GnuPG keysigning

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von pinky, 09.06.2005.

  1. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da ich demnächst mal ein paar "Unterschriften" für meinen GnuPG key sammeln will habe ich mir mal dieses Howto durchgelesen: http://www.cryptnet.net/fdp/crypto/gpg-party/gpg-party.de.html

    Soweit ja OK, aber ich habe da noch ein paar offene Fragen die ihr mir vielleicht beantworten könnte:

    1. Auf so einer "keysigning-party" soll man ja keinen PC mitbringen, aber wie signiert man dann die keys? Oder überprüfe ich auf der Party nur die key-ids und gehe dann mit der Liste nach Hause und hole mir da die keys vom server und signiere sie?

    2. Wenn das ganze abgeschlossen ist, dann ist auf dem keyserver jetzt mein public key mit ein paar neuen signaturen. Wenn ich bei mir aber einen public-key erzeuge bzw. ausgeben lasse ist es ja immernoch der alte ohne den neuen Signaturen. Wie bekomme ich den signierten public-key auf meinen lokalen PC, so dass in Zukunft ein "gpg --armor --export <key-id>" mir meinen public-key mit allen Signaturen liefert? Kann ich dazu den key vom keyserver genauso importieren wie fremde public keys oder mache ich damit etwas kaputt?

    3. Die meisten werden ihre gnupg bzw. ihren Mailclient so eingestellt haben, dass public-keys wenn möglich automatisch vom keyserver geholt werden. Wird das nur einmalig gemacht wenn noch kein key vorhanden ist oder wird das immer überprüft. Wenn der key nämlich nur einmalig vom server geholt wird, dann bekommen ja meine ganzen Mail-Partner garnicht den "neuen" key mit den neuen Signaturen mit.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Havoc][, 10.06.2005
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Leider kann ich zu 1 und 2 nichts sagen. Und auch bei 3 muss ich schätzen. Ich bin mir aber zumindest ziemlich sicher das jedesmal wenn ich eine E-Mail öffne auf dem Keyserver nachgeschaut wird. Bei bedarf kann ich ihn dann in die eigene Datenbank importieren und dort meinen "Trust"-Wert einstellen.

    Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

    Havoc][
     
Thema:

GnuPG keysigning

Die Seite wird geladen...

GnuPG keysigning - Ähnliche Themen

  1. GnuPG stellt zweiten Entwickler ein

    GnuPG stellt zweiten Entwickler ein: Nach zahlreichen Spenden ist es dem Hauptentwickler von GnuPG, Werner Koch, möglich, einen zweiten Mitarbeiter einstellen. Damit ist die Anfang...
  2. Entwicklung von GnuPG finanziell gesichert

    Entwicklung von GnuPG finanziell gesichert: Seit 1997 arbeitet Werner Koch als Entwickler hauptberuflich an Gnu Privacy Guard (GnuPG). Jetzt musste er beinah aufgeben, da die finanziellen...
  3. GnuPG - Einleitungszeichenfolge

    GnuPG - Einleitungszeichenfolge: Hallo Leute, könnt ihr kurz helfen? Wollte herausfinden ob die GnuPG-Einleitung bei symmetrischen Verschlüsselungen von Version zu Version...
  4. GnuPG startet Crowd-Finanzierungskampagne

    GnuPG startet Crowd-Finanzierungskampagne: Heute wurde die erste Kampagne zur Crowd-Finanzierung des GNU Privacy Guards gestartet. Das Ziel ist die Erstellung einer neuen Webpräsenz und...
  5. GnuPG - public key austausch

    GnuPG - public key austausch: Hallo, ich habe mit meinem Mailprogramm nun GnuPG eingerichtet. Ein Freund hat mir dabei seinen Public Key als Mailanhang geschickt. Nun meine...