get slack / iso-image

Dieses Thema im Forum "Slackware" wurde erstellt von old boy, 22.02.2006.

  1. #1 old boy, 22.02.2006
    old boy

    old boy Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, von einem Umsteigewilligen,

    arbeite zur Zt. mit ubuntu-Linux und möchte mich jetzt 'mal mit Slackware beschäftigen. Kurze Frage vorab: wenn ich mir das install-image "...install-d1.iso" downloade, müssen dann auf die boot-cd auch die Dateien "...-d1.iso.asc" und "...-d1.iso.md5" ? oder sind diese für die Installation nicht relevant?
    Gruß, old boy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 avaurus, 22.02.2006
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    du brauchst nur *.iso. Mit der *.md5 kannst du die md5sum vergleichen und sicherstellen, dass das runtergeladene Image auch nicht defekt ist.
     
  4. #3 SkyFlash, 22.02.2006
    SkyFlash

    SkyFlash Eroberer

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo old_boy,

    nein, natürlich nicht. Wie genau soll das auch funktionieren, wenn du ein iso vorliegen hast?
    Willst du sie davor oder dahinter brennen oder ... :)

    Nein, mal im Ernst, .asc ist eine PGP/GPG-Signatur und .md5 eine Prüfsumme.
    Wenn du damit nix anfangen kannst, ignorier sie einfach.
     
  5. #4 old boy, 22.02.2006
    old boy

    old boy Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank avaurus,
    für die schnelle Antwort - demnach benötige ich die *.iso.asc also auch nicht.
    Gruß, old boy
     
  6. #5 Ritschie, 22.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Normalerweise solltest Du nur die *.iso brauchen - aber Achtung: nicht als Daten-CD brennen, sondern als Isoimage. Die *.md5 brauchst Du nur zum Prüfen der md5-Summe - wofür die *.asc ist, weiß ich nicht - vielleicht der Quellcode?

    Falls es Probleme gibt, kannst Dir Slack aber auch hier -> http://www.iso4you.de/catalog/product_info.php?cPath=47&products_id=477 ab ca. 3,- € bestellen (zuzügl. Versand)
    oder die orginalen für 29,- € hier -> http://www.linux-onlineshop.de/prod...lackware_10.2_Official-Slackware-Edition.html

    Gruß,
    Ritschie

    Edit: Uups, da war ich wohl zu langsam ;)
     
Thema:

get slack / iso-image

Die Seite wird geladen...

get slack / iso-image - Ähnliche Themen

  1. Slackware 14.2 als Veröffentlichungskandidat

    Slackware 14.2 als Veröffentlichungskandidat: Patrick Volkerding hat bekanntgegeben, dass Slackware 14.2 jetzt als erster Veröffentlichungskandidat bereitsteht. Damit ist mit einer baldigen...
  2. Betaversion von Slackware 14.2

    Betaversion von Slackware 14.2: Patrick Volkerding hat den aktuellen Entwicklungsstand zur Betaversion von Slackware 14.2 erklärt. Damit ist nun nach langer Wartezeit in...
  3. Auto-Login auf Slackware

    Auto-Login auf Slackware: Hi, Ist gegen ein Auto-login auf einem nur privat zugänglichem Rechner (SL-13.37) grundsätzlich etwas einzuwenden? Und (falls nicht), wie am...
  4. Slackware 14.1 erschienen

    Slackware 14.1 erschienen: Patrick Volkerding hat die Linux-Distribution Slackware 14.1 mit Kernel 3.10.17 und den Desktopumgebungen Xfce 4.10.1 und KDE SC 4.10.5...
  5. Betaversion von Slackware 14.1

    Betaversion von Slackware 14.1: Patrick Volkerding hat den aktuellen Entwicklungsstand zur Betaversion von Slackware 14.1 erklärt. Damit ist ein Jahr nach Slackware 14.0 bald mit...