grund sein kann: Reicht es (nach dem neu formatieren) nur den Kernel und Grub neu zu kompilieren oder müsste ich noch mehr erneuern?

    Ich danke euch schonmal für eure hoffentlich hilfreichen Meinungen/Tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Edward Nigma, 28.04.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Error 17 heißt mein ich, daß Grub die root-Partition nicht mounten kann.
    Ist denn hd0,1 wirklich dein Stammverzeichnis oder /boot?
     
  4. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Fehler 17:
    "17 : Cannot mount selected partition
    This error is returned if the partition requested exists, but the filesystem type cannot be recognized by GRUB. "

    Grub: http://www.gnu.org/software/grub/


    Blöde Frage. Dateisystem in kernel einkompiliert? Support für MS-DOS Partition auch ?
     
  5. #4 Pond247, 28.04.2005
    Pond247

    Pond247 Doppel-As

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    @Edward
    hd0,1 ist /boot , allerdings zeigt es mit hd0,3 denselben Fehler.

    @Cyber
    Ext2 und ext3 sind auf jeden Fall einkompiliert, vfat nur als Modul.
    Kann das daran liegen? Die Bootpartition ist ja eigentlich auch ext3...
    Den Kernel neu kompilieren wird erst morgen was und am WE bin ich nicht da, ich könnte also erst So Bericht erstatten...
     
  6. #5 Pond247, 29.04.2005
    Pond247

    Pond247 Doppel-As

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Ich hab Fat/MS-DOS jetz mit drin und auch die System.map mitkopiert (vorher vergessen). Leider lag es daran nicht:( Hat noch jemand andere Ideen oder bleibt nur noch der Wechsel auf LiLo?
     
  7. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    @Pond:
    Mit MS-DOS meinte ich den Support für das Partitioniersungsschema, nicht das Filesystem selbst. Wenn Du das nicht fest einkompilierst, kann er deine Partitionen nicht lesen, und somit auch nicht feststellen welches Dateisystem sich dahinter verbirgt.

    Die System-Map und das config file kopiert man nur der Vollständigkeit halber mit, die haben auf die Funktion jedoch keinerlei Einfluss.
     
  8. #7 tomvomland, 29.04.2005
    tomvomland

    tomvomland Tripel-As

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Korschenbroich (Kaff bei D-dorf)
    Also,

    wenn GRUB das Dateisystem nicht erkennt hat das nichts mit dem Kernel zu tun, das erkennt man schon daran, dass man mit dem GRUB Windows booten kann, ohne den Linux-Kernel zu benutzen ;)
     
  9. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    @tomvomland:
    Auch wieder wahr :)

    @Pond:
    Müsste der Eintrag nicht
    Code:
    # For booting Gentoo
    title  Gentoo
    root   (hd0,1)
    [B]kernel /boot/kernel-2.6.11-gentoo-r3 root=/dev/hda4[/B]
    
    lauten ?
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Pond247, 01.05.2005
    Pond247

    Pond247 Doppel-As

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Meines Wissens nicht:
    hd0,1 ist ja schon die Bootpartition die erst später /boot darstellt.
    Ich habs jetzt mal mit LiLo probiert, das klappte auf Anhieb. Gibt es da irgendwelche Nachteile?
     
  12. #10 Wolfgang, 01.05.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    kernel /boot/kernel-2.6.11-gentoo-r3 root=/dev/hda4
    ist notwendig, wenn du das Kernel image in einem Verzeichnis /boot liegen hast.
    Normalerweise erwartet grub auf dem Verzeichnis , von welchem aus gebootet wird ein Unterverzeichnis.
    Wenn du den kernel-2.6.11-gentoo-r3 nicht in einem Verzeichnis boot/kernel-2.6.11-gentoo-r3 liegen hast, ist es richtig.
    Sonst musst du grub schon sagen wo er das Image her laden soll.

    Zu lilo:
    Nachteil nicht unbedingt, aber grub ist weit flexibler und IMHO der leichter zu konfigurierende Bootloader.
    Außerdem reicht es dort einfach die menu.lst anzupassen und alles ist gut.
    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Grub Fehler 17

Die Seite wird geladen...

Grub Fehler 17 - Ähnliche Themen

  1. Bootfehler/Neuinstallation Grub auf failed RAID1

    Bootfehler/Neuinstallation Grub auf failed RAID1: Hallo! Ich habe leider Probleme, meinen Linux-Server nach einem Festplatten-Fehler (defektes RAID1) zu booten. Meine Konfiguration: /boot...
  2. Fehler nach Veränderung GRUB wegen WinVista

    Fehler nach Veränderung GRUB wegen WinVista: Hi zusammen, ich benötige eure Hilfe!!! An meinem Rechner hatte ich bis vor einiger Zeit Windows Vista. Da ich immer wieder Windows...
  3. Grub Fehler 17

    Grub Fehler 17: grüß euch! könnt ihr mir bitte mal behilflich sein? hab bei meinem XP und Linux 10.3-system unter XP 2 logische laufwerke vereint. Ergebniss:...
  4. Fehlerhafter Eintrag im GRUB?

    Fehlerhafter Eintrag im GRUB?: Wenn ich in menu.lst des lfd. Systems (/boot/grub/) den Eintrag zum Booten von Diskette betrachte, steht dort title Bootdiskette rootnoverify...
  5. fehlerhaftes Grub nach ArchLinux-Installation

    fehlerhaftes Grub nach ArchLinux-Installation: Hey. Erstmal 'schuldigung, wenn dieses Thread hier falsch platziert sein sollte. Bin ganz neu in diesem Forum, und suche eine freundliche...