grub Eintarg für externe USB-Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von antona, 06.05.2007.

  1. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Hallo,
    kann mir jemand sagen mit welchem Eintrag in die menu.lst von grub ich ein Betriebssystem von einer externen Festplatte (USB) starten kann?
    Unter Linux ist die Platte mit /dev/sda1 da.

    Mit grub passiert mit:
    root (sda1,0) oder auch (sda0,0) nichts.
    Auch sd x,y habe ich probiert.
    Fehlermeldung: error 23, error while parsing number.

    Grub v.0.95

    Kann grub überhaupt USB booten?
    Jemand eine Idee?

    Danke /A
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sim4000, 06.05.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Ich gaube das heisst
    Code:
    (sd0,0)
    weil die erste null ja die platte angibt. also dort dann ohne "a"
     
  4. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Das wollte ich eigentlich mt dem 'sd x,y' ausdrücken...
    Habe ich auch schon probiert, ging auch nicht.
    /a
     
  5. #4 sim4000, 06.05.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Oder vielleicht so?
    Code:
    #
    
    # Modified by YaST2. Last modification on Sat May  1 18:25:53 2004
    
    message = /boot/message
    timeout = 80
    prompt
    default = Linux
    [B]boot = /dev/sda[/B]
    
    disk=/dev/sda # diese beiden Zeilen sind entscheidend
    bios=0x80     # diese auch noch
    
    image = /boot/vmlinuz
        ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: ###
        label = Linux
        optional
    [B]    root = /dev/sda3[/B]
        vga = 0x314
        append = "splash=silent desktop showopts"
    
    image = /boot/vmlinuz
        ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: ###
        label = Failsafe
        optional
    [B]    root = /dev/sda3[/B]
        vga = normal
        append = "showopts ide=nodma apm=off acpi=off nosmp noapic maxcpus=0 3"
    
    
     
  6. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Grub kennt kein (sdx,y)!
    In Grub gibt es nur (hdx,y)!
    Definiert wird das in /boot/grub/device.map

    Mal abgesehen davon, das man nicht einfach so ein OS von einer externen Platte starten kann.
     
  7. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Warum denn bitte schön nicht?
    Ich kann ja auch die externe Platte übers BIOS booten
     
  8. #7 sim4000, 06.05.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Klar geht das. Man kann doch auch SCSI - Platten booten. Und Linux macht zwischen USB und SCSI keinen Unterschied. Was man ja an den Laufwerksbezeichnungen erkennen kann.
     
  9. #8 towo, 06.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2007
    towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Und? Das das BIOS von USB booten kann, heisst gar nix!
    Window kann zum Bleistift gar net von einer externen Platte starten, Linux benötigt dazu eine angepasste initrd, sonst endet der Start in einer Kernel-Panic.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Du bist ja ein ganz helles Köpchen. Nur ist eine externe Platte etwas Anderes als SCSI, daß sie als sdx angesprochen werden heisst gar nix, da da noch ein paar USB-Module mitspielen!
     
  10. #9 sim4000, 06.05.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    He. Mal ganz ruhig bleiben.
    Nich gleich so aufregen. Sonst wachsen dir noch graue Haare. Es gibt doch genug USB-Linuxe die bootfähig sind.

    Zu meinem Link:
    Ich hab überlesen das die anleitung für LILO ist. sry.
     
  11. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Ja, weil schlaue Leute da schon eine initrd dafür gebaut haben.
    Ob Lilo oder Grub ist erstmal egal, wobei Lilo vermutlich nichtmal die lilo.conf finden würde, denke ich.
     
  12. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Cool down, Leute.

    Wir entfernen uns leicht vom Thema
    Also wenn ich eine angepasste initrd hätte, wäre es dann möglich die externe Festplatte mit grub anzusprechen oder nicht?
    /A
     
  13. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Ja, wäre es. Die Frage ist nur, willst Du einen Grub benutzen, welcher schon auf einer internen Platte installiert ist, oder soll grub auf die externe Platte installiert sein?
     
  14. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Grub ist im Boot -Sektor der internen Platte und derMenu-Eintrag soll auf die extene Platte verweisen.
    Das ganze hat nicht wirklich einen Sinn, sondern ist mehr oder weniger nur Rumgespiele
    /A
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 sim4000, 06.05.2007
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Das wäre (so wies scheint) die einzigste möglichkeit. Also Grub in das MBR der externen Platte und dann mit BIOS booten.
     
  17. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Hm, war nicht ganz das was ich mir vorgestellt habe.
    Anyway, danke
    /A
     
Thema:

grub Eintarg für externe USB-Festplatte?

Die Seite wird geladen...

grub Eintarg für externe USB-Festplatte? - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Centos 15.11 und grub anpassen

    Centos 15.11 und grub anpassen: Hallo ich habe Centos 15.11 (64 bit) Ich möchte grub anpassen und zwar so das ich nicht im Grubmenü an Stelle 0 stehe , sondern an Stelle 4 Wie...
  3. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...
  4. Der Bootvorgang mit Grub2

    Der Bootvorgang mit Grub2: Hi, in den Weites des Netzes habe ich ein paar Ablaugschemata für den Bootprozess gefunden, die ich in etwas so lesen: das Bios startet den MBR...
  5. GRUB-Passwortschutz ist Makulatur

    GRUB-Passwortschutz ist Makulatur: Wer den Zugang zu seinem Rechner mit einem Passwort im Bootloader GRUB gesichert hat, sollte dringend ein Update vornehmen. Es erfordert lediglich...