Google-Browser Chrome für Mac OS X und Linux aufpoliert

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 16.09.2008.

  1. #1 newsbot, 16.09.2008
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Chrome gibt es von Google bislang nur für Windows, dennoch haben seit Montag auch Mac- und Linux-Nutzer die Möglichkeit, den Browser anzutesten.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Und bevor hier die Jubelstürme ausbrechen, dieses "Aufpolieren" ist zumindest für Linux ein mit angepasster Wine-Version zusammensgeschustertes Paket, also nichts Natives.

    Gestern getestet und IMHO den ganzen Hype nicht wert.

    Greetz,

    RM
     
  4. #3 blue-dev, 16.09.2008
    blue-dev

    blue-dev stranger with blue eyes

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Ham die nicht gesagt das DIng soll OpenSource werden?
    Imho ist das wieder nur ne verarsche um publicity zu bekommen...
     
  5. Gast1

    Gast1 Guest

    Vielleicht auch einfach nur etwas "unglückliche Wortklauberei?"

    Was OSS ist, nennt sich Chromium und nicht zwingend Chrome selbst.

    http://code.google.com/chromium/

    "Chromium is the open-source project behind Google Chrome."

    Dann wäre da noch

    http://www.linux-community.de/story?storyid=26490

    Aber:

    Na dann glauben wir das zuerst mal.

    Zumindest ein etwas "ungeschicktes" (absichtliches? schwer zu sagen) Verhalten von Google, aber von diesem ganzen Theater mal abgesehen, der Aufruhr um den "neuen Google Browser" ist viel heisse Luft mit recht wenig dahinter.

    Die neue JS-VM "V8" wäre vielleicht für andere Projekte interessant, aber ansonsten?

    Greetz,


    RM
     
  6. #5 freak_out, 16.09.2008
    freak_out

    freak_out Cookie

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nachbar von Tux (Aufn Mars)
    Ich glaube das die mit OpenSouce meinte, das der Browser aus OpenSource Projekte zusammen geschuster ist^^
     
  7. #6 Tomekk228, 16.09.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Naja, man muss schon blue-dev recht geben. In gut allen Newsseiten brachten die folgendes als Schlagzeile oder ähnlich: "OpernSource Browser von Google: Chrome".

    Aber naja, was solls.

    @freak_out, könntest du bitte deine Signatur verkleinern? Also diese Icons?

    Ich habe leider nur ein Notebook mit einer max Auflösung von 1024x786. Und da zerfetzt mir deine Signatur mir das Board =/
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Google-Browser Chrome für Mac OS X und Linux aufpoliert

Die Seite wird geladen...

Google-Browser Chrome für Mac OS X und Linux aufpoliert - Ähnliche Themen

  1. Google Chrome macht das halbe Hundert voll

    Google Chrome macht das halbe Hundert voll: Chrome 50 wurde in den stabilen Release-Kanal übernommen und will die Ladezeiten von Webseiten mit einer Preload-Funktion verbessern. Weiterlesen...
  2. Chrome 49 erschienen

    Chrome 49 erschienen: Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 49 veröffentlicht. Die neue Version stopft wiederum zahlreiche Sicherheitslücke, führt...
  3. Chrome 48 erschienen

    Chrome 48 erschienen: Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 48 veröffentlicht. Die neue Version stopft wiederum zahlreiche Sicherheitslücken und bringt...
  4. Chrome 47 erschienen

    Chrome 47 erschienen: Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 47 veröffentlicht. Die neue Version stopft wiederum zahlreiche Sicherheitslücken und bringt...
  5. Chrome für Linux: 32-Bit-Versionen vor dem Aus

    Chrome für Linux: 32-Bit-Versionen vor dem Aus: Wie Google in der Chromium-Entwicklergruppe bekannt gab, wird das Unternehmen bereits im März des kommenden Jahres die offizielle Unterstützung...