Grub deinstallieren ?

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von Franknborder, 20.10.2005.

  1. #1 Franknborder, 20.10.2005
    Franknborder

    Franknborder Doppel-As

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.....


    kann ich nachdem ich Grub emerged habe,....aber div Probs mit habe,..Grub wieder deinstallen ? Um mal Lilo zu testen,..habe mal einen fdisk/mbr über ne DOS Disk gemacht,..in der Hoffnung das weg ist.....Wie deinstalliert man Progs unter Gentoo ?

    1000thx

    Franknborder
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 illtiss, 20.10.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Mach mal emerge --unmerge grub

    kannst mit allen Packeten so machen also immer emerge --unmerge "Packetname"
    solltest aber immer ein -p miteinfügen, um zu sehen was er alles löschen will, denn er wird auch Deps löschen.
    Also z.b. emerge -p --unmerge grub
    Wenn das ok ist dann lass das -p weg

    Der MBR sollte dann bei der lilo install überschrieben werden, denke den braucht man nicht extra fixen.
     
  4. #3 Franknborder, 20.10.2005
    Franknborder

    Franknborder Doppel-As

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Re,...

    thx für die Info,..eine Frage,...wenn ich zuerst die Gentoo Sources (für Kernel) emerged habe,...allerdings dannach mich für den Genkenrel entschieden habe (ohne die Gentoo Sources zu kompilieren).....
    Und den Genkernel kompiliert habe,.....sollte ich dann die Gentoo sources deinstallieren ? Habe da n bisschen zu schnell vorgergiffen und bin mir nun nicht sicher ob es zu einem missmatsch kommen könnte...


    1000thx


    Franknborder
     
  5. #4 Edward Nigma, 20.10.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Nein, die Gentoo-Sources brauchst du nicht zu löschen. Genkernel ist ja nur ein Tool um dir das Kernelbauen zu erleichtern. Einen Kernel brauchste ja trotzdem noch. ;)
     
  6. #5 Franknborder, 20.10.2005
    Franknborder

    Franknborder Doppel-As

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Re,


    wollte/sbin/lilo ausführen,..erhalte allerdings die Meldung Fatal: open /boot/kernel-2.6.13-gentoo-r3: No such file or directory...
    Ich hänge stehts an diesem Punkt fest,..Wo könnte denn da der Fehler liegen ?


    thx

    Franknborder
     
  7. #6 Edward Nigma, 20.10.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Du wirst wohl in deiner /boot Partition deinen Kernel nicht drin haben.
     
  8. #7 Franknborder, 20.10.2005
    Franknborder

    Franknborder Doppel-As

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Re,...


    thx für die Antwort,...ich sags mal so,..ich bin exakt nach der Anleitung gegangen,... meine Boot ist die /dev/hda1 meine swap die /dev/hda3
    meine root die /dev/hda2,....ich habe ebenfalls gemountet chrootet etc,....(klar ne ;-)))....ich weiss nicht wo es hängt leider !


    Beim überprüfen des Kernellinks bekomme ich ein

    /boot/initframes-genkernel-x86-2.6.13-gentoo-r3

    sowie

    /boot/kernel-genkernel-x86-2.6.13-gentoo-r3

    bin ich hier genrella auf dem Holzweg was,die Bezeichnung des Kernels in der Bootloader conf bin ? Ich gebe da nur 2.6.13-gentoo-r3 und nicht genkernel-x86-2.6.13-gentoo-r3. Oder ist das irrelevant ?


    mfg

    Franknborder
     
  9. #8 Edward Nigma, 20.10.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Also mit dem Genkernel kenne ich mich nicht aus, aber im Handbuch müsste doch drin stehen wie der Genkernel in Grub und Lilo einzutragen ist.
    Für Lilo müsste es also in etwa so aussehen.
     
  10. name

    name Inactive user

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien->127.0.0.1
    Ernst gemeinter Rat: Bau dir nen eigenen Kernel und lass den genkernel genkernel sein :-)
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 illtiss, 20.10.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Jo, stimmt. Das ist das Beste bau Dir Deinen eigenen Kernel. Lernt man auch was bei. Ausderdem finde ich ein Gentoo ohne eigenen Kernel kein richtiges Gentoo. Aber warum du Probleme mit dem Grub hast verstehe ich immer noch nicht.
     
  13. #11 DennisM, 20.10.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Wieso? Man benutzt doch trotzdem Gentoo ;)

    Wenn lilo sagt, dass der Kernel nicht gefunden wurde, musst du halt den Pfad korrigieren.

    MFG

    Dennis
     
Thema:

Grub deinstallieren ?

Die Seite wird geladen...

Grub deinstallieren ? - Ähnliche Themen

  1. GRUB deinstallieren

    GRUB deinstallieren: Hi! Ich habe ein Laptop mit einer Dualboot-Konfiguration mit Win XP und openSUSE 11, möchte aber aufgrund der zu kleinen Festplatte Linux...
  2. Fedora + GRUB deinstallieren

    Fedora + GRUB deinstallieren: Hallo. Kann mir einer sagen wie ich Fedora komplett löschen kann und auch GRUB wieder mit dem Windows Bootmanager ersetzen kann? Oder...
  3. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  4. Centos 15.11 und grub anpassen

    Centos 15.11 und grub anpassen: Hallo ich habe Centos 15.11 (64 bit) Ich möchte grub anpassen und zwar so das ich nicht im Grubmenü an Stelle 0 stehe , sondern an Stelle 4 Wie...
  5. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...