Gratis Bücher online lesen PaperC

Dieses Thema im Forum "Buchrezensionen" wurde erstellt von Lord_x, 04.03.2010.

  1. Lord_x

    Lord_x Guest

    Hallo

    Habt ihr die Seite schon gesehen?
    http://paperc.de/

    Man kann alle Bücher online gratis lesen. Drucker ect. kostet Geld.

    lg
    Lord_x
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 05.03.2010
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    online lesen

    Hallo

    Ist sehr interressant, hab mich schon angemeldet, nur frage ich mich, wie trägt sich dieses Geschäftsmodell, bzw. für wen ist dies gemacht?

    Viele Seitenm auzudrcuken und dann pro Seite 10 Cent zu zahlen, kann es ja nicht sein, dann kjauft man sich das Buch, das ist im Endeffekt billiger.

    Das Repertoire ist ja nicht bloß für IT-Spezis, was die Sache durchaus interessant macht.

    mfg
    schwedenmann
     
  4. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Lesen umsonst, Drucken 10ct ?

    Die gehen pleite :)) niemand wird Seiten ausdrucken wollen
     
  5. #4 tuxlover, 07.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2010
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    frage mich wie aktuell das ganze gehalten ist. zum beispiel gibt es keine literatur zu python 3. einige bücher sind zum beispiel auch als openbooks völlig frei verfürgbar:

    zum besipiel hier und hier

    die meisten von euch werden das sicher kennen ;)

    die option für 10 cent eine seite zu drucken ist echt lächerlich. da kauf ich mir das buch lieber gleich. allerdings wenn man mal schnell was wissen muss, ist es bestimmt ne gute ergänzung zu google und wikipedia. werde es mal zu meinen bookmarks tun.

    btw: was ist der vorteil wenn man sich anmeldet? ausser das man veraltete literatur lesen kann und noch mehr spam bekommt?
     
  6. @->-

    @->- Guest

    Also die Grundidee finde ich brauchbar, aber ich bin allgemein kein Freund von elektronischen Bücher. Ich gehe lieber in die Buchhandlung und kaufe mir meine Bücher, da ich keine Lust habe vom Monitor abzulesen. Vor allem bei Fachbücher z.B mein neues Python 3 Buch liegt neben meiner Tastatur so das ich es immer im Blick habe und sofort blättern kann. Am Rechner wenn gerade Geany läuft ist es doch etwas unschön in einem ebook zu suchen. Außerdem will ich mein Buch auch mal im Zug oder im Urlaub lesen wo ich kein Rechner habe(n will).

    Außerdem gehört mir ein ebook nicht. Ich erinnere mich noch an die Aktion wo Amazon ebooks seiner Kunden von einem Reader gelöscht hat. Was ist wenn ich gerade ein Buch angefangen habe und es plötzlich nicht mehr verfügbar ist? Nein da bleibe ich bei meinem altmodischen Buch, das löscht mir keiner und es ist bei guter Behandlung auch in 20 Jahren noch nutzbar :)

    In diesem Sinne
     
  7. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Und genau hier kommt das iPad ins Spiel :D

    Mit $500 und damit 360€ ist das bisher im Preis/Leistungsverhältnis der beste eBook Reader - einfach weil alle anderen nur ein S/W Display haben und meistens auch keine PDFs öffnen können und schon gar nicht Videos oder MP3s abspielen.
     
  8. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Viel spaß beim lesen eines Buches auf einem Normalen LCD Display, deine Augen werden es dir danken. Meinen Kindle geb ich jedenfalls nicht mehr her, und der macht mir auch PDFs auf....
     
  9. Lord_x

    Lord_x Guest

  10. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Das iPad würde ich eher als "TFT" Monitor betrachten und handelsübliches ePaper wie in dem Ding von Amazon ist kein LC-Display im Sinne von "das was auch in nem Taschenrechner steckt".
     
  11. @->-

    @->- Guest

    Mal abgesehen da von das es Netbooks die mehr können schon für weit unter 360 Euro gibt :) und für 199,- Euro bekommt man heute schon ein pc System das weit mehr Fähigkeiten als ein "iDatsch" hat :)

    In diesem Sinne
     
  12. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Man bekommt wirklich für weniger als 300€ ein Netbook und trotzdem kauft sich jeder ein Handy womit man noch weniger machen kann und das auch noch ein kleineres Display hat :)

    Das Problem ist einfach, dass jeder Äpfel mit Birnen vergleicht.. ein iPad ist nicht dazu da einen Computer zu ersetzen oder sich wie ein Computer zu verhalten! Das ist eine Sache die es so vorher so nicht gab. Und ob ein Netbook mit fummligem Touchpad wirklich soviel besser ist als ein iPad: ich weiß es nicht ich hab bisher beides noch nicht besessen aber ich weiß, dass es nervig ist auf einem 16:1000 Notebook/Netbook Bildschirm PDFs zu lesen.
     
  13. @->-

    @->- Guest

    Also bitte, stelle dir doch mal vor wie es aussehen würde wenn die Leute mit einem Netbook am Ohr herumlaufen würden :) Zumindest die Physiotherapeuten würden sich über die Mehrarbeit freuen :)

    In diesem Sinne
     
  14. #13 tuxlover, 08.03.2010
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    das überflüssigste was aple je erfunden hat. meine bescheidene meinung ist, dass der i pad ein riesen flop wird. der kindle ist zum lesen auf jeden fall geeigneter. [OT]

    blöd ist nur wenn ich mal offline bin. dann kann ich es nicht lesen. und deshalb ist es für mich unbrauchbar.

    des weiteren kann man bücher nur lesen wenn man sich angemeldet hat. kleiner hinweis. in meinen fake-email-account sind schon seitdem wieder diverser spam eingegangen. du kannst also davon ausgehen, dass du nach anmeldung mit verlagswerbung zugespamt wirst.

    klare absage
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. @->-

    @->- Guest

    apple ist so oder so nach meiner Meinung nicht besonderst gut. Das iPhone ist zwar ein nettes Spielzeug aber viele Geräte auf dem Mark können inzwischen vieles besser und günstiger. Trotzdem verkaufen sich diese nicht so gut. Apple Geräte sind eben eher eine art Kult. Man hat nur die wahl zwischen 1. Apple lieben. 2. Apple hassen.

    In diesem Sinne
     
  17. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Tja das ist immer so eine Sache mit Apple..

    n Freund von mir hatte 1999 mal den aller ersten MP3 HDD tragbaren Player von Rio Riot oder so hieß die Firma.. komisch hat nie jemand gehört von denen oder? Die haben den aller ersten tragbaren MP3 Player mit HDD "erfunden" und kein Schwein kennt die..

    Genauso wie auch niemand mitbekommen hat, dass es Touch Handys seit 2002 mit dem ersten "Windows Phone" gibt nur dass es damals einfach "Pocket Windows Smartphone" hieß..

    Viele merken einfach erst, dass es diese Art von Technologie gibt wenn Apple sie verkauft..
     
Thema: Gratis Bücher online lesen PaperC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bücher gratis online lesen

    ,
  2. tux ebook 2010

Die Seite wird geladen...

Gratis Bücher online lesen PaperC - Ähnliche Themen

  1. Linux Foundation kündigt Gratis-Kurs zur Open Source Compliance für Entwickler an

    Linux Foundation kündigt Gratis-Kurs zur Open Source Compliance für Entwickler an: Die Linux Foundation will Entwickler mit einem kostenlosen Online-Kurs dabei unterstützen, die Lizenzbedingungen freier Software in ihren...
  2. Gutachten gegen Sparen: Bund darf keine Gratis-Software weitergeben

    Gutachten gegen Sparen: Bund darf keine Gratis-Software weitergeben: Ein Gutachten in der Schweiz verhindert im Bund derzeit die Weitergabe von als Open Source selbst entwickelter Software. Die Begründung führt an,...
  3. heute gratis crossover

    heute gratis crossover: Heute, am 31.10. gibt es von codeweavers gratis crossover für gun/linux / Mac os. Für alle, die mit wine allein nicht zurecht kommen, und es...
  4. 3 Ausgaben Technology Review gratis

    3 Ausgaben Technology Review gratis: Hi, bei Heise kann man jetzt 3 Ausgaben Technology Review gratis testen! Sehr interessantes Magazin wie ich finde. Das Abo endet automatisch...
  5. Gratis-Server.de seriös?

    Gratis-Server.de seriös?: blala