Gnome vs. KDE

Dieses Thema im Forum "Gnome" wurde erstellt von mo_no, 16.11.2004.

  1. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin seit eh und je KDE Benutzer (seit KDE 1.0).
    Ich habe zwischen durch auch immer mal wieder andere WMs angetestet.
    Aber irgendwie bin ich immer wieder zu KDE zurück gekehrt.
    Nur irgendwie finde ich, dass KDE insgesamt SEHR träge ist.
    Gerade beim Hochfahren.
    Auf der anderen Seite finde ich gut, dass bei KDE alles ineinader greift.
    (Kfm, kuickshow, ark, kdesu, Kopete, etc.)

    Jetzt meine Frage.
    Wie schaut es bei der aktuellen Gnome Version aus hinsichtlich einem Packprogramm
    und gibt es auch gnomesu (wenn heißt das sicherlich nicht so - ihr wisst was ich meine *g*).
    Und wie sieht es bei der Performance von Gnome aus?

    Für meinen Palm verwende ich Kontact und KPilot.
    Wie lauten die Gnome Pendants?

    Ich weiß andere Windowmanager wie XFCE und Fluxbox sind wesentlich schneller als KDE und Gnome.
    Aber irgendwie kann ich mich mit denen nicht so recht anfreunden.
    Die sind mir ZU minimalistisch! :)

    ----------------------
    Zusammengefasst:
    Lohnt der Umstieg von KDE (3.3.0) zu Gnome (2.8) hinsichtlich
    - Performance?
    - Programme?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redlabour, 16.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Muss es denn unbedingt wenn Du GNOME verwenden willst auch eine Gnome Anwendung sein ? Es gibt doch Möglichkeiten (s. auch Fedora´s Bluecurve) das optisch vollkommen gleich zu stellen.
     
  4. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Naja, sagen wir es mal so:
    Wenn mein eine KDE Anwendung startet, wenn die KDE Base nicht läuft, dauert es NOCH länger als sonst! ;)
    Und deswegen sollten es keine KDE Programme sein.
    Außer k3b. Ich finde, dass ist das beste Brennprogramm.
    Oder gibt es eine Alternative, die genauso gut (oder sogar besser :D) ist?
    Es müssen generell natürlich keine Gnome oder KDE Programme sein.
    Als Picviewer ist ja der gqview ganz nett!
     
  5. #4 redlabour, 16.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Was hältst Du denn von IceWM ?
     
  6. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der macht auch einen ganz guten Eindruck!
    Den muss ich mal testen.
     
  7. #6 redlabour, 16.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    ;)
     
  8. #7 Luzifer, 16.11.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    Also auf meinem Rechner ist Gnome schon ziehmlich schnell :).
    Ich weis nicht ob du es wusstest, aber xfce basiert auf Gnome.
    Sorry, ich weis nicht was du meinst.
    Das ding heist Gnome-Pilot :D

    @redlabour was soll dieser Beitrag mit nur einem Smilie?! :dagegen:
     
  9. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    @ Luzifer
    wenn man als normaler User in der Shell unter KDE "kdesu gvim" eingibt, öffnet sich ein Fenster, dass nach dem root Passwort fragt, und dann wird gvim von root gestartet.
    Also ein grafisches 'su root'.
     
  10. #9 Atomara, 16.11.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    für gnome gibt es "gksu"
     
  11. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin gerade dabei den IceWM zu testen!
    Also was soll ich sagen? Ich bin ich echt begeistert!
    Der ist ja SOFORT einsatzbereit.
    Die Programme laden wesentlich schneller als unter KDE.
    Und er gefällt mir auf alle Fälle. Ist schön schlicht.
    KDE hat das System doch ganz schön ausgebremst.
    Zum Brennen werde ich X-CD-Roast nehmen.
    Und für die anderen Programme finde ich auch Alternativen
    (bzw. habe schon welche im Kopf!)
    Das ich nicht eher mal darauf gekommen bin den IceWM mal auszuprobieren. :D
    *total-begeistert-sei*
     
  12. #11 redlabour, 16.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    *mir stolz auf die Schulter klopf* ;) :D
     
  13. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    @ avaurus
    Mein erster war wie gesagt KDE 1.0.
    Ich habe zwischendurch alle möglichen ausprobiert - außer IceWM! ;)
    Naja manchmal dauert es seine Zeit bis man "den" richtigen findet! :D
     
  14. #13 atomical, 17.11.2004
    atomical

    atomical castor transporteur

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Deinen Palm kannst du per gpilot mit Evolution synchronisieren.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Lord Kefir, 17.11.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab' mal vor einem Jahr oder so den Ice-WM angetestet. Die Performance ist wirklich geil. Nur fand ich die gesamte Konfiguration doch recht umständlich. Aber vielleicht hat sich das ja mittlerweile geändert...

    Mfg, Lord Kefir

    ps: Ich war mal in einem wahren WM-Rausch. War wohl jeder Mal ;) Hat eigentlich mal einer von Euch den xwm kompiliert gekriegt?!

    http://xwinman.org/archive/xwm/

    Hatte da einige Probleme und musste einiges im Quelltext ändern. Irgendwann hab' ich dann aufgegeben... :O
     
  17. #15 Lord Kefir, 17.11.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Hm, setze mich glaub' ich noch mal nächste Woche dran. Irgendwie muss das ja klappen :) Auch denn das 'Schätzen' ein paar Jährchen mehr als Linux selbst auf dem Buckel hat...

    Mfg, Lord Kefir
     
Thema:

Gnome vs. KDE

Die Seite wird geladen...

Gnome vs. KDE - Ähnliche Themen

  1. centos & Gnome autostart

    centos & Gnome autostart: Hi zusammen, ich würde gerne nach dem Start von CentOS + Gnome ein von mir geschriebenes Script ausführen (lassen). im Idealfall würde ich gerne...
  2. Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo

    Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo: Das GitHub-Projekt »GNOME Without Systemd« will für Gentoo und dessen Derivat Funtoo die Möglichkeit bieten, die Desktopumgebung Gnome ohne...
  3. Gnome 3.20 verbessert viele Apps und bietet benutzbare Wayland-Integration

    Gnome 3.20 verbessert viele Apps und bietet benutzbare Wayland-Integration: Die auf den Tag sechs Monate nach Gnome 3.18 jetzt veröffentlichte Version Gnome 3.20 bringt Verbesserungen bei den Applikationen, bei Wayland und...
  4. Gnomes XDG-Apps machen Fortschritte

    Gnomes XDG-Apps machen Fortschritte: Gnome-Entwickler Alexander Larsson informiert in seinem Blog über Fortschritte bei der Entwicklung und Implementierunng des Sandbox-Projekts...
  5. Anonymisierungs-Distribution Tails 2.0 wechselt zu Gnome Shell

    Anonymisierungs-Distribution Tails 2.0 wechselt zu Gnome Shell: Tails (The Amnesic Incognito Live System) ist in Version 2.0 erschienen und bringt als Dektopoberfläche eine Gnome-Shell im Classic-Modus mit....