Groesse von Dateien auswerten

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von thierry, 21.03.2006.

  1. #1 thierry, 21.03.2006
    thierry

    thierry Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    habe bitte seit einigen Stunden ein Problem.
    Mit dem Kommando du -s * kann man alle Verzeichnisse und Dateien des aktuellen Verzeichnis ausgeben(auf Konsole). Das Problem beim Schreiben eines Skriptes, das dies tun soll, wie kann ich die Groeße einer Datei von der Datei selbst trennen?
    Beispiel: du -s * listet bei mir folgendes:
    224 Coursshell.pdf
    3 Network.desktop
    1 OpenOffice.org.desktop
    1 Printer.desktop
    1 SHELLDATEI
    8 Script.C++.Struktur.Nachteile.htm
    1 Shellprog
    1 SuSE.desktop
    1 Support.desktop
    41 Trash
    3 Vorl.WS04%2f05
    1 calc
    1 chkfile
    1 countc1
    1 countc2
    1 counter
    1 good
    1 hallo1
    __________________
    Ja ich weiß es gibt Leerzeichen zwischen Groeße und Name aber ist das wirklich ein(oder mehrere)
    Leerzeichen:hilfe2: :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 21.03.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    lies dich mal in regular expressions ein.

    das sind bei der bash afair die gleichen wie in perl.

    der regex der dir die dateien und die größe erkennt wäre:

    Code:
    ^(\d+)(\s+)(\w+)
    nun kannst du auf die erste gruppe (\d+ == erkenne ein oder mehr numerische zeichen) über $1 zugreifen, auf die zweite über $2 usw.

    wenn dir das alles gar nichts sagt, wie schon erwähnt, lies ein paar gute tutorials über regexes. seitdem ich programmiere gibt es (fast) keinen tag wo ich die nicht benötige.
     
  4. #3 Wolfgang, 21.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Reguläre Ausdrücke sind zwar sehr nützlich, aber sie sind auch teuer!
    Man sollte sie also nur verwenden, wenn es wirklich Sinn macht , bzw. andere "billigere" Möglichkeiten ausscheiden.

    Im Falle der Dateigröße könnte auch cut eine Option sein.

    Wer GNU find nutzt, kann sich auch mal die Option printf "SCHEMA" ansehen.
    Code:
    find /path/ -maxdepth 1 -type f -printf "%s\n" # liefert nur die Größe in Byte aller Dateien des aktuellen Verzeichnisses 
    
    # Anderes Beispiel
    du -sh *|while read SIZE NAME;
    do
    echo "$NAME hat $SIZE Byte";
    #mach was mit $SIZE
    done 
    
    Beide Beispiele vermeiden zusätzliche Prozesse wie awk usw.
    Als Trennzeichen wird IFS (default [:space:], \n \t) verwendet.
    Auch das ist manipulierbar.

    man find
    man cut
    help read

    Gruß Wolfgang
     
  5. #4 thierry, 21.03.2006
    thierry

    thierry Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke probiere ich gleich !
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Groesse von Dateien auswerten

Die Seite wird geladen...

Groesse von Dateien auswerten - Ähnliche Themen

  1. latex slides: Groesse der subscripts

    latex slides: Groesse der subscripts: Hallo, wenn ich in LaTeX die Klasse 'slides' benutze und im mathmode (egal, welchem) ein Sub- oder Superskript setze (benutzt man diese...
  2. Partition Vergroessern

    Partition Vergroessern: Als ich Linux installiert habe, habe ich nur ein geringen teil meiner Festplatte freigegeben. Wie kann ich den Rest freigeben? Mein at ist auf...
  3. Platte auf groesser klonen

    Platte auf groesser klonen: So, ich weiss, kam schon oft vor, aber ich hab schon soviele Vorgehensweisen jetzt mit Google gefunden, das ich einfach Fragen muss. In meinem...
  4. groesser und kleiner zeichen!

    groesser und kleiner zeichen!: hi! ich benutze den xgl desktop(gnome mit compiz) und da habe ich das deutsche tastaturlayout eingestellt! leider ist es nun so dass die taste...
  5. ReiserFS max. Datei groesse in Gb -wieviel?

    ReiserFS max. Datei groesse in Gb -wieviel?: was ist die max. datei groesse in Gb bei ReiserFS? bei fat16 wars glaub 512mb und bei Fat32 2Gb und bei NTFS 4Gb.. aber bei Ext 2 und 3 und...