Grafiktreiber unter Debian 4 "Lenny"

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Cracksoldier, 25.12.2007.

  1. #1 Cracksoldier, 25.12.2007
    Cracksoldier

    Cracksoldier Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hi ich hab vor kurzem mein System auf Lenny geupgradet
    und wollte mir nun denn nvidia Treiber installiern wenn ich
    in den runlevel 1 wechsle und danach denn installer ausführe
    kommt als erste Fehlermeldung gleich das ich nicht denn
    runlevel 1 usen soll danach kommt die Standartmeldung wegen
    der Kernelsourcen jedoch kommt daraufhin die Meldung
    das ein Prog names 'cc' nicht in meinem Pfad sei, jedoch
    habe ich die kernel header, gcc 4.1 und alle anderen
    abhängikeiten installiert. Was kann ich da machen?

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P17

    P17 Schandensbegrenzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Erstens wäre es schön, wenn du Satzzeichen verwenden würdest. Das steigert die Lesbarkeit doch erheblich.
    Zweitens reicht es aus (und ist empfehlenswert), den WM zu stoppen, anstatt in den single-user Modus zu gehen.
     
  4. #3 Cracksoldier, 25.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2007
    Cracksoldier

    Cracksoldier Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ok, ich werde es mal probieren nur denn WM zu stoppen und
    dann denn Treiber zu installieren.

    Edit:// Ich bin leider noch Anfänger bei Linux und hab deshalb ne
    Frage und zwar wie kann ich denn xserver einfach beenden.
    Diesen Artikel hab ich gefunden:

    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=3578

    Hat aber net geholfen.

    MFG
     
  5. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    wenn du gnome hast, ist es wohl
    Code:
    sudo /etc/init.d/gdm stop
    wenn du KDE hast, ist es wohl
    Code:
    sudo /etc/init.d/kdm stop
    zum starten, einfach das "stop" gegen ein "start" ersetzen
     
  6. #5 Cracksoldier, 25.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2007
    Cracksoldier

    Cracksoldier Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Wenn ich installieren will krieg ich folgende Fehler:

    Code:
    nvidia-installer log file '/var/log/nvidia-installer.log'
    creation time: Mon Dec 24 11:54:21 2007
    
    option status:
      license pre-accepted    : false
      update                  : false
      force update            : false
      expert                  : false
      uninstall               : false
      driver info             : false
      precompiled interfaces  : true
      no ncurses color        : false
      query latest version    : false
      OpenGL header files     : true
      no questions            : false
      silent                  : false
      no recursion            : false
      no backup               : false
      kernel module only      : false
      sanity                  : false
      add this kernel         : false
      no runlevel check       : false
      no network              : false
      no ABI note             : false
      no RPMs                 : false
      no kernel module        : false
      force SELinux           : default
      no X server check       : false
      force tls               : (not specified)
      force compat32 tls      : (not specified)
      X install prefix        : (not specified)
      X library install path  : (not specified)
      X module install path   : (not specified)
      OpenGL install prefix   : (not specified)
      OpenGL install libdir   : (not specified)
      compat32 install chroot : (not specified)
      compat32 install prefix : (not specified)
      compat32 install libdir : (not specified)
      utility install prefix  : (not specified)
      utility install libdir  : (not specified)
      doc install prefix      : (not specified)
      kernel name             : (not specified)
      kernel include path     : (not specified)
      kernel source path      : (not specified)
      kernel output path      : (not specified)
      kernel install path     : (not specified)
      proc mount point        : /proc
      ui                      : (not specified)
      tmpdir                  : /tmp
      ftp mirror              : ftp://download.nvidia.com
      RPM file list           : (not specified)
    
    Using: nvidia-installer ncurses user interface
    -> License accepted.
    -> No precompiled kernel interface was found to match your kernel; would you li
       ke the installer to attempt to download a kernel interface for your kernel f
       rom the NVIDIA ftp site (ftp://download.nvidia.com)? (Answer: No)
    -> No precompiled kernel interface was found to match your kernel; this means
       that the installer will need to compile a new kernel interface.
    ERROR: Unable to find the development tool `cc` in your path; please make sure
           that you have the package 'gcc' installed.  If gcc is installed on your
           system, then please check that `cc` is in your PATH.
    ERROR: Installation has failed.  Please see the file
           '/var/log/nvidia-installer.log' for details.  You may find suggestions
           on fixing installation problems in the README available on the Linux
           driver download page at www.nvidia.com.
    
    MFG
     
  7. #6 Goodspeed, 25.12.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Code:
    apt-get install build-essential
    
    Eine kurze Suche hätte Dir das sicher auch beantwortet ...
     
  8. P17

    P17 Schandensbegrenzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    s/apt-get/aptitude/g
     
  9. #8 Cracksoldier, 25.12.2007
    Cracksoldier

    Cracksoldier Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gegooglet und alles was kam war für Sarge.

    MFG
     
  10. P17

    P17 Schandensbegrenzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Wonach hast du gegoogelt?
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Cracksoldier, 25.12.2007
    Cracksoldier

    Cracksoldier Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    THX für die Hilfe funzt jetzt und gegooglet hab ich immer
    nach sowas wie "nvidia+debian+4+lenny" hab auch mal etch
    ausprobiert und noch einiges andere auf denn Hinweis
    mit "apt-get install build-essential" bin ich zwar gestossen
    aber da Sarge dabei stand dachte ich mir das es für lenny
    nicht von Bedeutung sein kann. Und noch was, entschuldigt
    bitte meine blöden Anfängerfragen.

    MFG
     
  13. P17

    P17 Schandensbegrenzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    "bulid-essential" ist ein Paket, das -wie der Name schon sagt- alles essentielle zum builden von Binarys aus Sourcepaketen enthält. Also u.a. gcc und make.
    Wenn du mal nach einem Paket suchen willst, kann das auch dein Paketmanager für dich erledigen:
    Code:
    aptitude search <lustiges Paket>
    Falls es nicht gefunden wird, liegt das wahrscheinlich an der /etc/apt/sources.list
    Erweiter sie einfach um contrib non-free:
    Code:
    # Testing (lenny)
     deb http://ftp.de.debian.org/debian/ lenny main contrib non-free
     deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ lenny main contrib non-free
    
    Wenn es dann immer noch nicht gefunden wird, lieg es wahrscheinlich unter einem anderen Release. Das kannst du auf folgender Seite überprüfen:
    http://www.debian.org/distrib/packages
    Wenn es dann imer noch nicht gefunden wird, dann gibt es das nicht ;)
     
Thema:

Grafiktreiber unter Debian 4 "Lenny"

Die Seite wird geladen...

Grafiktreiber unter Debian 4 "Lenny" - Ähnliche Themen

  1. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  2. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  3. Nvidia ändert Unterstützung in Grafiktreibern

    Nvidia ändert Unterstützung in Grafiktreibern: Nvidia hat angekündigt, einige ältere Grafikchips bald nur noch im Legacy-Treiber zu unterstützen. Besitzer der betroffenen Karten müssen also...
  4. Nvidia-Grafiktreiber auf dem Weg zu Wayland- und Mir-Unterstützung?

    Nvidia-Grafiktreiber auf dem Weg zu Wayland- und Mir-Unterstützung?: Nvidia hat in der neuesten Betaversion seines proprietären Grafiktreibers für Linux die Schnittstelle EGL implementiert. Das nährt Spekulationen...
  5. AMD Grafiktreiber unter Linux, mittlerweile nutzbar ?

    AMD Grafiktreiber unter Linux, mittlerweile nutzbar ?: Hallo Kann mir jemand sagen, ob die ATI-Treiber (z.-B. für HD7770 + HD7850) , auf einem Debian-Sid, 64Bit nutzbar sind, oder ob immer noch...