[Grafikarte] OpenGL rendering

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von phibos, 02.05.2008.

  1. #1 phibos, 02.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2008
    phibos

    phibos Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde gerne das OpenGL rendering aktivieren :
    Code:
     glxinfo | grep direct
    Hab dann ein wenig gegooglet und habe gelesen es liegt am Grafikarten treiber .
    So dann habe ich mal geschaut hab laut Notebook Handbuch eine billige VIA Chrome9 Karte .
    So dann habe ich weiter geooglet und eine Tutorial gefunden in dem behauptet wird man soll den openchrome treiber benutzen , gemacht aber dann ging mal garnix, mehr, ich musste xorg.conf restaurieren , jetzt geht es zwar wieder aber rendering habe ich noch immer nicht. .
    Xorg.conf.
    Wenn ihr noch infos braucht bitte sagen.
    Hoffe jemand kann mir Helfen.

    Danke
    EDIT:\\ Vergessen: Verwende Debian ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 02.05.2008
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    lspci -v
    auf der Konsole ausführen und hier die Ausgabe davon angeben.
     
  4. phibos

    phibos Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0


    *textzukurz*
     
  5. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
  6. phibos

    phibos Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    https://help.ubuntu.com/community/OpenChrome
    Bin nach diesem Tutorial noch mal vorgegagne und jetzt habe ich das:
    bei glxinfo | grep direct
    Aber wenn ich ein OpenGL Programm aufrufe passiert:

    Hoffe das es für das Problem auch ne Lösung gibt ...

    Danke
     
  7. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    gibt der xserver irgendwelche fehler aus

    Code:
    grep EE /var/log/Xorg.0.log
     
  8. #7 phibos, 03.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2008
    phibos

    phibos Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok das modul "via" HABE ICH DER xORG.CONF in der Section Module eingetragen , trag ich gleich wieder aus ...
    Aber mein Problem liegt ja dann wohl daran:

    Danke

    EDIT:\\ Hab noch ein bisschen gegooglet und das gefunden:
    Seite:http://wiki.openchrome.org/pipermail/openchrome-users/2006-October/002167.html

    Soll ich der xorg.conf das modul zum laden eintragen ?

    EDIT2:\\ Hab es jetzt in die Section module eingetragen allerdings kommt dan wieder :
    EDIT3:\\ Komisch lsmod sagt mir das ein modul via geladen ist ... aber kein via_agp .
    modprobe via_agp liefert keinen fehler ...
     
  9. #8 Keruskerfürst, 03.05.2008
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mir eine neue AGP Grafikkarte kaufen.
     
  10. #9 phibos, 03.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2008
    phibos

    phibos Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ist leider ein Laptop ... und unter Win funktioniert die auch einwandfrei ...
     
  11. #10 Keruskerfürst, 03.05.2008
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kann die Grafikeinheit ausgebaut werden?
     
  12. #11 phibos, 03.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2008
    phibos

    phibos Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nein ist ein angelöteter Chip und herumlöten am Mainboard halte ich für nicht so schlau ...;(
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Da der openchrome Treiber nur manchmal funktioniert - manchmal habe ich streifen am Bildschirm musste ich wieder zurück zum vesa Treiber ....

    Hoffe jemand hat noch eine Idee

    Danke
     
  13. #12 doc, 03.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2008
    doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    das würde ich testen ... und wenn dann so alles laufen sollte, kannste dich immer noch schlau machen, wie du das modular löst, wenn du unbedingt den distri kernel haben willst.


    EDIT: wobei eine message weiter in deinem link ist doch die lösung

    du kannst das auch erstmal so testen, in dem du die module entlädst, und in dieser reihenfolge manuell wieder einlädst.
     
  14. #13 phibos, 03.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2008
    phibos

    phibos Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also die datei zum laden der module gibt es bei mir nicht es gibt lediglich eine Datei /etc/modules .
    Ich habe jetzt mal die Module dort eingetragen und meine xorg.conf:
    Wenn ich das mache bekomme ich :
    .
    Werde jetzt noch als Treiber via probieren und dann editieren .

    EDIT:\\ Wenn ich VIA als treiber nehme startet gdm nicht, als error kommt agpgart und via_agp not found . Wo kann ich die Module installieren ?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    das witzige ist lsmod zeigt mir aber agpgart und via_agp an( wahrscheinlich weil ich sie in die datei module eingetragen habe) aber der X Server sagt trotzdem module not found .
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 doc, 03.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2008
    doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    das schlage ich dir vor.

    boote in die konsole, bzw beende x in die konsole.

    entlade (rmmod) die module agpgart, via_agp, via, drm

    und dann lade(modprobe) sie in der besagten reihenfolge einzeln neu.

    wenn das dann geht, finde raus wie du es automatisierst.

    ansonsten:

    btw. in der xorg. conf ham die module nix zu suchen

    das wird in deinem Link(klickmich) (eine message vorher) auch gesagt, und gelöst (eine message später) in dem die module in der richtigen reihenfolge geladen werden

    nein, dort bringen sie nix ausser warnings und fhlermeldungen


    btw, lsmod wird bei dir in etwa sowas zeigen.

    Code:
    agpgart                26288  2 drm,via_agp,via

    dann entlädst du erst drm, via_agp und via und danach kannste agpart entladen, wobei du agpart wahrscheinlich so lassen kannst, ist ja eh das erste, das du laden sollst.
     
  17. phibos

    phibos Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich versuche via herauszuladen bleibt er hängen ...
     
Thema:

[Grafikarte] OpenGL rendering

Die Seite wird geladen...

[Grafikarte] OpenGL rendering - Ähnliche Themen

  1. Mesa 11.0 bringt OpenGL 4.1

    Mesa 11.0 bringt OpenGL 4.1: Die Entwickler der freien 3D-Grafikbibliothek Mesa haben die Version 11.0 veröffentlicht. Diese vorläufig noch experimentelle Version hebt die...
  2. Khronos: Fortschritte bei Vulkan und Erweiterungen für openGL und OpenGL ES

    Khronos: Fortschritte bei Vulkan und Erweiterungen für openGL und OpenGL ES: Die Khronos Group, ein Branchenkonsortium zum Entwickeln von Grafik- und Parallelberechnungs-Standards, hat die Spezifikation OpenGL ES in Version...
  3. OpenGL-Nachfolger Vulkan angekündigt

    OpenGL-Nachfolger Vulkan angekündigt: Die Khronos Group hat den Nachfolger der Standardschnittstelle für 3D-Grafik enthüllt. Die kommende Spezifikation trägt den Namen Vulkan und steht...
  4. Khronos kündigt Next-Gen-Version von OpenGL an

    Khronos kündigt Next-Gen-Version von OpenGL an: Die Khronos Group, das Inustriekonsortium hinter dem Standard für die plattform- und programmiersprachenunabhängige 3D-Grafik-Entwicklung, hat...
  5. Neuer Treiber von AMD unterstützt OpenGL 4.4

    Neuer Treiber von AMD unterstützt OpenGL 4.4: AMD hat eine neue Version seiner proprietären ATI-Treiber veröffentlicht, die die Unterstützung für OpenGL erheblich erweitern. Zudem korrigiert...