Grub Bootreihenfolge ändern.

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Emess, 22.12.2006.

  1. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Hab schon ein wenig im Forum herumgestöbert und auch unmengen an Info zu dem Thema gefunden. Doch leider hab ich mir das nicht so recht erschlossen. Deshalb noch einmal die ermüdende Frage zur Bootreihenfolge. Was muss ich in meiner
    menu.lst ändern das Windows standardmäßig startet.


    ## ## End Default Options ##

    title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.17-2-686
    root (hd0,7)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.17-2-686 root=/dev/hda8 ro vga=791
    initrd /boot/initrd.img-2.6.17-2-686
    savedefault

    title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.17-2-686 (single-user mode)
    root (hd0,7)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.17-2-686 root=/dev/hda8 ro single
    initrd /boot/initrd.img-2.6.17-2-686
    savedefault

    ### END DEBIAN AUTOMAGIC KERNELS LIST


    # This entry automatically added by the Debian installer for a non-linux OS
    # on /dev/hda1
    title Windows/XP (loader)
    root (hd0,0)
    savedefault
    makeactive
    chainloader +1

    gruß
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 22.12.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Win zuerst booten

    Hallo


    Schau mal in deine /boot/menu.lst

    Da gibt es einen Eintrag, im oberen Dritttel der Datei
    default xy

    du mußt den Eintrag editieren und auf default 2 setzen

    da Win an 3. Stelle in deinem Menü steht und grub bei 0 anfängt zu zählen, ist default 2 der Eintrag der Win als 1. Os booten läßt.

    mfg
    schwedenmann
     
  4. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Ich häng die Datei einfach mal komplett an.



    # menu.lst - See: grub(8), info grub, update-grub(8)
    # grub-install(8), grub-floppy(8),
    # grub-md5-crypt, /usr/share/doc/grub
    # and /usr/share/doc/grub-doc/.

    ## default num
    # Set the default entry to the entry number NUM. Numbering starts from 0, and
    # the entry number 0 is the default if the command is not used.
    #
    # You can specify 'saved' instead of a number. In this case, the default entry
    # is the entry saved with the command 'savedefault'.
    # WARNING: If you are using dmraid do not change this entry to 'saved' or your
    # array will desync and will not let you boot your system.
    default 0

    ## timeout sec
    # Set a timeout, in SEC seconds, before automatically booting the default entry
    # (normally the first entry defined).
    timeout 5

    # Pretty colours
    color cyan/blue white/blue

    ## password ['--md5'] passwd
    # If used in the first section of a menu file, disable all interactive editing
    # control (menu entry editor and command-line) and entries protected by the
    # command 'lock'
    # e.g. password topsecret
    # password --md5 $1$gLhU0/$aW78kHK1QfV3P2b2znUoe/
    # password topsecret

    #
    # examples
    #
    # title Windows 95/98/NT/2000
    # root (hd0,0)
    # makeactive
    # chainloader +1
    #
    # title Linux
    # root (hd0,1)
    # kernel /vmlinuz root=/dev/hda2 ro
    #

    #
    # Put static boot stanzas before and/or after AUTOMAGIC KERNEL LIST

    ### BEGIN AUTOMAGIC KERNELS LIST
    ## lines between the AUTOMAGIC KERNELS LIST markers will be modified
    ## by the debian update-grub script except for the default options below

    ## DO NOT UNCOMMENT THEM, Just edit them to your needs

    ## ## Start Default Options ##
    ## default kernel options
    ## default kernel options for automagic boot options
    ## If you want special options for specific kernels use kopt_x_y_z
    ## where x.y.z is kernel version. Minor versions can be omitted.
    ## e.g. kopt=root=/dev/hda1 ro
    ## kopt_2_6_8=root=/dev/hdc1 ro
    ## kopt_2_6_8_2_686=root=/dev/hdc2 ro
    # kopt=root=/dev/hda8 ro

    ## default grub root device
    ## e.g. groot=(hd0,0)
    # groot=(hd0,7)

    ## should update-grub create alternative automagic boot options
    ## e.g. alternative=true
    ## alternative=false
    # alternative=true

    ## should update-grub lock alternative automagic boot options
    ## e.g. lockalternative=true
    ## lockalternative=false
    # lockalternative=false

    ## additional options to use with the default boot option, but not with the
    ## alternatives
    ## e.g. defoptions=vga=791 resume=/dev/hda5
    # defoptions=

    ## should update-grub lock old automagic boot options
    ## e.g. lockold=false
    ## lockold=true
    # lockold=false

    ## Xen hypervisor options to use with the default Xen boot option
    # xenhopt=

    ## Xen Linux kernel options to use with the default Xen boot option
    # xenkopt=console=tty0

    ## altoption boot targets option
    ## multiple altoptions lines are allowed
    ## e.g. altoptions=(extra menu suffix) extra boot options
    ## altoptions=(single-user) single
    # altoptions=(single-user mode) single

    ## controls how many kernels should be put into the menu.lst
    ## only counts the first occurence of a kernel, not the
    ## alternative kernel options
    ## e.g. howmany=all
    ## howmany=7
    # howmany=all

    ## should update-grub create memtest86 boot option
    ## e.g. memtest86=true
    ## memtest86=false
    # memtest86=true

    ## should update-grub adjust the value of the default booted system
    ## can be true or false
    # updatedefaultentry=false

    ## ## End Default Options ##

    title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.17-2-686
    root (hd0,7)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.17-2-686 root=/dev/hda8 ro vga=791
    initrd /boot/initrd.img-2.6.17-2-686
    savedefault

    title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.17-2-686 (single-user mode)
    root (hd0,7)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.17-2-686 root=/dev/hda8 ro single
    initrd /boot/initrd.img-2.6.17-2-686
    savedefault

    ### END DEBIAN AUTOMAGIC KERNELS LIST


    # This entry automatically added by the Debian installer for a non-linux OS
    # on /dev/hda1
    title Windows/XP (loader)
    root (hd0,0)
    savedefault
    makeactive
    chainloader +1
     
  5. #4 schwedenmann, 22.12.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    grub

    Hallo


    es muß heißen

    default 2

    timeout 5 ( bootet nach 5 sec den default Eintrag.


    Da der Win Eintrag an 3. Stelle im Bootmenü steht, mußt es heißen

    default 2

    ob du timeout auf 5 sec läßt, mußt du wissen, wäre für mcih zu eng, ich habe bei mir timeout 20 drin.

    mfg
    schwedenmann
     
  6. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Danke
     
  7. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Alternativ hätte man auch die Reihenfolge der Einträge ändern können, so dass das System zuerst steht, das per Default gebootet werden soll. Viele Wege führen nach Rom. ;)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Grub Bootreihenfolge ändern.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knoppix grub bootmenü bearbeiten

    ,
  2. centos bootreihenfolge

Die Seite wird geladen...

Grub Bootreihenfolge ändern. - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Centos 15.11 und grub anpassen

    Centos 15.11 und grub anpassen: Hallo ich habe Centos 15.11 (64 bit) Ich möchte grub anpassen und zwar so das ich nicht im Grubmenü an Stelle 0 stehe , sondern an Stelle 4 Wie...
  3. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...
  4. Der Bootvorgang mit Grub2

    Der Bootvorgang mit Grub2: Hi, in den Weites des Netzes habe ich ein paar Ablaugschemata für den Bootprozess gefunden, die ich in etwas so lesen: das Bios startet den MBR...
  5. GRUB-Passwortschutz ist Makulatur

    GRUB-Passwortschutz ist Makulatur: Wer den Zugang zu seinem Rechner mit einem Passwort im Bootloader GRUB gesichert hat, sollte dringend ein Update vornehmen. Es erfordert lediglich...