gnome deinstallieren, Befehle als root?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von juan_, 03.05.2008.

  1. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe grade mal Testweise das Paket gnome-core installiert, um zu testen, ob meine hotkeys bei Gnome funktionieren.

    Da sie es nicht tun', würd ich es gerne wieder mit all seinen Abhängigkeiten deinstallen.

    gibt es da ne elegante Möglichkeit?

    2. Frage:
    PowerTop hat mir einige Tipps gegeben, die ich gerne beim Systemstart ausführen will (also in die .bashrc getragen). Allerdings brauch ich dafür root Rechte.
    Gibt es außerdem eine Möglichkeit, "halt" per User auszuführen (auf sudo würd ich gerne verzichten)?

    ciao
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 03.05.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Klar...:D

    aptitude macht das automatisch, apt-get in neueren Versionen, und wenn nicht gibt es noch deborphan und Konsorten.

    Code:
    chmod +s /sbin/halt
    Ist aber böse, weil dann jeder user halt ausführen kann.
     
  4. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    mh, mein apt-get kann das afaik nicht (lasse mich gerne eines Besseren belehren;) benutze btw lenny). vor dephoran hab ich allerdings ein bisschen Respekt, weil da ja auch die Pakete gelöscht werden, die ich nur selten brauche, oder?


    ich dachte vllt, dass ich einfach gucken könnte, welche Pakete alles in diesem Core-Ding drin sind, und ich sie so in einem Wisch weghauen könnte.


    ciao
     
  5. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
    mit
    Code:
    apt-get remove gnome-core
    kannst du gnome entfernen
    Code:
    apt-get autoremove
    entfernt nicht mehr benötigte Pakete
     
  6. Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Probiers mal mit

    Code:
    apt-get remove gnome-core
    und danach

    Code:
    apt-get autoremove

    Der zweite Befehl sollte alle Pakete, welche durch gnome-core automatisch installiert wurden, wieder entfernen. Diese Funktion sollte bei Lenny bereits funktionieren.


    EDIT: Da war doch glatt jemand schneller.
     
  7. #6 supersucker, 03.05.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Und woher soll das Sytem wissen, welche Pakete du nur selten benutzt, du Spaßvogel?......:devil:

    deborphan entfernt nur Pakete, die nirgends mehr als Abhängigkeit auftauchen, sei es direkt (= du hast es explizit installiert) oder indirekt.
     
  8. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    danke euch!

    @supersucker: das System wird doch wohl die Programmzugriffe kennen, oder?
    Ein Programm wie Preload kann das doch auch.


    Ciao
     
  9. #8 supersucker, 03.05.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber alleine dadurch kann das System ja nicht wissen, das du das Ding auch löschen willst.....

    deborphan bietet bestimmt auch einen "Test Action"-Schalter.

    P.S.

    Mit aptitude hast du diese Probleme nicht, sollte auch mittlerweile apt-get vorgezogen werden. Wird auch von offizieller Debian-Seite so empfohlen.
     
  10. #9 Wolfgang, 03.05.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Jo, kennt es schon aber nur, wenn du es willst. Selbst dann ist Auswerten deine Sache.
    Es mag OS geben, die dir das im übereifrigen Paternalismus abnehmen, keine mir bekannte Distribution nimmt dir das automatich ab.
    Wobei ich natürlich nicht weiß, ob das inzwischen bei den *buntu-einklick-problemlös-Systemen verfügbar ist. ;)

    Gruß Wolfgang
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 gropiuskalle, 03.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    OT: Wolfgang, ich bin auch nicht gerade *der* ausgeprochene Ubuntu-Fan, aber wozu das immer wieder betonen? Distri-bashing ist doch eher was für die Kids, die sich noch profilieren müssen.
     
  13. #11 juan_, 04.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2008
    juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    mhh. gibt es auch Befehle, bei denen es selbst Root verweigert wird, die Zugriffsrechte zu ändern?

    zB:

    /proc/sys/vm/laptop_mode ...


    ciao


    //edit: okay, nennen wir das Kind doch beim Namen:
    /proc/sys/vm/laptop_mode
    /proc/sys/vm/dirty_writeback_centisecs
    /sys/class/scsi_host/host0/link_power_management_policy

    Ich will diese Befehle beim Systemstart ausführen lassen!
     
Thema:

gnome deinstallieren, Befehle als root?

Die Seite wird geladen...

gnome deinstallieren, Befehle als root? - Ähnliche Themen

  1. Alle Gnome Programme deinstallieren

    Alle Gnome Programme deinstallieren: Hi, ich habe mir Ubuntu installiert danach habe ich mich entschlossen KDE zu installieren. Also habe ich erstmal folgendes gemacht: sudo apt-get...
  2. Nach installation von KDE, Gnome deinstallieren.

    Nach installation von KDE, Gnome deinstallieren.: Hallo an alle, ich habe Debian auf meinem Rechner installiert und dann noch zusätzlich KDE drauf installiert. Da aber standart mäßig Gnome...
  3. Gnome mit allem was dazu gehört deinstallieren

    Gnome mit allem was dazu gehört deinstallieren: Tag zusammen, ich möcht mich gern von Gnome trennen und zwar mit allem was dazu gehört. Wie geht man da am besten vor. gruß Michael
  4. centos & Gnome autostart

    centos & Gnome autostart: Hi zusammen, ich würde gerne nach dem Start von CentOS + Gnome ein von mir geschriebenes Script ausführen (lassen). im Idealfall würde ich gerne...
  5. Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo

    Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo: Das GitHub-Projekt »GNOME Without Systemd« will für Gentoo und dessen Derivat Funtoo die Möglichkeit bieten, die Desktopumgebung Gnome ohne...