grub 2 Festpl. 3 BS funktionier nicht richtig

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von rdg, 28.11.2006.

  1. #1 rdg, 28.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2006
    rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    ich habe leider ein kleines Problem mit dem grub.
    Und zwar hatte ich eine Fetspl. wo auf voher hda jetzt

    /dev/hdb2 / Suse 10.1 und
    /dev/hdb4 W2000 <-Spielen muß mann ja auch mal!

    habe

    habe mir jetzt eine Weitere Festpl.gekauft und dort für debian,
    man bildet sich ja weiter, oder versucht es zumindest.

    /dev/hda1 /swap
    /dev/hda2 /boot
    /dev/hda3 / debian
    angelegt habe

    den grub habe ich in den mbr von hda und /dev/hda2 gelegt.
    doch mein Problem ist:
    hdb2: Suse schreibt beim booten immer die Dateien zurück (rfs) was
    eigentlich nicht so schlimm ist. Doch in meiner fstab stehen nicht alle
    Partitionen drin.
    Wenn ich mit yast den grub neu aufsetzen will klappt gar nichts mehr.
    hdb4: W2000 und damit spielen funktioniert zuzeit leider nicht.

    Kann ich es irgendwie hinbekommen, das beide Suse und debian auf /boot zugreifen, oder ist dieses schon zu spezifisch für debian eingestellt?
    Bzw. kann ich Suse beibringen das es jetzt /boot verwenden soll, denn sonst bringen die änderungen des grub's über yast ja nichts, oder?

    hoffe Ihr könnt mir helfen
    rdg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Na gut,
    die frage war wohl ein wenig blöd.
    also versuch ich es nochmal neu:
    Kann mir jemand sagen wie ich unter Suse /boot auf eine neue Festplattenpartion bekomme, oder mir einen guten link für mein Problem geben.
     
  4. #3 illtiss, 28.11.2006
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Den grub musst Du einmal installieren, im besten Fall in den MBR von hda

    da kannst dann 2 Einträge bzw 3 machen, einen für SuSe einen Debian einen Windows
     
  5. rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja, das hatte ich ja so, doch Suse setzt andauernd die Dateien zurück, grub kann ich von dort nichtmehr ändern, fstab sieht ein wenig reduziert aus, obwohl alles funktioniert und windows startet nichtmehr richtig.
     
  6. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo

    Suse setzt nichts zurück ;)
    Bei Windows hast du ein Problem.
    der MBR liegt in (vermutlich) hdb1.
    booten tust du mit hda1
    damit findet WIN seine Einstellungen nicht mehr und "streikt".
    Wenn ich mich richtig entsinne, musst du nun dein WIN in der menu.lst mappen...

    Gruß Lumpi
     
  7. rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja mit der menu.lst habe ich Win auch versucht hinzubekommen weiß aber nicht wie ich root einstellen soll. Und wenn ich mit suse grub konfigurieren will bricht alles ab.
     
  8. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    kannst du mal kurz erklären, in welcher Reihenfolge du installiert hast?
    IMHO musst du nicht Suse, sondern Deb "manipulieren" :think:

    Gruß Lumpi
     
  9. #8 rdg, 28.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2006
    rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sorry war kurz verhindert,
    also ich hatte eine Festplatte hda mit:
    /hda2 suse 10.1 mit allem auch boot
    /hdb4 Windows 2000
    Dann habe ich mir eine zweite festplatte geholt die als master installiert und die alte auf slave. hda wurde somit hdb.
    dann habe ich auf der neuen Festplatte
    /hda1 swap
    /hda2 /boot
    /hda3 debian versucht zu installieren, bin aber noch nicht über Grundsystem hinaus gekommen.
    gebootet wird jetzt über hda mbr.
    doch suse findet die fstab und mtab nicht obwohl sie vorhanden ist auch bei den Eintragungen fehlen die verweise hda1 swap und hdb2 suse.
    auch beim hochfahren setzt reiser fs immer was zurück was ich komisch finde. dazu kann ich über yast nichtmehr den grub konfigurieren. Totaler Systemausfall und ich muss debian neu installieren, dann funktioniert es soweit wieder. Ich glaube da ich die probleme mit suse so in den griff bekomme, das ich ihm sage das eine neue partion mit /boot vorhanden ist doch wie mach ich das richtig?
     
  10. #9 Lumpi, 28.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2006
    Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Die Sache ist ganz logisch. Du verwendest Einträge in deiner Suse, die nicht aktuell sind.
    Bevor du nun irgend etwas installierst:
    "klemme" die "neue" Platte wieder ab..
    Ändere doch "einfach" die Einträge in der fstab und menu.lst die Einträge von hda nach hdb. Dann klappt das auch mit dem Booten dieser Platte.
    Dazu nutze eine LIVE-CD
    Wenn das läuft kannst du die "neue" wieder einhängen "Rest" installieren...

    Gruß Lumpi

    [EDIT]
    Aber warum du die nicht einfach als "MA" gelassen hast, ist mir ein Rätzel ....
    Oder wolltest du (unnötige) Arbeit ? :D
     
  11. rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gut ok, mach ich aber noch ne kleine frage vorweg, ich wollte auf der neuen eine partion /boot für beide installieren. das klapt ja dann nicht. Sagen wir einfach scheiß idee von mir und vergessen wir es?
     
  12. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Warum? Machbar ist alles ;)
    Du kannst Grub schon in eine eigene /Boot installieren.
    Und Grub entsprechend anpassen....
    Auf welcher Partition Grub (/boot) dann liegt, ist IMHO "wurscht"
    Wichtig ist ja nur der MBR der wissen muss wo Grub liegt ;)

    Gruß Lumpi
    PS: Jetzt hab ich fast überall ein Grub "drinn" ;)
    (GRUB :D )
     
  13. #12 rdg, 28.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2006
    rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dat war wohl eher nichts mit Festplatte deaktivieren.
    habe mit Suse dvd Reparation es versucht doch wenn der grubloader sich installieren will, bricht er ab und vergisst leider alle verherigen änderungen.

    P.S.: Master habe ich Sie nicht gelassen da sie sich ein wenig komisch anhört und wenn der tag to say goodby bekommen ist möchte ich das dennoch die andere ohne probleme funktioniert.
     
  14. #13 Lumpi, 28.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2006
    Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Einfach hier noch einmal lesen ;)
    SUSE ist keine LIVE-CD ;)
    Bring mit der LIVE_CD erst einmal ein System zum Laufen....

    Gruß Lumpi

    ODER ALS TIPP:

    Am Besten sicherst du deine Daten. "plättest" dein System und setzt es ganz von "NULL" auf.
    (zuerst WIN, dann die jeweilige Distri)
    Ich wüsste sonst nicht, was ich noch "machen" soll... ;)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ah Claro, ich ... werd ich gleich tun!
     
  17. rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also,
    fstab ist wieder völlig ok und reiser schreibt die daten nichtmehr zurück! <-Yuhu ein problem weniger.
    Wenn ich von der alten also /hdb booten will startet obwohl default=0 sofort Win und erzählt mir was vom Lutz Dokumentation von Hardwarekonfiguration durchlesen. Dies kann passiert sein durch, wenn man bei suse Rechner neu starten gedückt hält kann man gleich windows aktivieren und irgenswie merkt der grub sich das genau ein mal. Wenn dieses vergessen wurde wird es wieder auf 0 gesetzt. Glaube daran legt es.
    Aber zum Schluss das wichtigste wie kann ich meinem Suse jetzt erklären das es von und auf /dev/hda2 /boot zugreifen soll
     
Thema:

grub 2 Festpl. 3 BS funktionier nicht richtig

Die Seite wird geladen...

grub 2 Festpl. 3 BS funktionier nicht richtig - Ähnliche Themen

  1. GRUB Geom Error - auch bei Festplattenschaden möglich?

    GRUB Geom Error - auch bei Festplattenschaden möglich?: Hallo Community! Habe in letzter Zeit häufiger Schwierigkeiten beim Booten, nach einigen Resets klappt es dann zumeist. Verwende WinXP und SuSE...
  2. GRUB Booten von zweiter Festplatte

    GRUB Booten von zweiter Festplatte: Hallo, ich habe zwei SATA Festplatten (/dev/sda und /dev/sdb) Nun möchte ich linux auf der zweiten Festplatte /dev/sdb installieren. Ohne...
  3. grub Eintarg für externe USB-Festplatte?

    grub Eintarg für externe USB-Festplatte?: Hallo, kann mir jemand sagen mit welchem Eintrag in die menu.lst von grub ich ein Betriebssystem von einer externen Festplatte (USB) starten...
  4. Grub Linux und Vista auf 2 Festplatten

    Grub Linux und Vista auf 2 Festplatten: Hallo, ich habe das Problem, dass mein grub absolut nicht Vista booten will. (eigentlich verständlich ;) ) Hier mal die Platten: sda1 -...
  5. Festplattenabbhängigkeit von Grub (bei 2 OSs)

    Festplattenabbhängigkeit von Grub (bei 2 OSs): Hallo alle, in letzter Zeit habe ich mir neue Festplatte zugelegt weil die allte sich nicht mehr "gesund" anhört. Auf der Neuen habe ich...