Gnu Pgp

Dieses Thema im Forum "Security Talk" wurde erstellt von club-mate, 14.02.2009.

?

Nutz ihr GNU/PG??

Diese Umfrage wurde geschlossen: 15.05.2009
  1. Ja

    12 Stimme(n)
    54,5%
  2. Nein

    10 Stimme(n)
    45,5%
  1. #1 club-mate, 14.02.2009
    club-mate

    club-mate LiNuX Fanatic

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    nAbend,

    kann mir jemand bitte näheres zum Thema GNU PGP erklären?
    Darauf gekommen bin ich weil ich gerne meine Mails Verschlüsseln würde. Nun habe ich viel darüber gelesen und weis noch nicht so richtig ob GNU PGP so das richtige Werkzeug dafür ist.

    Als Mail Client nutze ich Googlemail. Damals noch mit Thunderbird aber jetzt wo das Web - Interface doch recht ausgereift ist nutze ich es schon lange nur noch darüber. Es fehlt ja da wirklich an NICHTS nur halt keine Verschlüsslung vorhanden. Dann hatte ich aber "FireGPG" gefunden ... ein Firefox Addon was mit Hilfe von GNU/GP die Mails sofort alle evt. verschlüsseln könnte.

    Nun die nochmal die Frage an euch... Bringt das überhaupt was ??
    Kann Google dann immer noch alle Mails mitlesen wenn auch nur maschinell?


    mfg, mate
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Also, wenn du die Mails erst ausserhalb deines Rechner verschluesselst, kannst es gleich bleiben lassen, mein ich. (Wobei ich nicht weiß, wie das Addon arbeitet.) Wobei ich aber auch google-Dienste nicht (übermäßig) nutzen würde...

    Ansonsten nehm ich GPG bei Mails bisher lediglich zum Signieren her. Verschlüsseln würdest du ja, afaik, eh mit dem Publickey des Empfängers (der dann mit seinem Privatekey entschlüsselt).
    Verschlüßeln tu ich damit höchstens mal "auf die Schnelle" und höchstens mehr oder weniger sensibles aufm USB-Stick oder so.

    Übrigens heißt's GnuPG, nicht Gnu PGP. Zwischen PGP und GPG ist'n kleiner Unterschied ;)
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Kenne googlemail nicht, doch vermute ich, dass google schon selber einen service/ ein add-on bereitstellen muesste, damit Du Deine emails verschluesseln kannst. Und wie daboss schon sagt: falls die Verschluesselung ausserhalb Deines Rechners geschieht, ist die Mail vermutlich schon an so vielen Rechnern unverschluesselt vorbeigekommen, dass es nur wenig bringt, falls es Dir wirklich wichtig ist, Deine mails zu verschluesseln.

    Ich halte es generell fuer eine gute Idee, Mails zu verschluesseln - das Post-/ Briefgeheimnis wurde so lange als eine Errungenschaft der Menschenrechte hochgehalten, und mit mails gehen die Leute nun ploetzlich so arglos um.
    Leider ist es dabei so, wie daboss gesagt hat: wenn der Adressat keinen Schluessel hat bzw. Du ihn nicht kennst, kannst Du Deine email auch nicht verschluesseln - bzw, Du kannst das schon, nur kann der Empfaenger sie nicht lesen. Ermutigen moechte ich Dich dennoch dazu, denn je mehr Leute Schluessel haben, desto mehr kann man seine Emails auch verschluesseln!

    Wenn Du googlemail benutzt, betreibst Du meiner Meinung nach genau das Gegenteil von Verschluesselung! Wuerde ich nicht nutzen.

    Die meisten Clients unterstuetzen Verschluesselung. Ich fand kmail z.B. sehr komfortabel - wobei ich dennoch aus diversen anderen Gruenden nicht-graphische clients bevorzuge, mutt bzw. (al)pine. Beide koennen ebenfalls mit Verschluesselung umgehen, (al)pine leider jedoch nicht so komfortabel wie das bei kmail der Fall ist.

    Wahrscheinlich steht morgen Herr Schaeuble vor der Tuer und nimmt mir meinen Rechner weg - schliesslich ist das Board ja unverschluesselt ;-)
     
Thema:

Gnu Pgp