grep -v Problem

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von Cordell, 12.10.2006.

  1. #1 Cordell, 12.10.2006
    Cordell

    Cordell Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hi,

    ich will in den Untervezeichnissen des /home verzeichnisses die datei
    .cshrc suchen und dabei die Fehlerausgabe "Permission denied" unterdrücken!

    habs so versucht:

    cordell# find / -name /home/.cshrc | grep -v permission

    klappt aber leider nicht! Was mache falsch?

    Gruß
    Cordell
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phrenicus, 12.10.2006
    phrenicus

    phrenicus Routinier

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen, Germany
    Hallo,

    Du solltest die FEHLER-Ausgabe unterdrücken.
    Das geht, indem Du Kanal 2 umleitest:

    Code:
    find /home -name .cshrc 2>/dev/null
    
    Gruß
     
  4. #3 Cordell, 12.10.2006
    Cordell

    Cordell Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Muss ich da garnicht mit grep arbeiten?
    Ich bin noch neuling! Kannst du es ein bissel ausführen?
    Aber schon mal danke, für die schnelle Antwort
     
  5. #4 phrenicus, 12.10.2006
    phrenicus

    phrenicus Routinier

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen, Germany
    Hallo,

    jedes Kommandozeilenprogramm hat eine Standard-Eingabe, eine Standard-Ausgabe und einen Standard-Fehlerkanal.
    Eingabe hat die Nummer 0, Ausgabe die 1 und Fehler die 2.
    Wenn Du FEHLER-Meldungen unterdrücken willst, leitest Du den FEHLER-Kanal (2) so um, dass kein Output mehr erscheint. Und nachdem /dev/null (das NULL-Device) für das Daten-Nirvana steht, leitest Du es dorthin um:

    Code:
    programm 2>/dev/null
    
    Dabei steht ein < für die Umlenkung der Eingabe, > für die Umlenkung der Ausgabe und 2> für die Umlenkung des Fehlerkanals.
    Man könnte auch 1> für die Ausgabeumlenkung schreiben, macht aber niemand.

    Lies Dich mal ein bisschen in die Grundlagen der Shell ein. Stichwort: Redirection.

    Gruß
     
  6. #5 Cordell, 12.10.2006
    Cordell

    Cordell Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hey das ist super, danke! :))

    Gruß
    Cordell
     
  7. #6 Peregrine, 12.10.2006
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

grep -v Problem

Die Seite wird geladen...

grep -v Problem - Ähnliche Themen

  1. Problem mit "Find" und "grep"

    Problem mit "Find" und "grep": Ich will mir alle Dateien auflisten lassen ausser denjenigen die ' /proc/' oder ' /sys/' enthalten (Beachte das führende Leerzeichen). Ich...
  2. RegEx Problem ... grep kein \. außer \.name

    RegEx Problem ... grep kein \. außer \.name: Hallo Leute, ich möchte gerne einen regulären ausdruck zum filtern bestimmter dateien außer 1 bestimmten. Konkret bedeutet das ich möchte alle...
  3. sed/grep Anfängerproblem

    sed/grep Anfängerproblem: Hallo, ich bearbeite ein Datei. In der ersten Spalte steht das Datum und danach folgen Werte. Nun möchte durch die Datei gehen,die Zeilen von...
  4. grep verständnisproblem

    grep verständnisproblem: Hallo ich hatte ja lange keine anfängerfragen mehr :P Deswegen hier mal eine zu grep: Ich habe eine Textdatei: Hamburg Aschaffenburg...
  5. Syntax problem bei "grep"

    Syntax problem bei "grep": Halli Hallo, ich lasse eine Datei Zeilenweise auslesen und jeweils die aktuelle Zeile in der Variable $ZEILE speichern. jetzt gibt es einige...