gesucht: Matheprogramm

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Sandra, 28.09.2007.

  1. Sandra

    Sandra Tripel-As

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,

    ich bin auf der Suche nach einem Matheprogramm unter Linux, das auch Funktionsgraphen zeichnen kann. Ist da jemandem was bekannt?

    Gruß
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 angelsfall, 28.09.2007
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  4. #3 flashlighter, 28.09.2007
    flashlighter

    flashlighter Foren As

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
  5. hengs

    hengs Tripel-As

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    octave (Matlab-kompatibel) in Kombination mit gnuplot.
     
  6. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
    kmplot aus dem kde-edu packet, aber gnuplot ist auch gut
     
  7. Sandra

    Sandra Tripel-As

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir mal Gnuplot zu Gemüte geführt. Ein Kommandozeilenprogramm wie ich festgestellt habe. Gibt es die Möglichkeit durch einen Befehl ein Programmfenster aufzurufen?
    Wo speichert man die Datei, in der man die Rechenoperationen abspeichern kann?
    Wie speichert man das Bild ab?

    Diese Seite habe ich mir zu Hilfe genommen.

    http://www.semibyte.de/dokuwiki/informatik:linux:gnuplot

    Gruß
    Sandra
     
  8. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nicht, was Du unter 'Programmfenster' meinst.
    Zu den anderen Fragen:
    Wenn Du am gnuplot-Prompt
    save 'meine.Datei'
    eingibst, werden die Einstellungen des letzten Graphen in der Datei 'meine.Datei' gespeichert, in dem Verzeichnis, von dem Du aus gnuplot aufgerufen hast.

    Das Bild kannst Du folgendermassen abspeichern:
    Am Gnuplot-prompt gibst Du folgende beiden Zeilen ein:
    Code:
     set terminal postscript enhanced color solid
     set output 'mein_graph.eps'
     replot
    
    Durch das 'replot' wird der Graph, der sonst als Fenster dargestellt wird, in die Postscriptdatei 'mein_graph.eps' gespeichert. Fuer Postscript Ausgabe gibt es noch verschieden Optionen, die Du mittels
    help set terminal postscript
    nachlesen kannst.
     
  9. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
  10. #9 Wolfgang, 30.09.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Openoffice Math sollte das auch können.
     
  11. Wulf

    Wulf Tux-freundliches Raubtier

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    und wenn du wine ein wehnig arbeit verschaffen willst kannst du dir auch derive downloaden
     
  12. thobit

    thobit Routinier

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir nur octave in Verbindung mit gnuplot ans Herz legen. Läuft zwar auch alles über die Kommandozeile, aber die Bedienung ist eigentlich kinderleicht. Ich nutze es auch, da wir an der Uni häufiger Aufgaben mit Matlab lösen müssen und sich octave und Matlab bei den Befehlen sich ziemlich ähnlich sind.

    mfg
    thobit
     
  13. #12 ichunix, 27.11.2007
    ichunix

    ichunix Guest

  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 tuxlover, 27.11.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    maxima bzw. wxmaxima ist auch ganz nett
     
  16. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
Thema:

gesucht: Matheprogramm

Die Seite wird geladen...

gesucht: Matheprogramm - Ähnliche Themen

  1. Farbiger "Strichzeichnungs"-/1-Bit-Scan. Software gesucht

    Farbiger "Strichzeichnungs"-/1-Bit-Scan. Software gesucht: Hallo, Viele Scan-Software ermöglicht den Scan als "Strichzeichnung" bzw. 1-Bit-Schwarz-Weiß, was bei gescannten Texten recht praktisch ist. Ich...
  2. Freelancer gesucht - Debian / MySQL / Pearl / PHP - Erfahrung

    Freelancer gesucht - Debian / MySQL / Pearl / PHP - Erfahrung: Hallo, suche einen Freelancer für einen Webdienst... mit obigen Kenntnissen! Bitte Stundensatz mit Kurzbeschreibung mitteilen. NOCH WAS: Also...
  3. Microsoft: Linux-Entwickler gesucht

    Microsoft: Linux-Entwickler gesucht: Laut eigener Aussage ist der Soft- und Hardwarehersteller Microsoft auf der Suche nach Open Source- und Linux-Entwicklern. Einsatzbereich der...
  4. Jobangebot, Linuxer gesucht...!

    Jobangebot, Linuxer gesucht...!: Hallo Zusammen Ich arbeite in einem Unternehmen (http://smart-place.ch), welches ihre Lösungen basierend auf Linux Systemen anbietet. Wir suchen...
  5. Mitveranstalter für den Linux Presentation Day 2015.2 gesucht

    Mitveranstalter für den Linux Presentation Day 2015.2 gesucht: Für den Linux Presentation Day 2015.2, der am 14. November stattfinden soll, werden noch weitere Veranstalter gesucht. Mit dieser Initiative...