Gesundeitswesen in Extremadura stellt auf Debian GNU/Linux um

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 11.06.2014.

  1. #1 newsbot, 11.06.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Das Gesundheitswesen der spanischen Provinz Extremadura hat im Verlauf eines Jahres nahezu 10.000 Rechner auf Linex, ein Debian-GNU/Linux-Derivat umgestellt.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gesundeitswesen in Extremadura stellt auf Debian GNU/Linux um

Die Seite wird geladen...

Gesundeitswesen in Extremadura stellt auf Debian GNU/Linux um - Ähnliche Themen

  1. Extremadura beginnt mit der Umstellung von 40.000 Regierungs-PCs auf Open-Source

    Extremadura beginnt mit der Umstellung von 40.000 Regierungs-PCs auf Open-Source: Die Regierung von Spaniens ärmster Region Extremadura hat, wie angekündigt, begonnen, ihre Desktop-PCs auf die selbst entwickelte, auf Debian...
  2. Linex 2013: Debian-Derivat aus der Extremadura

    Linex 2013: Debian-Derivat aus der Extremadura: Die Regierung der spanischen Provinz Extremadura hat Linex 2013 veröffentlicht. Sergio Velázquez, der Generalsekretär des regionalen Ministeriums...
  3. Extremadura forciert Linux-Umstellung

    Extremadura forciert Linux-Umstellung: Die Regierung der spanischen Provinz Extremadura wird alle 40.000 Arbeitsplatzsysteme in der Verwaltung auf Linux umstellen. Zum Einsatz soll...