Grub Error 17 aber mit md0 (Softraid1)

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von fritzbee21, 23.04.2008.

  1. #1 fritzbee21, 23.04.2008
    fritzbee21

    fritzbee21 Jungspund

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hier gibts ja schon ne Menge leute die Probleme mit Ihrem Grub hatten, ich habs mir eben auch angeschaut, nur leider war niemand mit dabei der ein Software Raid 1 laufen hat.

    Irgendwie kommt ich nicht weiter und brauche nur den finalen Tip.

    meine menu.lst schaut folgendermassen aus (suse 10.0)

    Code:
    color white/blue black/light-gray
    default 0
    timeout 5
    gfxmenu (hd0,0)/boot/message
    
    title SuSE 10.0
        kernel (hd0,0)/boot/vmlinuz-2.6.13-15-default root=/dev/md0 vga=317 resume=/dev/hda1 splash=silent showopts
        initrd (hd0,0)/boot/initrd-2.6.13-15-default
    
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: floppy###
    title Diskette
        chainloader (fd0)+1
    
    fdisk -l

    Code:
    fred:/boot/grub # fdisk -l
    
    Disk /dev/hda: 250.0 GB, 250059350016 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 30401 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/hda1   *           1       30400   244187968+  fd  Linux raid autodetect
    
    Disk /dev/hdc: 250.0 GB, 250059350016 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 30401 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/hdc1               1       30400   244187968+  fd  Linux raid autodetect
    
    Disk /dev/md0: 250.0 GB, 250048413696 bytes
    2 heads, 4 sectors/track, 61046976 cylinders
    Units = cylinders of 8 * 512 = 4096 bytes
    
        Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    
    trotzdem bekomme ich immer grub error 17 beim booten.
    Wo liegt denn der Fehler ?
    der MBR grub stage 1 steckt - soweit ich gelesen habe - in hda1 drin (boot *), nur irgendwas in meiner menu.lst muss noch falsch sein.
    die root partition muss doch root=/dev/md0 sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hoffe ich konnte helfen

    ciao
     
  4. #3 Goodspeed, 23.04.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hast Du gar keine SWAP-Partiton? Ist die komplette install auf /dev/md0?
    Welches Filesystem?
    Nutzt Du LVM?
     
  5. #4 fritzbee21, 24.04.2008
    fritzbee21

    fritzbee21 Jungspund

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    nein ich habe keine extra SWAP Partition angelegt, das komplette Filesystem liegt auf md0 (raid1).
    Das Filesystem ist raiserfs und LMV nutze ich nicht.
    die menu.lst die hier steht, hat yast erstellt, ich habe dort den boadloader neu schreiben lassen, nachdem ich mit der CD gestartet habe. bringt allerdings auch nichts.
    vorher hatte ich eine menu.lst manuell erstellt, die sah so aus:

    Code:
    title SuSE 10.0
        kernel (hd0,0)/boot/vmlinuz root=/dev/md0 vga=317 resume=/dev/hda1 splash=silent showopts
        initrd (hd0,0)/boot/initrd
    
    ging aber auch nicht.
    ich hab schon einige Postings und readmes gelesen, es sieht ja so aus als könnte grub die Partition nicht mounten (Error 17 : Cannot mount selected partition), wenn ich das richtig verstehe heisst das in diesem Fall:

    hd(0,0)/boot/vmlinuz

    findet der grub nicht. da ich aber nur 2 Platten habe (hda & hdc) kann der Eintrag doch nur heissen wie oben oder eben:

    hd(1,0)/boot/vmlinuz (für hdc)

    oder spielt hier das md0 schon eine Rolle?
     
  6. #5 Bâshgob, 24.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2008
  7. #6 fritzbee21, 24.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2008
    fritzbee21

    fritzbee21 Jungspund

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 Bâshgob, 24.04.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    An der Stelle befindet er sich noch beim Aufbau des RAID und hat dieses jetzt quasi "einplattig" auf hdc angelegt. Nach dem Neustart fügt er hda hinzu und ändert den grub dann abschließend.
     
  9. #8 fritzbee21, 23.05.2008
    fritzbee21

    fritzbee21 Jungspund

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    so ich bin in dem Punkt immer noch nicht weiter,

    über die grub-eingabeshell habe ich folgendes rausgefunden (von cd gestartet, dann grub eingegeben)

    kernel (hd0,0)/boot/vmlinuz-2.6.13-15-default root=/dev/md0

    meldet sich mein kernel
    gebe ich dann

    initrd (hd0,0)/boot/initrd-2.6.13-15-default

    bekomme ich die Ausgabe, initrd kann nicht geladen werden, speicher zu klein.

    ich vermute das das aber auch stimmt.
    Den Bootloader habe ich mittlerweile auf beide Platten geschrieben und zwar wiefolgt:

    Code:
    $ grub
    $ find /boot/grub/stage1
    ... (es kommt "hd(0,0)" und "hd(1,0)" als Ausgabe)
    $ device (hd0) /dev/hda
    $ root (hd0,0)
    $ setup (hd0)
    ... (grub-Erfolgsmeldung)
    $ device (hd0) /dev/hdc
    $ root (hd0,0)
    $ setup (hd0)
    ... (grub-Erfolgsmeldung)
    $ quit
    
    in meine menu.lst habe ich die Einträge wie oben in der Grub Shell drin, und zwar 2x. Einmal für hd(0,0) und hd(1,0), da beide Platten den Bootloader haben.

    Trotzdem bekomme ich immer den grub Error 17 beim starten.
    Wie bereits im ersten Posting erwähnt, steht der PC nicht bei mir. Mein Kumpel sagt aber, er bekommt Error 17 und einen blinkenden Cursor wo er nichts mehr eingeben kann.
    Kann das sein ?
    Normal muss man doch in die grubshell was eingeben können auch wenn der Bootloader die Partition nicht gefunden hat!

    Irgendwie sehe ich keine Fehler mehr, was mir aber noch aufgefallen ist, als ich den Bootloader 2 mal geschrieben habe, kam beim prtition type nicht

    Filesystem type is ... , partition type 0x83

    oder 0xfd (müsste mich täuschen aber es war was mit f), jedoch keinesfalls 0x83.
    Filesystem ist reiserfs
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gast1

    Gast1 Guest

    Als Punkt Nummer 1 würde ich mal eine Distribution installieren, die auch noch offiziell unterstützt wird.

    SuSE Linux 10.0 gehört da schon eine ganze Weile nicht mehr dazu.
     
  12. #10 Bâshgob, 23.05.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Quelle: http://www.gentoo.org/doc/de/grub-error-guide.xml

    Und bitte die initrd nochmals überprüfen.
     
Thema: Grub Error 17 aber mit md0 (Softraid1)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. parrot menu.lst

Die Seite wird geladen...

Grub Error 17 aber mit md0 (Softraid1) - Ähnliche Themen

  1. GRUB Geom Error - auch bei Festplattenschaden möglich?

    GRUB Geom Error - auch bei Festplattenschaden möglich?: Hallo Community! Habe in letzter Zeit häufiger Schwierigkeiten beim Booten, nach einigen Resets klappt es dann zumeist. Verwende WinXP und SuSE...
  2. DSL - Grub stage 1.5 Read Error

    DSL - Grub stage 1.5 Read Error: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe das aktuelle DSL auf einem PC mit einer CF-Karte installiert. Vorgegangen bin ich dabei wie unter...
  3. Grub Error 15, komische Menueintraege

    Grub Error 15, komische Menueintraege: Morgen, ich hab vorgestern ueber nacht mal wieder das OnlineUpdate durchgefuehrt. Als ich dann gestern mal wieder neugestartet hab kam Grub...
  4. Grub Error 22 nach Kubuntu-Installation

    Grub Error 22 nach Kubuntu-Installation: Hallo liebe Linux Community, und zwar habe ich eben auf meinem Notebook Kubuntu installiert. Habe dazu die Vista-Partition bei der Installation...
  5. Grub Error 15

    Grub Error 15: Hallo, ich habe hier eine 160GB S-ATA Platte und eine 40GB IDE Platte. Arch wollte ich auf die 160GB Platte installieren, die unter /dev/sdb zu...