grub bei Multimedia Notebook

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Stollentroll, 28.01.2007.

  1. #1 Stollentroll, 28.01.2007
    Stollentroll

    Stollentroll Schattenparasit

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Nabend

    Mir ist leider kein ausagekräftigerer Titel eingefallen, ich bin für Änderungsvorschläge offen.

    Es geht um die Auswirkungen einer Linuxinstallation (was auch immer ich da nehmen werde, momentan schwanke ich zwischen Ubuntu und Gentoo) auf ein "Multimedianotebook".

    Das gute Stück ist ein Pavillon dv6140eu von HP.

    Das Ding hat ein paar Eigenschaften, bei denen ich mich frage, ob sie ein Überschreiben des MBR mit grub einfach so überstehen.

    Zum einen ist hierdrauf, als CD -Ersatz, eine Wiederherstellungspartition eingerichtet, zum anderen kann man das Notebook als eine Art DVD - Spieler starten, da wird dann von einer kleinen versteckten Partition eine Art abgespecktes Windows gestartet, in dem man sich dann eben z.B. nur DVDs anschauen und Musik anhören kann.

    Da ich Linux neben Windows installieren wollte, wär es schön, wenn diese beiden Partitionen weiterhin so wie jetzt funktionieren würden.

    Mich würde interessieren, ob ihr schon Erfahrungen mit so einer Art von Rechner gemacht habt, und ob ich die beiden Partitionen weiter so nutzen kann wie bisher.

    Gruß, Stollentroll
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Was wird den momentan als Bootmanager ausgeführt ... kannst du dort zwischen diesen Optionen wählen?
    Ich denke es handelt sich um den Windows Bootmanager. Du kannst grub auf deiner Linux Partition installern (nicht MBR) und dein Linux dann aus dem Windows BM starten. Wie das geht hab ich schon ein Paar mal im Board beschrieben.

    Problematischer könnte folgendes sein:
    Du brauchst mind. eine Linux Partition. Wenn du eine zweite Platte oder externe Platte benutzt änderst du ja nichts an der Partitionsreihenfolge deiner ersten Platte.
    Genau da liegt wohl das Problem: Wenn du deine Windows Partition verkleinerst und dort eine neue Linux Partition erstellst, könnte es sein, dass die Partitionsnummer dieser Spezialpartitionen verändert wird .. also in "linux sprache" - dass eine hda3 zu hda4 wird etc.
    Jetzt kommt es darauf an, wie diese Funktionen aufgerufen werden, d.h. ob dieser Aufruf sensibel für die Partitionsnummer ist.

    Für den Anfang schau dir erstmal die Partitionstabelle an - Wenn deine Windows Partition am Ende liegt, wirst du keine Probleme haben! Poste die am besten mal hier.
     
  4. #3 Stollentroll, 28.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2007
    Stollentroll

    Stollentroll Schattenparasit

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme mal an, dass der Windows Bootmanager benutzt wird, aber wenn er es ist, dann arbeitet er im Hintergrund.
    Wenn ich normal starte, wird von der normalen Partition (sda1) gebootet. Will ich den DVD Spieler (sda3) haben , muss ich auf einen anderen Knopf drücken, dann startet (vermute ich) ein kleines Windows aus dieser versteckten Partition. Es sieht so aus, als ob das ein Windows ist, dass nur im Ruhezustand vorliegt, beim Starten wird es aufgeweckt und beim Abschalten wieder schlafen gelegt.
    Und auf die Wiederherstellungspartition (sda2) wird nur zugegriffen, wenn vorher unter Windows in einem "Wiederherstellungsprogramm" das Wiederherstellen von dieser Sicherungspartition ausgewählt hat. Dann startet der Rechner neu und lädt (Vermutung) von dieser Partition (sda2)

    Hier mal die Partitionstabelle

    Code:
    Platte /dev/sda: 100.0 GByte, 100030242816 Byte
    255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 12161 Zylinder
    Einheiten = Zylinder von 16065 x 512 = 8225280 Bytes
    
        Gerät    boot.         Anfang           Ende       Blöcke       Id          System
    /dev/sda1     *                1           10936       87843388+    7        HPFS/NTFS
    /dev/sda2                  10938           12030       8779522      c        W95 FAT32 (LBA)
    /dev/sda3                  12031           12161       1052257     d7        Unbekannt
    Windows liegt am Anfang.
    Tja, wenn dann würde ich die erste Partition verkleinern.

    Am einfachsten wäre es wahrscheinlich, mal beim Support nachzufragen. Macht das Sinn bei HP? Oder bekommt man dann nur den Hinweis zu hören, dass einem bei so einer Aktion die Garantie flöten geht.

    Oder ne andere Möglichkeit:
    Was würde denn passieren, wenn ich die Linuxpartition wieder lösche?
    Dann sollte die Nummerierung ja wieder wie vorher sein, oder?

    Jedenfalls schonmal vielen Dank, MTS, das man auch ohne MBR überschreiben weiterkommt wusste ich noch nicht, das macht es schon mal einfacher.
     
  5. #4 Stollentroll, 29.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2007
    Stollentroll

    Stollentroll Schattenparasit

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    So, ich hab mich jetzt mal mit ner neuen Partition versucht, die ich hinter sda1 und vor sda2 erstellt habe.
    Ergebnis:
    Der "DVD-Spieler" hat sich irgendwie selbst repariert, so als ob ein Image neu kopiert worden wäre (ärgerlich, dass Windows so schweigsam ist)
    Die Sicherungspartition ist zwar noch da, allerdings kann ich die Wiederherstellung nicht mehr starten, auch ein löschen der neu erstellten Partition hat nichts gebracht.
    Nun ja, hab ich wenigstens einen Grund, die 8 GB frei zu machen :D

    Edit:
    Nachdem ich jetzt Ubuntu aufgespielt habe und Grub dabei in die Linux Partition installiert hab, komme ich via Grub sogar wieder an meine Wiederherstellungspartition ran.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

grub bei Multimedia Notebook

Die Seite wird geladen...

grub bei Multimedia Notebook - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Centos 15.11 und grub anpassen

    Centos 15.11 und grub anpassen: Hallo ich habe Centos 15.11 (64 bit) Ich möchte grub anpassen und zwar so das ich nicht im Grubmenü an Stelle 0 stehe , sondern an Stelle 4 Wie...
  3. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...
  4. Der Bootvorgang mit Grub2

    Der Bootvorgang mit Grub2: Hi, in den Weites des Netzes habe ich ein paar Ablaugschemata für den Bootprozess gefunden, die ich in etwas so lesen: das Bios startet den MBR...
  5. GRUB-Passwortschutz ist Makulatur

    GRUB-Passwortschutz ist Makulatur: Wer den Zugang zu seinem Rechner mit einem Passwort im Bootloader GRUB gesichert hat, sollte dringend ein Update vornehmen. Es erfordert lediglich...