GRRR....SaX2 :/ lässt sich nicht mehr starten !!

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Morning85, 18.07.2006.

  1. #1 Morning85, 18.07.2006
    Morning85

    Morning85 Jungspund

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    grad hab cih mich noch riesig gefreut.

    endlich hat die installation von meinem graka treiber geklappt. juhu ! luftsprung ! endlich richtig linuxen.

    doch nun die große ernüchterung: ich will meine 3d beschleunigung einstellen, aber SAX2 STARTET NICHT !!! es macht noch das fenster, wo es lädt, aber dann passiert nix mehr.....bitte helft mir :(((((


    (ATI Radeon 9600, den treiber auf runlevel 3 installiert, keine fehlermeldungen, kernelheader optimopti kompiliert, alles schien so toll)

    aber SaX tut jetzt nicht merh. das ist echt...argh.

    plz help !!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 18.07.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Fehlermeldung beim Starten von sax aus der Konsole?
     
  4. #3 damager, 18.07.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    oder in der die xorg.conf (Section "Device") den eintrag "Driver" auf:
    ändern & x neustarten :]

    dann wäre 3d, wenn richtig installiert, auch aktiv.
    die ausgabe von fglrxinfo wird das dann bestätigen ...oder eben nicht.
     
  5. #4 Morning85, 18.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2006
    Morning85

    Morning85 Jungspund

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    keine fehlermeldung nix, sux, ähm, sax lädt seine module und was weiß ich und dann: nix mehr.,

    keine fehlermeldung ovn konsole

    wie stelle ich 3d von hand ein ?

    achso die xorg.confick ist schreibgeschützt -.-

    okay root konsole mit vim editiert...bin mal gespannt

    lässt sich nicht speichern >:(

    so langsam...

    -----


    AH:

    also in dieser xorg.config gibt es ZWEI MAL DEN EINTRAG !!!! Section

    es sieht so aus:

    Section "Device"
    Identifier "Device[0]"
    Driver "radeon"
    VendorName "ATI"
    BoardName "RV350 AP"
    BusID "1:0:0"
    EndSection

    Section "Device"
    Identifier "aticonfig-Device[0]"
    Driver "fglrx"
    EndSection










    okay hab in der ersten section den f-dings-treiber gemacht

    neustart

    natürlich, wie sollte es auch anders sein, lassen sich 3d spiele immernoch nicht betreiben


    WARUM MUSS DAS IMMER SO SCHEISSE SEIN
    wenn ich wüsste, woran es liegt

    wie bringe ich SAX zum laufen....ich mein

    ich hab mich 12 std abgemüht, mit kernel header quellcode und was weiß ich, jetzt soll es nicht an so einer kacke scheitern !
     
  6. raz667

    raz667 Eroberer

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hm...
    ich habe auch eine ATI-Karte und den fglrx Treiber installiert.
    Bei mir läuft SaX2 auch nicht mehr. Das ist aber, glaub ich, ganz normal, da jetzt alle Einstellungen über aticonfig in der Shell getroffen werden.
     
  7. #6 hazelnoot, 20.07.2006
    hazelnoot

    hazelnoot www.mywm.dl.am

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Geiersberg
    bei mir isses genauso... sax2 laesst sich seit der installierung von dem ATI treiber auch nicht mehr starten aber du kannst ja die 3d einstellungen ueber aticonfig treffen
     
  8. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du unter SuSE arbeitest, dann installieren den ATI-Treiber folgendermassen:
    1) starte (als root) das ati-script, das Du von ATI runtergeladen hast.
    2) wahle 'create distribution specific ...' o.ae. aus, d.h., lasse nicht den ATI-Installer direkt installieren, sondern lasse ihn erstmal nur die rpm's fuer Dein SuSE erzeugen
    3) Installiere das/die rpm('s)

    Das funktioniert auf den SuSE Maschinen, die wir hier so rumstehen (SuSE 9.x-10.1) zumindest immer recht gut.

    Wenn es dann immernoch nicht klappt, log Dich mal als root ein und starte X (bzw. melde Dich ueber die graph. Oberflaeche als root an). Dann gibst Du in xterm oder konsole 'fglrxinfo' ein.
    Steht dann da was von Mesa oder von ATI?
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Morning85, 20.07.2006
    Morning85

    Morning85 Jungspund

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    manuelle installation habe ich auch schon versuch.

    steht immernoch mesa da, auch wenn das sax problem jetzt nichtmehr auftritt.

    in der praxis funzt die 3d beschelunigung auch nicht (also bei spielen)

    hier der aktuelle standc der dinge

    (aus xorg-logfile)

    was ich als anfänger nun rauslese ist (das kommt sowohl mit als auch ohne AGPGART), dass der fglrx-treiber nicht mit dem kernel harmoniert. wie genau, kann ich nicht sagn, da ich weder weiß wie der kernel aufgebaut ist, noch was die beidesn "ERROR" im einzelnen bedeuten. weiterhin vermute ich, dass es mit der AGP unterstützung im Kernel zusammenhängt.

    ist meine annahme sowiet richtig?

    folgendes, habe ich in einer FAQ gefunden:

    mein problem: wo liegt die kernel config file, bzw. wie heißt sie?
     
  11. polka

    polka Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Gib
    sax2 -r -m 0=treiber
    ein
    Vielleicht auch noch root passwort oder schon vorher als root einloggen.
    Du wirst sehen es startet wieder :-)
     
Thema:

GRRR....SaX2 :/ lässt sich nicht mehr starten !!

Die Seite wird geladen...

GRRR....SaX2 :/ lässt sich nicht mehr starten !! - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Shell-Skript lässt sich nicht mit Cron ausführen

    [Erledigt] Shell-Skript lässt sich nicht mit Cron ausführen: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich entwerfe im Moment ein Skript, welches den Callmonitor (Telnet) auf meiner FritzBox abfragt und wenn...
  2. Owncloud-Gründer Karlitschek verlässt sein Unternehmen

    Owncloud-Gründer Karlitschek verlässt sein Unternehmen: Frank Karlitschek, Entwickler von Owncloud und Gründer der Firma Owncloud Inc. verlässt mit sofortiger Wirkung sein eigenes Unternehmen...
  3. VMware entlässt Entwickler von »Workstation« und »Fusion«

    VMware entlässt Entwickler von »Workstation« und »Fusion«: Früher waren die Desktop-Hypervisoren Workstation und Fusion Brot und Butter für VMware. Jetzt wurden die Entwicklungsabteilungen beider Produkte...
  4. Parrot lässt Bebop 2 abheben

    Parrot lässt Bebop 2 abheben: Der französische Zivildrohnen- und Automotive-Hersteller Parrot bringt eine neue Bebop auf den Markt. Die kleine leichte Bebop 2 hat ein...
  5. Andreas Gal verlässt Mozilla

    Andreas Gal verlässt Mozilla: Andreas Gal, technischer Leiter bei Mozilla, verlässt die Mozilla Foundation, um ein Startup im Umfeld des Internet of Things (IoT) zu gründen. Er...