GFS2 schreib/lese Problem

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von bit-teufel, 06.03.2015.

  1. #1 bit-teufel, 06.03.2015
    bit-teufel

    bit-teufel Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mit meinem GFS2 shared volume
    unter openSuse immer wieder das Problem,
    beim Anlegen oder Ändern einer Datei,
    das diese verschwindet und ich daraufhin
    nicht mehr das Verzeichnis einlesen oder öffnen kann.


    ~#ls -al
    Input/output error
    total 0

    Mittels "dmesg" taucht folgende Fehlermeldung auf:

    62925.417279] GFS2: fsid=xen_cluster_2:xen_storage_1.2: Number of entries corrupt in dir 254326322, ip->i_entries (5) != g.offset (4)

    Nach einem "umount" und einem "fsck.gfs2 /dev/sdc -y -v -f" ist das Verzeichnis
    dann wieder lesbar und die abgeänderte Datei unter "lost+found" zu finden.

    Kann mir jemand weiterhelfen ?

    Vielen Dank im Voraus
    B.-D.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

GFS2 schreib/lese Problem

Die Seite wird geladen...

GFS2 schreib/lese Problem - Ähnliche Themen

  1. SLES 11 GFS2 Problem

    SLES 11 GFS2 Problem: Hallo , ich habe unter einem SLES 11 SP3 mit custom kernel 3.10.9 ein GFS2 Volume (iSCSI) eingebunden. Soweit funktioniert das auch aber nach...
  2. Linux-Kernel 2.6.19 mit ext4 und GFS2 veröffentlicht

    Linux-Kernel 2.6.19 mit ext4 und GFS2 veröffentlicht: Nach zehn Wochen Entwicklungszeit hat Linus Torvalds mit dem Kernel 2.6.19 wieder eine größere Überarbeitung von Linux freigegeben. Links: -...